Märkte & Kurse

SAP SE
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE0007164600 WKN: 716460 Typ: Aktie DIVe: 2,19% KGVe: 36,61
 
93,490 EUR
+0,26
+0,28%
Echtzeitkurs: 12.08.22, 22:26:45
Aktuell gehandelt: 35.782 Stk.
Intraday-Spanne
92,200
93,490
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr -25,77%
Perf. 5 Jahre +5,44%
52-Wochen-Spanne
83,850
129,700
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Auszahlplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  


Unternehmensportrait Neuemissionenportrait

 

Emissionsdaten
Zeichnungsfrist -
Preisspanne -
Preisbildung
Emissionsvolumen - Stück
Greenshoe - Stück
Ausgeübter Greenshoe - Stück
Marktsegment -
 
Kurzportrait

Die SAP SE zählt weltweit zu den führenden Anbietern von Geschäftssoftwarelösungen, die die verschiedenen Prozesse innerhalb der Unternehmen und über Unternehmensgrenzen hinweg organisieren. Das Portfolio umfasst Geschäftsanwendungen für große und mittelständische Betriebe sowie Standardlösungen für kleine und mittelgroße Firmen. Darüber hinaus unterstützt SAP mit branchenspezifischen Lösungen Kernprozesse in den Industriezweigen Handel, Finanzen, High-Tech, im Gesundheitswesen und öffentlichen Verwaltungen. Das Flaggschiff des Konzerns stellt dabei die SAP Business-Suite dar, die auf die jeweiligen Anforderungen und Geschäftsziele exakt zugeschnitten werden kann. Basis dieser Anwendung ist die von SAP entwickelte Datenbanktechnik Hana, bei der Daten nicht mehr auf der Festplatte, sondern im Arbeitsspeicher abgelegt werden und so schneller zur Verfügung stehen. SAP unterteilt seine Aktivitäten in die zwei großen Divisionen On Premise und Cloud. Beide Bereiche bestehen ihrerseits aus verschiedenen Einzelsegmenten. Der Bereich On Premise setzt sich aus den Einzelsegmenten On-Premise-Produkte und On-Premise-Services zusammen. Hier praktiziert SAP das traditionelle Modell der Softwarebereitstellung, bei dem Unternehmen Softwarelizenzen erwerben und Anwendungen lokal implementieren können. Die SAP-Plattformen unterstützen zahlreiche vordefinierte Geschäftsprozesse, die ein breites Funktionsspektrum abdecken. Darüber hinaus gibt SAP mit ihrer Business Technology Map den Kunden ein Werkzeug für die Realisierung niedriger Systemgesamtkosten bei einer größtmöglichen Wertschöpfung an die Hand. Die Technology Map bildet den gesamten Lebenszyklus einer Softwarelösung ab - angefangen bei der Hardware, die für die Unterstützung bestimmter Funktionen benötigt wird bis hin zu Verfahren für die Optimierung der Geschäftsabwicklung. Die SAP Business Suite umfasst die unternehmensübergreifenden und rollenspezifischen Business-to-Business und Business-to-Consumer-Lösungen SAP Customer Relationship Management, SAP Supplier Relationship Management, SAP ERP, SAP Supply Chain Management und SAP Product Lifecycle Management. Zusätzlich bietet das Unternehmen über die SAP Business Suite powered by HANA eine Variante der Softwarelösungen an, mit der Geschäftsprozesse wie Planung, Ausführung, Berichterstattung und Analyse in Echtzeit ausgeführt werden können. Neben diesen Grundanwendungen existieren spezifische Analysewerkzeuge für die Bereiche Governance, Risiko und Compliance, die vorranging von kleinen und mittleren Unternehmen genutzt werden. Außerdem bietet SAP eine Reihe von Mobilangeboten an, die unter den Namen SAP Mobile Platform, SAP Afaria und Sybase 365 sowie in Varianten für Privatanwender für die Verwendung auf mobilen Endgeräten zur Verfügung gestellt werden. Der zweite Geschäftsbereich Cloud besteht aus den Cloud Applications und Ariba. Mit den Cloud-Anwendungen bietet der Technologiekonzern flexible IT-Services wie Speicherkapazitäten, Rechenleistung, Entwicklungsumgebungen und Anwendungen als SaaS (Software as a Service)-Produkte, die Unternehmen und Privatkunden über das Internet oder per Hosting nutzen können. Der Vorteil für Unternehmen besteht darin, dass sie keine eigenen IT-Ressourcen vor Ort mehr benötigen und alle Services in der Cloud nutzen können. Auch das HANA-Programm des Unternehmens ist dabei als Cloudvariante nutzbar. Das Angebot wird um das Ariba-Portfolio erweitert, eine der weltweit größten Online-Handelsplattformen für Unternehmen und ihre Handelspartner. Das Produktangebot des Segments stellt sich aus den Komponenten SAP HANA, den Plattformen SAP NetWeaver und SAP NetWeaver Business Warehouse sowie den Produkten der Marke SAP Sybase, die gemeinsam alle Aspekte der Datenbank- und Analyselösungen des Unternehmens abdecken. Des Weiteren ist die SAP AG einer der weltweit größten Schulungsanbieter im IT-Bereich. SAP-Referenten halten in Schulungszentren rund um den Globus Tagungen für Kunden und Geschäftspartner ab. Daneben bietet die Gesellschaft Fernschulungen in verschiedenen Formaten an, unter anderem als Live-Training im Internet mit Echtzeit-Interaktion zwischen Dozenten und Teilnehmern. Im Rahmen des SAP-University-Alliance-Programms erhalten Hochschulen Software, technischen Support, Unterstützung bei der Entwicklung von Lehrplänen sowie Schulungsmaterialien für Studenten und Lehrkräfte. Zu den Kunden der SAP gehören unter anderem Chevron, Colgate Palmolive, die Deutsche Telekom, Fiat, Microsoft, Pirelli, Bosch, Philips, Siemens, Sony, und Volkswagen. Daneben setzen auch Internet-Firmen wie Barnes & Noble, Westell Technology und Streamline.com SAP-Lösungen ein. Das Unternehmen unterhält weltweite Niederlassungen und hält seinen Hauptsitz in Walldorf.
Quelle: Facunda financial data GmbH

 
Preis- und Kursdaten
Ausgabepreis -
Währung
Datum des ersten Börsentags -
Erster Kurs -
Schlusskurs vom vorh. Handelstag -
Diff. % zum Ausgabepreis -
Diff. % zum ersten Kurs -
 
Beteiligte Emissionsbanken
Name der Bank Funktion
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services