Märkte & Kurse

ENAPTER AG
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE000A255G02 WKN: A255G0 Typ: Aktie DIVe: 0,00% KGVe: -
 
4,800 EUR
+0,03
+0,63%
Verzögerter Kurs: heute, 17:36:06
Aktuell gehandelt: 6.771 Stk.
Intraday-Spanne
4,740
4,810
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr -61,90%
Perf. 5 Jahre -
52-Wochen-Spanne
4,450
13,150
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Sparplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
11.06.2024-

EQS-News: Enapter AG liefert Elektrolyseure für Europas größtes Forschungsprojekt für erneuerbare Energien und kanadischen Clean Hydrogen Hub (deutsch)

Enapter AG liefert Elektrolyseure für Europas größtes Forschungsprojekt für erneuerbare Energien und kanadischen Clean Hydrogen Hub

^
EQS-News: Enapter AG / Schlagwort(e): Sonstiges/Sonstiges
Enapter AG liefert Elektrolyseure für Europas größtes Forschungsprojekt für
erneuerbare Energien und kanadischen Clean Hydrogen Hub

11.06.2024 / 09:05 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

CORPORATE NEWS

Enapter AG liefert Elektrolyseure für Europas größtes Forschungsprojekt für
erneuerbare Energien und kanadischen Clean Hydrogen Hub

 Karlsruher Institut für Technologie (KIT) bestellt Elektrolyseur mit einer
Leistung von 500 kW

 Einbindung in Energy Lab: Europas größte Forschungsinfrastruktur für
erneuerbare Energie

 Weitere Bestellung über 500 kW geht an einen Clean Hydrogen Hub in Kanada

Berlin, 11. Juni 2024. Die Enapter AG (ISIN: DE000A255G02) hat vom
Karlsruher Institut für Technologie (KIT), das zu den renommiertesten und
mehrfach als eine der 100 besten Universitäten der Welt ausgezeichneten
Einrichtungen zählt, eine Bestellung für einen AEM Nexus 500 erhalten. Der
Elektrolyseur zur Produktion von grünem Wasserstoff mit einer Kapazität von
500 kW wird im Rahmen von Europas größtem Forschungsinfrastruktur-Projekt
für erneuerbare Energien "Energy Lab" am Standort Karlsruhe, BW, zum Einsatz
kommen. Mit diesem Auftragseingang vertieft Enapter die Geschäftsbeziehung
zum KIT weiter. Die Universität ist bereits seit 2020 Kunde des
Elektrolyseur-Herstellers.

Das Energy Lab ist ein Projekt des KIT in Kooperation mit den
Helmholtz-Zentren Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt sowie dem
Forschungszentrum Jülich. Gemeinsam wird im Energy Lab die intelligente
Verknüpfung umweltfreundlicher Energieerzeugungs-, Speicher- und
Bereitstellungsmöglichkeiten erforscht. Zudem werden dort auf Basis von
realen Verbraucherdaten Energiesysteme der Zukunft simuliert und getestet.
Ziel ist es, Transport, Verteilung, Nutzung und Speicherung des Stromes zu
verbessern und damit die Grundlage für die Energiewende zu schaffen. Der mit
dem AEM Nexus 500 hergestellte Wasserstoff soll für verschiedene
Testszenarien der Sektor-Kopplung verwendet werden, inkl.
Abwärme-Anwendungen und wird mehrere Pilotanlagen mit grünem Wasserstoff
versorgen. Beim AEM Nexus 500 werden mehrere Dutzend AEM Elektrolyse-Stacks
zu einem Gesamtsystem kombiniert, mit dem täglich rund 225 Kilogramm
Wasserstoff mit einer Reinheit von 99,999 % produziert werden können.
Gefördert wird das Energy Lab von den Bundesministerien für Bildung und
Forschung (BMBF), Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) sowie dem Ministerium
für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg (MWK).

Ferner hat Enapter eine weitere Bestellung für einen AEM Nexus 500 aus
Kanada erhalten. Eingesetzt wird der Elektrolyseur im Forschungsprojekt
"Clean Hydrogen Hub" der Simon Fraser Universität in Burnaby, British
Columbia. Der produzierte Wasserstoff soll lokalen Industrieunternehmen und
Forschenden zur Nutzung zur Verfügung gestellt werden. Ziel ist es darüber
hinaus auch, der Öffentlichkeit das Thema Wasserstoff näherzubringen und
über Potenziale und Strukturen zu informieren sowie durch die Nutzung von
Wasserstoff die Treibhausgasemissionen in British Columbia weiter zu senken.
Verantwortlich für die Umsetzung des Projektes ist Enapters
Integrationspartner Ensol Systems. Die Inbetriebnahme des AEM Nexus 500 ist
für das vierte Quartal 2025 geplant. Das Forschungsprojekt rund um den Clean
Hydrogen Hub wird unter anderem von der Pacific Economic Development Agency
of Canada, einer föderalen Wirtschaftsentwicklungsagentur für British
Columbia unter dem Dach der kanadischen Regierung, mit 10 Mio. CAD
gefördert.

Auch Ensol hatte in der Vergangenheit bereits Geräte der Singlecore-Klasse
von Enapter bestellt und erweitert den Einsatz nach erfolgreichen Testungen
in der Praxis nun auf die Multicore-Klasse.

Jürgen Laakmann, CEO von Enapter: "Unsere Elektrolyseure genügen höchsten
Qualitätsansprüchen und erfüllen die vielfältigen Anforderungen unserer
Kunden weltweit. Das ist der Grund, warum Bestandskunden nach ihren ersten
Erfahrungen mit unseren kompakten Singlecore-Geräten der EL-Klasse jetzt
vermehrt Großgeräte im Megawattbereich bestellen: Unsere AEM-Technologie hat
ihre Vorteile in der Praxis bereits erwiesen."

Mehr zu den Projekten:

Energy Lab: https://www.elab2.kit.edu/index.php

SFU Clean Hydrogen:
https://www.sfu.ca/research/facilities/sfu-clean-hydrogen-hub

Über Enapter

Enapter ist ein innovatives Energietechnologieunternehmen, das
hocheffiziente Wasserstoffgeneratoren - sogenannte Elektrolyseure -
herstellt, um fossile Brennstoffe zu ersetzen und so die Energiewende global
voranzutreiben. Die patentierte und bewährte
Anionenaustauschmembran-Technologie (AEM) ermöglicht die Serien- und
Massenproduktion von kostengünstigen Elektrolyseuren zur Produktion von
grünem Wasserstoff in jedem Maßstab und nahezu an jedem Ort der Welt. Die
modularen Systeme werden bereits heute weltweit von mehr als 340 Kunden in
über 50 Ländern, unter anderem in den Bereichen Energie, Mobilität,
Industrie, Heizung und Telekommunikation, eingesetzt. Die Enapter Gruppe hat
ihren Hauptsitz in Deutschland und einen R&D und Produktionsstandort in
Italien. Die Enapter AG ist im regulierten Markt der Börsen Frankfurt und
Hamburg gelistet, ISIN: DE000A255G02.

Weiterführende Informationen

Website: https://www.enapter.com
Twitter: https://twitter.com/Enapter
LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/enapter
Facebook: https://www.facebook.com/enapterenergystorage
Instagram: https://www.instagram.com/enapter/

Kontakt Finanz- und Wirtschaftspresse

Ralf Droz / Doron Kaufmann
edicto GmbH
Tel.: +49 (0) 69 90 55 05-54
E-Mail: enapter@edicto.de


---------------------------------------------------------------------------

11.06.2024 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate
News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

---------------------------------------------------------------------------

   Sprache:        Deutsch
   Unternehmen:    Enapter AG
                   Reinhardtstr. 35
                   10117 Berlin
                   Deutschland
   E-Mail:         info@enapterag.de
   Internet:       www.enapterag.de
   ISIN:           DE000A255G02
   WKN:            A255G0
   Börsen:         Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard);
                   Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München,
                   Stuttgart, Tradegate Exchange
   EQS News ID:    1922019



   Ende der Mitteilung    EQS News-Service
---------------------------------------------------------------------------

1922019 11.06.2024 CET/CEST

°
Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
ENAPTER AG 4,590 EUR 12.06.24 17:36 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:  1 2 3    Anzahl: 45 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
11.06.2024 09:05 EQS-News: Enapter AG liefert Elektrolyseure für E...
31.05.2024 10:15 EQS-Adhoc: Enapter AG: Strategieanpassung durch ne...
29.05.2024 15:11 Original-Research: Enapter AG (von First Berlin Eq...
28.05.2024 09:05 EQS-News: Nach Kooperationsvereinbarung für den U...
23.05.2024 13:43 EQS-News: Enapter veröffentlicht SASB-Daten für ...
22.04.2024 09:04 EQS-News: Enapter AG: mwb research stuft Enapter-A...
16.04.2024 10:00 EQS-News: Final Reminder - Einladung zum 11. Inter...
11.04.2024 11:05 EQS-News: Enapter AG steigert Auftragsvolumen für...
26.03.2024 09:05 EQS-News: Enapter AG erhält bislang größten Ein...
21.03.2024 10:33 EQS-News: Enapter-Gruppe erhält 1,3 Mio. Euro For...
20.03.2024 10:30 EQS-News: Jetzt zur 37. MKK - Münchner Kapitalmar...
06.03.2024 11:15 EQS-News: Anmeldung zur 37. MKK - Münchner Kapita...
01.03.2024 13:31 Original-Research: Enapter AG (von First Berlin Eq...
29.02.2024 15:10 EQS-Adhoc: Enapter AG legt Prognose für Geschäft...
20.02.2024 09:10 EQS-News: Enapter AG setzt mit zahlreichen neuen A...
14.02.2024 13:26 Original-Research: Enapter AG (von First Berlin Eq...
06.02.2024 11:55 EQS-News: Enapter erreicht erstmals in der Unterne...
31.01.2024 14:31 Original-Research: Enapter AG (von First Berlin Eq...
29.01.2024 12:22 EQS-Adhoc: Enapter AG: Gründung eines Joint Ventu...
12.01.2024 18:53 Kontrollerlangung / Zielgesellschaft: MARNA Beteil...

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services