Märkte & Kurse

Konjunktur
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Konjunkturnachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten vierzehn Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Konjunkturnachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
24.11.2023 05:50

Bundesamt nennt Details der Wirtschaftsentwicklung im dritten Quartal

WIESBADEN (dpa-AFX) - Die Konsumflaute und die schwächelnde Weltkonjunktur belasten die deutsche Wirtschaft. Das Statistische Bundesamt gibt am Freitag (8.00 Uhr) Details zur Wirtschaftsentwicklung im dritten Quartal bekannt. Nach einer ersten Schätzung der Behörde sank das Bruttoinlandsprodukt (BIP) im Zeitraum Juli bis Ende September verglichen mit dem Vorquartal preis-, saison- und kalenderbereinigt leicht um 0,1 Prozent.

Im Sommer nahmen den vorläufigen Daten zufolge insbesondere die privaten Konsumausgaben ab. Die nach wie vor vergleichsweise hohe Inflation belastet Verbraucherinnen und Verbraucher. Sie können sich für ihr Geld weniger leisten. Viele Menschen schränken ihre Konsumausgaben ein. Die Jahresinflationsrate lag im Oktober bei 3,8 Prozent, nach 4,5 Prozent im September und 6,1 Prozent im August. Nahrungsmittel verteuerten sich auch im Oktober überdurchschnittlich stark.

Gegenwind kommt auch von den gestiegenen Zinsen. Diese drücken die Nachfrage unter anderem nach Bauleistungen. Zugleich bekommt die deutsche Exportwirtschaft die Schwäche der Weltkonjunktur zu spüren. Positive Impulse kamen im dritten Quartal den vorläufigen Daten zufolge von den Investitionen der Unternehmen in Ausrüstungen, zum Beispiel in Fahrzeuge und Maschinen.

Im Frühjahr war die Wirtschaftsleistung nach den jüngsten Angaben noch geringfügig gewachsen (plus 0,1 Prozent), zu Jahresanfang stagnierte sie./mar/DP/jha



Weitere Konjunkturnachrichten
 
Weitere Konjunkturnachrichten der letzten 14 Tage 
Seiten:   30 31 32 33 34   Berechnete Anzahl Nachrichten: 673     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
19.02.2024 07:55 Tourismus-Boom in China zu Frühlingsfest
19.02.2024 07:09 ROUNDUP/Zeitschriftenverleger: Mehrwertsteuer auf Presse wei...
19.02.2024 06:00 ROUNDUP: Selenskyj lobt Rückendeckung aus dem Ausland - Die...
19.02.2024 06:00 ROUNDUP: Israel sieht Kampfwillen der Hamas gebrochen - Die ...
19.02.2024 06:00 ROUNDUP/Palästinensischer Regierungschef: Brauchen Marshall...
19.02.2024 05:50 Nächstes Verfahren gegen Ex-Steinhoff-Manager
19.02.2024 05:24 Zeitschriftenverleger: Mehrwertsteuer auf Presse weiter redu...
19.02.2024 05:24 SPD-Politiker zu Bezahlkarte für Migranten: Grüne sollten ...
19.02.2024 05:23 Georgische Präsidentin: Russland muss gestoppt werden
19.02.2024 05:23 Tausende Mexikaner demonstrieren für Demokratie und faire W...
19.02.2024 05:22 Palästinensischer Regierungschef fordert Marshallplan für ...
19.02.2024 05:22 Frachter im Roten Meer durch Explosion beschädigt
19.02.2024 05:21 Selenskyj erfreut über Unterstützung für die Ukraine
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.



 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
03.03.2024

Katar
Börsenfeiertage

BEZEQ ISRAEL TELECOM LTD
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

QATAR CINEMA & FILM
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services