Märkte & Kurse

Marktberichte
Suchanfrage
Produktinformation
  Übersicht     Deutschland     Europa     USA     Asien  
 

Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Marktbereichte für die Region Asien von den letzten drei Tagen. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle den für Sie interessanten Bericht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten Marktberichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
19.05.2022 09:10

Aktien Asien/Pazifik: Deutliche Verluste im Sog der Wall Street

TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI/SYDNEY (dpa-AFX) - Die wichtigsten asiatischen Aktienmärkte haben am Donnerstag einen Rücksetzer erlitten. Damit hinterließen die starken Kursverluste an der Wall Street ihre Spuren.

Nachdem sich die internationalen Börsen bis zur Wochenmitte stabilisiert hatten, machten Zinssorgen und daraus resultierende Rezessionsängste Aktien nun wieder zu schaffen. "Die US-Notenbank hat in der letzten Zeit immer wieder klargemacht, dass die Bekämpfung der viel zu hohen Inflation Priorität hat und als Konsequenz der Maßnahmen eine deutliche Abkühlung der wirtschaftlichen Aktivität eintreten kann", so die Volkswirte der Helaba. "Zuletzt war es Fed-Chef Jerome Powell, der ein aggressiveres Vorgehen nicht ausgeschlossen hat und nicht zögern würde, den Zins über das neutrale Niveau anzuheben, selbst wenn dadurch das Wirtschaftswachstum deutlich gebremst würde."

Die schwachen Zahlen der US-Einzelhändler am Vortag deuteten darauf hin, dass der US-Konsum nicht in einer so starken Position sei, wie man bislang gedacht habe, begründeten die Marktstrategen der Deutschen Bank die breit angelegten Verluste an der Wall Street. Dies heizte die Rezessionsängste weiter an und belastete auch die Börsen exportorientierter asiatischer Volkswirtschaften. Der japanische Leitindex Nikkei 225 schloss 1,89 Prozent tiefer mit 26 402,84 Punkten.

In Festlands-China hielten sich die Notierungen etwas besser, nachdem sie am Vortag den Gesamtmärkten hinterhergehinkt waren. Der CSI-300-Index mit den 300 wichtigsten Unternehmen vom chinesischen Festland tendierte kaum verändert. Der Hang Seng der Sonderverwaltungszone Hongkong sank im späten Handel dagegen um 2,34 Prozent auf 20 161,81 Punkte. Der technologielastige Index habe unter dem Kurseinbruch der Nasdaq gelitten, merkten die Marktstrategen der Deutschen Bank dazu an. Die australische Börse folgte ebenfalls den schwachen Vorgaben der Wall Street. Der S&P/ASX 200 schloss 1,65 Prozent schwächer mit 7064,50 Punkten./mf/jha/



Weitere Marktberichte
 
Weitere Marktberichte 
Seite:  1  Berechnete Anzahl Nachrichten: 1     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
12.08.2022 08:53 Aktien Asien/Pazifik: Wenig Bewegung in China - Tokio holt G...
Alle Marktberichte
Sie interessieren sich auch für vergangene Marktberichte aus Asien und anderen Regionen? Über die Nachrichten Suche erhalten Sie alle vergangenen Marktberichte kompakt zusammengestellt.

Übersicht
 
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.



 
Börsenkalender
Fur den 14.08.2022 liegen keine Einträge vor!

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services