ALSTRIA OFFICE REIT AG 1001
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE000A0LD2U1 WKN: A0LD2U Typ: Aktie DIVe: 11,11% KGVe: -
 
3,450 EUR
+0,05
+1,47%
Echtzeitkurs: 21.06.24, 22:25:49
Aktuell gehandelt: 4.094 Stk.
Intraday-Spanne
3,390
3,510
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr -34,11%
Perf. 5 Jahre -75,71%
52-Wochen-Spanne
3,120
5,250
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Sparplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
07.03.2024-

Homeoffice und Baukrise: Zahl der neuen Bürogebäude fast halbiert

WIESBADEN (dpa-AFX) - Inmitten des Homeoffice-Trends und der Krise am Bau ist die Zahl der neu errichteten Bürogebäude in Deutschland eingebrochen. Im Jahr 2022 wurden 1563 Büroimmobilien fertiggestellt, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag mitteilte. Das waren 13,6 Prozent weniger Büro- und Verwaltungsgebäude als im Vor-Corona-Jahr 2019 und 46 Prozent weniger als im Jahr 2002 (2897). "Weniger Bürogebäude wurden seit Beginn der Zeitreihe im Jahr 1993 nur im Jahr 2010 fertiggestellt (1533)." Zugleich seien 2022 gut 43 Prozent weniger neue Büroflächen hinzugekommen als 20 Jahre zuvor, hieß es.

Der Rückgang beim Neubau von Bürogebäuden setzte sich nach vorläufigen Ergebnissen der Statistiker zu den Baugenehmigungen fort. Demnach wurde im vergangenen Jahr der Bau von 1665 Büro- und Verwaltungsgebäuden bewilligt - 16,6 Prozent weniger als 2022.

Da sich das Arbeiten von zu Hause im Zuge der Corona-Pandemie fest in der Arbeitswelt etabliert hat, stehen massenhaft Büros in Deutschland leer. Firmen trennen sich von Flächen und Investoren schrecken vom Kauf von Bürogebäuden zurück - die Preise für solche Immobilien sind abgestürzt. Zugleich dämpfen die gestiegenen Zinsen und teurere Materialien den Neubau, auch wenn der Anstieg der Baupreise sich 2023 abschwächte.

Die Krise bei Gewerbeimmobilien belastet bereits die Bilanzen von Banken, vor allem in den USA, wo das Problem viele Städte erfasst hat. Hierzulande machen die Turbulenzen Immobilienfinanzierern wie der Deutschen Pfandbriefbank und der Aareal Bank zu schaffen.

Auch Handelsimmobilien in der Krise

Ein noch stärkerer Rückgang als beim Neubau von Büroimmobilien gab es laut der Statistiker bei Handelsgebäuden, wo sich neben gestiegenen Baukosten auch der Trend zum Online-Shopping auswirkt. Dort sei die Zahl der Fertigstellungen um gut ein Viertel gemessen am Vor-Corona-Niveau gesunken und habe einen Tiefstand erreicht: 887 Handelsgebäude wurden demnach 2022 neu gebaut, 2019 waren es noch 1196. Auch die Handelsflächen gingen in dem Zeitraum zurück - um fast 33 Prozent auf 1,47 Millionen Quadratmeter./als/DP/zb

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
ALSTRIA OFFICE REIT AG 1001 3,410 EUR 21.06.24 22:06 Lang & S...
AROUNDTOWN SA 1,895 EUR 21.06.24 22:06 Lang & S...
DEUTSCHE PFANDBRIEFBANK AG 5,340 EUR 21.06.24 22:06 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seite:  1  Anzahl: 7 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
07.03.2024 09:44 Homeoffice und Baukrise: Zahl der neuen Bürogebä...
12.02.2024 16:44 ROUNDUP: Büroimmobilien im freien Fall - Probleme...
12.02.2024 08:45 Verband: Immobilienpreise fallen erneut - Bürokri...
12.01.2024 18:02 EQS-Adhoc: alstria office REIT-AG: Externe Portfol...
20.12.2023 14:32 EQS-DD: alstria office REIT-AG (deutsch)
07.12.2023 13:04 Pfandbriefbanken: Höhepunkt der Immobilienkrise l...
13.10.2023 14:47 EQS-Adhoc: alstria office REIT-AG: Außerordentlic...

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.