Märkte & Kurse

BAYWA AG
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE0005194062 WKN: 519406 Typ: Aktie DIVe: 2,30% KGVe: 47,17
 
22,850 EUR
-0,05
-0,22%
Echtzeitkurs: heute, 09:54:57
Aktuell gehandelt: 1.732 Stk.
Intraday-Spanne
22,800
22,950
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr -40,75%
Perf. 5 Jahre -12,60%
52-Wochen-Spanne
21,900
39,850
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Sparplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
28.03.2024-

ROUNDUP: Baywa rutscht in die roten Zahlen - Kurzarbeit im Baubereich möglich

MÜNCHEN (dpa-AFX) - 2023 war ein schwieriges Jahr für den Agrarhändler und Mischkonzern Baywa . Nach dem Boomjahr 2022 sackten Ergebnis und Umsatz ab, unter dem Strich steht sogar ein Verlust. Bereits Mitte März hatte das Unternehmen angekündigt, die Dividende zu streichen. Seine Mittelfristziele schob Baywa um ein Jahr nach hinten. Am Finanzmarkt kamen die Nachrichten nicht gut an. Die im Kleinwertesegment SDax notierte Aktie verlor am Donnerstagmittag rund drei Prozent.

Für die negative Entwicklung macht die Baywa unter anderem eine Verschlechterung der gesamtwirtschaftlichen Rahmenbedingungen und den "rasanten Zinsanstieg" verantwortlich. Letzterer belaste das Ergebnis über alle Geschäftsbereiche hinweg, hieß es. Zudem gab es eine ganze Reihe von Einmaleffekten: Dazu zählt die BayWa Schäden durch einen Zyklon in Neuseeland, den drastischen Einbruch der Baukonjunktur oder Folgen des Preisverfalls bei Solarmodulen. Zudem kostete das 100-jährige Jubiläum des Konzerns rund 30 Millionen Euro - das meiste davon in Form von Sonderprämien für die Mitarbeiter.

Unter dem Strich stand 2023 daher ein Verlust von 93 Millionen Euro, wie das Unternehmen am Morgen in München mitteilte. Im Rekordjahr 2022 hatte die Baywa noch einen Gewinn von knapp 240 Millionen Euro verbucht. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) sank von 504 auf 304 Millionen Euro und verfehlte damit das ausgegebene Ziel von 320 bis 370 Millionen Euro. Es lag auch unter den Erwartungen von Analysten. Der Umsatz sank um 11,5 Prozent auf 23,9 Milliarden Euro.

Jetzt wird allerdings der Gürtel enger geschnallt: "Wir nutzen das Jahr 2024 zur Konsolidierung", kündigte Baywa-Chef Marcus Pöllinger an. "Dafür schauen wir uns aktuell jede unserer über 500 Beteiligungen an und definieren Wachstumsfelder, Optimierungsfelder sowie Geschäftsfelder, von denen sich die BayWa trennen will." Zukünftig müsse jede Einheit für sich profitabel sein. In der Folge werde es Verkäufe geben, zudem soll die Zahl der Standorte im Agrarbereich etwas reduziert werden.

"Optimierungsbedarf sehe ich in den Geschäftsfeldern Agrar und Bau. Diesen gehen wir entschlossen an", sagte Pöllinger. Der Sektor Agrar hatte 2023 unter anderem unter sinkenden Düngerpreisen gelitten. Einen Verkauf des Baugeschäfts schloss Pöllinger am Donnerstag aus. Allerdings sei es möglich, dass es in der zweiten Jahreshälfte dort zu Kurzarbeit kommen könnte, wenn der Markt weiter nicht anspringe.

"Das Ziel des Vorstands ist es, die BayWa 2024 wieder in den Gewinnkorridor zu führen", betonte Pöllinger. Dazu soll auch beitragen, dass der Konzern seinen Schuldenstand um rund 500 Millionen Euro senken und dadurch den Zinsaufwand drosseln will. Dann soll es auch wieder eine Dividende geben. Für das abgelaufene Geschäftsjahr will der Vorstand sie dagegen aussetzen, um nicht aus der Substanz zu bezahlen.

Mittelfristig erwartet der Konzern eine positive Entwicklung, verschob aber seine ursprünglich für 2025 ausgegebenen Ertragsziele um ein Jahr. "Unsere großen Wachstumsfelder sind der internationale Getreide- und Spezialitätenhandel und die erneuerbaren Energien. Dort investieren wir nachhaltig", sagte Pöllinger.

Der Aufsichtsrat des Agrarhändlers und Mischkonzerns hatte dem neuen Unternehmenschef Pöllinger am Vorabend erneut das uneingeschränkte Vertrauen ausgesprochen. Bei einer Untersuchung einer externen Kanzlei sei "explizit keinerlei Fehlverhalten des Vorstandsvorsitzenden oder von Vorstandsmitgliedern" festgestellt worden, hatte Baywa mitgeteilt. Für den Aufsichtsrat sei die Diskussion damit beendet. "Der gesamte Vorstand genießt das uneingeschränkte Vertrauen des Aufsichtsrates."

Mitte Januar hatte der damalige Chefaufseher Klaus Josef Lutz mit sofortiger Wirkung sein Amt niedergelegt. Der Manager hatte den Konzern 15 Jahre lang geführt. Zuvor hatte das Kontrollgremium "eingehend über den Vorwurf eines mutmaßlichen Compliance-Verstoßes" von Pöllinger beraten und diesem dann "das uneingeschränkte Vertrauen ausgesprochen". Welcher Art der angebliche Verstoß gegen die Regeln guter Unternehmensführung gewesen sein soll, wurde damals wie auch am Mittwoch nicht mitgeteilt./ruc/DP/nas/mis

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
BAYWA AG 22,800 EUR 24.05.24 09:15 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:  1 2 3 4 5    Anzahl: 130 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
08.05.2024 11:11 ROUNDUP: Baywa in der Krise - Ökostromgeschäft l...
08.05.2024 07:58 BayWa schreibt zum Jahresauftakt rote Zahlen - Aus...
08.05.2024 07:34 EQS-News: Nach Auftaktquartal: BayWa AG erwartet d...
28.03.2024 15:19 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 28.03.2024 - 1...
28.03.2024 12:53 ROUNDUP: Baywa rutscht in die roten Zahlen - Kurza...
28.03.2024 10:31 EQS-News: BayWa AG rechnet im Geschäftsjahr 2024 ...
28.03.2024 08:26 Baywa schreibt rote Zahlen - Mittelfristziel um ei...
27.03.2024 17:52 Baywa-Aufsichtsrat: Kein Fehlverhalten bei Unterne...
24.03.2024 20:35 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN - Die wichtigsten ...
24.03.2024 09:26 Baywa r.e.: Bau von Ökostromanlagen dauert immer ...
20.03.2024 12:54 ROUNDUP: Preisrückgänge: Agrarhändler Agravis m...
20.03.2024 10:30 EQS-News: Jetzt zur 37. MKK - Münchner Kapitalmar...
15.03.2024 18:08 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax rutscht zum ...
15.03.2024 15:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 15.03.2024 - 1...
15.03.2024 15:10 Aktien Frankfurt: Moderate Gewinne zum großen Ver...
15.03.2024 12:19 Aktien Frankfurt: Dax hält sich zum großen Verfa...
15.03.2024 10:16 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax kommt zum...
15.03.2024 10:07 ROUNDUP: Baywa will Dividende streichen - Aktie ru...
15.03.2024 08:27 Aktien Frankfurt Ausblick: Leichte Gewinnmitnahmen...
14.03.2024 19:31 Baywa will Dividende streichen

Börsenkalender 1M

11.06.24
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services