Märkte & Kurse

Konjunktur
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Konjunkturnachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten vierzehn Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Konjunkturnachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
08.07.2024 16:31

Verkehrsminister: Deutschlandticket wird 2025 wohl teurer

DÜSSELDORF/BERLIN (dpa-AFX) - Das Deutschlandticket wird im kommenden Jahr wohl teurer. "Die Verkehrsministerinnen und Verkehrsminister der Länder sind sich einig, dass es im Jahr 2025 eine Erhörung des Ticketpreises geben wird", sagte NRW-Verkehrsminister Oliver Krischer (Grüne) nach einer Sonderkonferenz der Verkehrsminister der Länder in Düsseldorf.

"Nach Lage der Dinge müssen wir davon ausgehen, dass der bisherige Preis von 49 Euro nicht zu halten sein wird, sondern dass es hier zu einer Erhöhung kommt." Wie diese Erhöhung genau aussehen soll, könne man zu diesem Zeitpunkt noch nicht sagen. Weitere Planungen dazu soll es auf der kommenden Verkehrsministerkonferenz im Herbst geben, wenn uns alle Zahlen, Daten und Fakten und insbesondere auch die politischen Entscheidungen des Bundes, die jetzt noch anstehen, zugrunde liegen", so Krischer.

Preis für 2024 stabil

"Wir wollen natürlich als Verkehrsministerinnen und Verkehrsminister der Länder, die Attraktivität des Tickets erhalten. Wir werden alles dafür tun, dass diese Erhöhung so moderat wie möglich ausfällt", sagte Krischer und verwies aber auf die allgemeine Preisentwicklung, die Inflation und die Kostenentwicklung im öffentlichen Verkehr.

Für 2024 soll der Preis bleiben, sollte der Bund seine Versprecher einhalten. "Die Verkehrsministerinnen und Verkehrsminister der Länder begrüßen ausdrücklich, dass der Bund jetzt seine Zusage endlich auf den Weg gebracht hat, die Überjährigkeit der Mittel zu ermöglichen. Dadurch wird es im Jahr 2024 Preisstabilität für das Deutschlandticket geben. Es wird bei dem Preis für 49 Euro bleiben", betonte Krischer.

Bund in Berlin gefragt

Ein Sprecher von Verkehrsminister Volker Wissing (FDP) hatte am Montag in Berlin angekündigt, dass in der kommenden Woche ein Kabinettsbeschluss zur Änderung des Regionalisierungsgesetzes angepeilt werde. Der Bund hatte zugesagt, nicht genutzte Gelder aus dem Jahr 2023 in das Jahr 2024 zu übertragen. Dazu ist eine Änderung des Gesetzes notwendig.

Weil der Bund zugesagte Gelder bisher nicht freigegeben hat, war die Sorge vor einer Preiserhöhung für den deutschlandweit gültigen Fahrschein im Nah- und Regionalverkehr noch im laufenden Jahr zuletzt groß. Aufgrund der Finanzierungslücke hatten die Verkehrsminister der Länder sich außerplanmäßig zur digitalen Konferenz getroffen./jgl/DP/men



Weitere Konjunkturnachrichten
 
Weitere Konjunkturnachrichten der letzten 14 Tage 
Seiten:   14 15 16 17 18    Berechnete Anzahl Nachrichten: 345     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
08.07.2024 16:31 Verkehrsminister: Deutschlandticket wird 2025 wohl teurer
08.07.2024 16:20 Zahl der Toten nach russischen Luftangriffen steigt auf mehr...
08.07.2024 16:04 Berichte: Biden lehnt Rückzug in Brief an Demokraten ab
08.07.2024 15:43 ROUNDUP: Scholz will mehr Tempo bei Asylverfahren
08.07.2024 15:43 POLITIK/ROUNDUP: Israels Armee rückt weiter in Stadt Gaza v...
08.07.2024 15:27 ROUNDUP 2: Hurrikan «Beryl» erreicht die US-Küste
08.07.2024 15:18 ROUNDUP: Polen und Ukraine unterzeichnen Sicherheitsabkommen
08.07.2024 15:16 Selenskyj: Gezielter russischer Angriff auf Kinderklinik
08.07.2024 15:12 ROUNDUP: Scholz erleichtert über Wahlausgang in Frankreich
08.07.2024 15:00 Litauen verurteilt russischen Raketenangriff auf Kinderklini...
08.07.2024 14:47 Bundesregierung verurteilt Raketenangriffe auf die Ukraine
08.07.2024 14:35 Özdemir betont Bedeutung der ländlichen Räume
08.07.2024 14:34 Polen und Ukraine unterzeichnen Sicherheitsabkommen
08.07.2024 14:16 ROUNDUP 3: Russischer Raketenangriff trifft Kinderklinik in ...
08.07.2024 13:58 POLITIK: Israels Armee rückt weiter in Stadt Gaza vor
08.07.2024 13:47 Ministerium: Sicherheit der Besatzung der Fregatte 'Hamburg'...
08.07.2024 13:29 ROUNDUP 2/Politischer Umbruch in Paris: Linke suchen Premier
08.07.2024 13:25 Bundesregierung: Orban spricht in Moskau und China nicht in ...
08.07.2024 13:16 ROUNDUP 2: Viele Tote bei russischem Raketenangriff auf die ...
08.07.2024 13:08 Ökonomen-Stimmen zur Frankreich-Wahl
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.



 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
15.07.2024

TONY G-CO INVESTMENT HOLDINGS LTD.
Geschäftsbericht

TINPLATE
Geschäftsbericht

SODER SPORTFISKE AB
Geschäftsbericht

SURGE COMPONENTS
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services