Märkte & Kurse

FEDEX CORP
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: US31428X1063 WKN: 912029 Typ: Aktie DIVe: 2,05% KGVe: 12,91
 
250,650 EUR
+0,85
+0,34%
Echtzeitkurs: 19.04.24, 22:26:26
Aktuell gehandelt: 180 Stk.
Intraday-Spanne
246,200
251,250
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr +18,95%
Perf. 5 Jahre +41,55%
52-Wochen-Spanne
199,800
276,000
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Sparplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
22.03.2024-

ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow mit schwächerem Ende einer Rekordwoche

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Anleger an der Wall Street haben nach der jüngsten Rekordjagd am Freitag Gewinne mitgenommen. Der Dow Jones Industrial schloss mit einem Minus von 0,77 Prozent bei 39 475,90 Punkten praktisch auf seinem Tagestief. Dennoch schaffte der US-Leitindex einen Wochengewinn von rund zwei Prozent. Der marktbreite S&P 500 sank am Freitag um 0,14 Prozent auf 5234,18 Zähler. Für den technologielastigen Auswahlindex Nasdaq 100 ging es um 0,10 Prozent auf 18 339,44 Punkte nach oben.

Die abgelaufene Woche stand im Zeichen der geldpolitischen Aussagen der US-Notenbank vom Mittwoch. Die Fed steuert zwar unverändert auf eine Lockerung ihrer straffen Geldpolitik zu, was die wichtigsten US-Indizes zuletzt auf weitere Höchststände getrieben hatte. Die Währungshüter scheinen es aber nicht allzu eilig zu haben. Robuste US-Konjunkturdaten vom Donnerstag untermauerten diese Einschätzung.

Unter den Einzelwerten rückten zum Wochenschluss die Aktien von Sportartikelherstellern in den Fokus. So stellte Nike nach der Vorlage der Zahlen für das dritte Quartal seine Aktionäre auf eine vorerst triste Umsatzentwicklung ein. Wie Finanzchef Matthew Friend sagte, dürften die Erlöse im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2024/25 im niedrigen einstelligen Prozentbereich fallen. Die Nike-Papiere sackten als schwächster Dow-Wert um fast 6,9 Prozent ab.

Im Nike-Sog fielen die Titel des Konkurrenten Under Armour um 3,0 Prozent. Auch der Sportmodehersteller Lululemon gab einen vorsichtigen Ausblick. Weil zum Jahresanfang in den USA weniger Kunden in die Geschäfte gekommen seien, falle die Umsatzprognose sowohl für das erste Geschäftsquartal als auch für das Gesamtjahr niedriger aus als gedacht, teilte das vor allem für Yoga-Bekleidung bekannte Unternehmen mit. Die Anteilscheine von Lululemon brachen um knapp 16 Prozent ein.

Fedex überraschte positiv mit einem spürbar gestiegenen operativen Quartalsgewinn. Der Logistik-Konzern profitierte eigenen Angaben zufolge auch von Kostensenkungsmaßnahmen. Die Anteilsscheine von Fedex schnellten um mehr als 7 Prozent nach oben an.

Die Aktien von Tesla reagierten mit einem Kursverlust von 1,2 Prozent auf eine Meldung über eine reduzierte Fahrzeugproduktion in China. Wie die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf Insider berichtet, hat der Elektroautobauer die Produktion in seinem Werk Shanghai angesichts des schleppenden Absatzwachstums und des intensiven Wettbewerbs auf dem größten Automarkt der Welt verringert.

Der Euro fiel im US-Handel auf den tiefsten Stand seit Anfang März und kostete zuletzt 1,0806 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,0823 (Donnerstag: 1,0907) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,9239 (0,9168) Euro.

Die Kurse von US-Staatsanleihen legten zu. Der Terminkontrakt für zehnjährige Anleihen (T-Note-Future) kletterte zuletzt um 0,37 Prozent auf 110,80 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Staatspapiere fiel auf 4,21 Prozent./edh/nas

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
FEDEX CORP 249,200 EUR 19.04.24 22:59 Lang & S...
LULULEMON ATHLETICA INC. 329,900 EUR 19.04.24 22:59 Lang & S...
NIKE INC. 'B' 89,250 EUR 20.04.24 11:00 Lang & S...
TESLA INC. 138,220 EUR 20.04.24 11:59 Lang & S...
UNDER ARMOUR INC. 6,199 EUR 19.04.24 22:59 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:  1 2 3 4 5    Anzahl: 115 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
22.03.2024 21:39 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow mit schwäche...
22.03.2024 18:59 Aktien New York: Auszeit nach Rekordlauf - Dow mit...
22.03.2024 18:26 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Rekordjagd auch ...
22.03.2024 15:45 ROUNDUP/Aktien New York: Pause nach Rekordjagd - D...
22.03.2024 15:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 22.03.2024 - 1...
22.03.2024 14:39 ROUNDUP: Fedex-Umbau zahlt sich aus - Aktie legt d...
22.03.2024 14:17 Aktien Frankfurt: Dax-Rekordjagd geht weiter - abe...
22.03.2024 13:59 Aktien New York Ausblick: Leichte Verluste nach Ra...
22.03.2024 13:30 Forscher stellen Roboter für Paketzustellung vor
22.03.2024 12:16 Aktien Frankfurt: Dax-Rekordjagd geht weiter - abe...
22.03.2024 11:41 AKTIEN IM FOKUS: DHL profitiert von Fedex-Zahlen -...
22.03.2024 10:20 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Weitere Rekor...
21.03.2024 22:29 Kostensenkungen wirken: Fedex steigert operativen ...
20.03.2024 13:25 Kommission warnt vor Subunternehmer-Verbot in Pake...
21.02.2024 16:34 ROUNDUP: Koalition uneins über Verbot von Subunte...
20.02.2024 17:20 Warnstreik im Frachtbereich von Flughafen Köln/Bo...
30.01.2024 22:29 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow setzt Rekordl...
30.01.2024 20:24 Aktien New York: Dow und S&P 500 vor Microsoft-Zah...
30.01.2024 17:11 ROUNDUP/Aktien New York: Zurückhaltung vor Micros...
30.01.2024 16:12 KORREKTUR/ROUNDUP: UPS erwartet 2024 nur leichtes ...

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services