Märkte & Kurse

BRENNTAG SE
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE000A1DAHH0 WKN: A1DAHH Typ: Aktie DIVe: 3,28% KGVe: 13,28
 
65,200 EUR
+0,36
+0,56%
Verzögerter Kurs: heute, 08:06:56
Aktuell gehandelt: 49 Stk.
Intraday-Spanne
64,980
65,220
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr -12,24%
Perf. 5 Jahre +53,50%
52-Wochen-Spanne
64,320
86,980
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Auszahlplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
14.05.2024-

Aktien Frankfurt: US-Preisdaten setzen Dax nur kurz unter Druck

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach US-Preisdaten hat der Dax am Dienstag seine anfangs noch leichte Korrektur vom Rekordhoch kurzzeitig etwas verschärft. Zuletzt sank der deutsche Leitindex aber nur noch moderat um 0,16 Prozent auf 18 712,48 Punkte. Am Freitag hatte er bei gut 18 845 Punkten einen Höchststand erreicht.

Die Erzeugerpreise in den Vereinigten Staaten fielen im April gegenüber dem Vormonat höher aus als von Fachleuten gedacht. Umso mehr steigt nun die Spannung vor den am Mittwoch anstehenden US-Inflationszahlen. Die Teuerung sollte nach Möglichkeit schnell und vor allem deutlich sinken, schrieb Analyst Christian Henke vom Broker IG. Das Enttäuschungspotenzial sei nicht unerheblich, vor allem dann, wenn die Inflation nicht so ausfalle, wie es sich der Markt erhoffe. Dann hätte die US-Notenbank kaum Argumente, die Zinsen zu senken.

Erneut besser schnitt am Dienstag der MDax ab, mit einem Plus von 1,40 Prozent auf 27 199,74 Zähler. Verglichen mit dem Dax hat der Index der mittelgroßen Werte ohnehin Nachholpotenzial. Er steht seit Jahresanfang nur knapp im Plus Minus, während der Dax fast zwölf Prozent gewonnen hat. Der EuroStoxx 50 , Leitindex der Eurozone, gab am Dienstag um rund 0,2 Prozent nach.

Die Berichtssaison hierzulande setzte die Akzente. Im Dax enttäuschte der Chemikalienhändler Brenntag die Anleger. Die Titel rutschten am Index-Ende um 9,4 Prozent ab. Rheinmetall legte im ersten Quartal dank des Rüstungsbooms zwar weiter zu, blieb aber etwas unter den Erwartungen. Die Papiere verloren 3,6 Prozent. Auch die Anteile des Versicherers Hannover Rück gaben nach Quartalszahlen um vier Prozent nach.

Anders die Bayer-Aktien , die ihren Vortagesgewinn um 2,9 Prozent ausbauten. Der Agrarchemie- und Pharmakonzern wird für 2024 zwar vorsichtiger, allerdings nur wegen Wechselkursbelastungen.

Delivery Hero ragten im MDax mit einem Kurssprung von fast einem Viertel heraus. Der Essenslieferdienst verkauft das Foodpanda-Geschäft in Taiwan an Uber . Zudem wird sich der US-Konzern mit knapp drei Prozent an Delivery Hero beteiligen - und sorgt damit für zusätzlichen Mittelzufluss.

Der Windanlagenbauer Nordex verbesserte im ersten Quartal seine Ergebnisse deutlich und schrieb operativ schwarze Zahlen. Anleger honorierten dies mit Kursgewinnen von gut fünf Prozent.

Überzeugen konnte auch Nagarro mit Quartalszahlen. Die Papiere des IT-Dienstleisters schnellten im Nebenwerteindex SDax um ein Fünftel in die Höhe. Analyst Martin Comtesse von Jefferies hob die gute Verbesserung gegenüber dem Vorquartal hervor.

Bei Verbio setzen die Anleger auf einen guten Jahresabschluss. Dieser Optimismus beflügelte die Titel des Herstellers von Biokraftstoffen mit einem Plus von neun Prozent.

Der Euro kostete zuletzt 1,0788 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montag fast genauso hoch auf 1,0795 Dollar festgelegt. Am Rentenmarkt sank die Umlaufrendite von 2,57 Prozent am Vortag auf 2,56 Prozent. Der Rentenindex Rex verharrte bei 124,36 Punkten. Der Bund-Future sank um 0,32 Prozent auf 130,48 Zähler./ajx/jha/

--- Von Achim Jüngling, dpa-AFX ---

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
BAYER AG 27,045 EUR 17.06.24 08:05 Lang & S...
BRENNTAG SE 64,940 EUR 17.06.24 08:07 Lang & S...
DELIVERY HERO SE 27,720 EUR 17.06.24 08:07 Lang & S...
HANNOVER RUECK SE 226,200 EUR 17.06.24 08:02 Lang & S...
NAGARRO SE 75,800 EUR 17.06.24 08:07 Lang & S...
NORDEX SE 12,280 EUR 17.06.24 08:07 Lang & S...
RHEINMETALL AG 481,800 EUR 17.06.24 08:07 Lang & S...
UBER TECHNOLOGIES INC. 65,510 EUR 17.06.24 08:07 Lang & S...
VERBIO VEREINIGTE BIOENERGIE A... 19,630 EUR 17.06.24 08:07 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:  1 2 3 4 5    Anzahl: 483 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
14.06.2024 10:15 AKTIEN IM FOKUS: Empfehlung hilft Wacker Chemie, L...
14.06.2024 09:48 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax stabil na...
27.05.2024 19:01 EQS-Stimmrechte: Brenntag SE (deutsch)
27.05.2024 11:05 EQS-DD: Brenntag SE (deutsch)
24.05.2024 18:06 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax holt frühe ...
24.05.2024 14:47 Aktien Frankfurt: Dämpfer für den Dax zum Wochen...
24.05.2024 11:52 Aktien Frankfurt: Moderate Abgaben zum Wochenauskl...
24.05.2024 10:30 EQS-Stimmrechte: Brenntag SE (deutsch)
24.05.2024 10:03 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Zinsbefürcht...
24.05.2024 09:19 EQS-Stimmrechte: Brenntag SE (deutsch)
24.05.2024 08:16 Aktien Frankfurt Ausblick: Negativer Wochenausklan...
21.05.2024 15:17 EQS-DD: Brenntag SE (deutsch)
17.05.2024 11:24 EQS-DD: Brenntag SE (deutsch)
15.05.2024 15:22 ROUNDUP 2: RWE schneidet besser ab als erwartet - ...
14.05.2024 18:05 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Anleger warten m...
14.05.2024 15:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 14.05.2024 - 1...
14.05.2024 14:59 WHD/Aktien Frankfurt: US-Preisdaten setzen Dax nur...
14.05.2024 14:54 Aktien Frankfurt: US-Preisdaten setzen Dax nur kur...
14.05.2024 12:21 Aktien Frankfurt: Dax gibt weiter etwas nach - Ber...
14.05.2024 12:01 Aktien Frankfurt: Dax gibt weiter etwas - Berichts...

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services