Märkte & Kurse

DEUTZ AG
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE0006305006 WKN: 630500 Typ: Aktie DIVe: 3,79% KGVe: 7,96
 
5,425 EUR
-0,04
-0,73%
Echtzeitkurs: heute, 12:39:18
Aktuell gehandelt: 40.426 Stk.
Intraday-Spanne
5,410
5,480
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr -4,21%
Perf. 5 Jahre -26,74%
52-Wochen-Spanne
3,650
6,340
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Sparplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
20.03.2024-

ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax vor Fed-Entscheid höher über 18000 Punkte

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat zur Wochenmitte erneut ein Rekordhoch erreicht. Mit 18 044 Punkten liegt dieses knapp über der bisherigen Bestmarke vom vergangenen Donnerstag. Erstmals stand der deutsche Leitindex am Mittwoch auch zum Handelsende über der runden Marke von 18 000 Punkten mit einem Plus von 0,15 Prozent auf 18 015,13 Zähler.

Der MDax der mittelgroßen Börsenunternehmen ging mit plus 0,07 Prozent auf 26 264,30 Punkte aus dem Handel. Insgesamt wollten sich die Anleger vor dem Zinsentscheid der US-Notenbank Fed am Abend aber nicht mehr zu weit aus dem Fenster lehnen.

Die Fed wird die Leitzinsen voraussichtlich noch nicht verändern. Die Anleger erhoffen sich aber Hinweise, wann mit der ersten Senkung zu rechnen ist und vor allem, wie stark die Notenbanker im Jahresverlauf an der Zinsschraube drehen werden. An den Finanzmärkten wird weiter erwartet, dass die Fed ihre Zinsen im Juni senken könnte. Die Zweifel daran sind jedoch zuletzt gewachsen. Schließlich hatte sich der Preisauftrieb in den USA jüngst wieder unerwartet beschleunigt.

An der Dax-Spitze verteuerten sich BASF dank positiver Analystenaussagen um 2,5 Prozent. "Jetzt oder nie", überschrieb Berenberg-Experte Sebastian Bray seine Hochstufung der Aktien. Es könne kein besseres Kaufargument geben als den Beginn der Erholung von der schlimmsten Absatzmisere in der europäischen Chemiebranche seit Jahrzehnten.

Die Aktien von Rheinmetall zollten ihrer jüngsten Rekordrally Tribut mit minus 2,1 Prozent. Die Anleger folgten dem Beispiel des Konzernchefs Armin Papperger, der sich tags zuvor von Papieren im Wert von fast fünf Millionen Euro getrennt hatte. Allein im laufenden Jahr haben die Rheinmetall-Papiere als bester Dax-Wert aber schon wieder mehr als 66 Prozent gewonnen.

Eine positive Einschätzung der Citigroup mit Blick auf die anstehenden Geschäftszahlen von Jungheinrich bescherte den Papieren des Staplerherstellers weit vorne im MDax einen Zuwachs von vier Prozent. Analyst Vivek Midha verlieh den Aktien vor der Vorlage der Geschäftszahlen am 28. März den Status "Positive Catalyst Watch", womit er mit guten Nachrichten seitens Jungheinrich rechnet.

An der Spitze im Nebenwerte-Index SDax erholten sich die Anteile des Motorenherstellers Deutz mit plus 6,7 Prozent von ihren Kurskapriolen nach dem Geschäftsbericht am Vortag. Dagegen rutschten die nur zum Auftakt starken Titel von PVA Tepla um mehr als sechs Prozent ab. Die vom Technologieunternehmen bestätigten Eckdaten und Jahresziele reichten nicht für eine nachhaltige Wende.

Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 schloss mit minus 0,15 Prozent knapp über 5000 Punkten. Der französische Cac 40 gab um rund ein halbes Prozent nach, der britische FTSE 100 ging kaum verändert aus dem Tag.

In New York bewegten sich das Leitbarometer Dow Jones Industrial sowie der technologielastige Auswahlindex Nasdaq 100 zum europäischen Börsenschluss um ihre Vortages-Schlusskurse.

Der Euro gab vor den wichtigen geldpolitischen Entscheidungen in den USA etwas nach. Zuletzt wurde die Gemeinschaftswährung zu 1,0857 US-Dollar gehandelt. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Nachmittag auf 1,0844 (Dienstag: 1,0854) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,9221 (0,9213) Euro.

Am Rentenmarkt fiel die Umlaufrendite von 2,48 Prozent am Vortag auf 2,46 Prozent. Der Rentenindex Rex stieg um 0,04 Prozent auf 124,76 Punkte. Der Bund-Future gewann 0,09 Prozent auf 131,92 Punkte./ajx/mis

--- Von Achim Jüngling, dpa-AFX ---

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
BASF SE 48,235 EUR 28.05.24 12:25 Lang & S...
DEUTZ AG 5,420 EUR 28.05.24 12:25 Lang & S...
JUNGHEINRICH AG VZ 36,580 EUR 28.05.24 12:21 Lang & S...
PVA TEPLA AG 19,080 EUR 28.05.24 12:25 Lang & S...
RHEINMETALL AG 536,000 EUR 28.05.24 12:25 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:  1 2    Anzahl: 29 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
22.05.2024 14:36 EQS-Stimmrechte: DEUTZ AG (deutsch)
21.05.2024 14:37 EQS-DD: DEUTZ AG (deutsch)
19.05.2024 09:06 EQS-Stimmrechte: DEUTZ AG (deutsch)
19.05.2024 08:59 EQS-Stimmrechte: DEUTZ AG (deutsch)
14.05.2024 20:07 EQS-Stimmrechte: DEUTZ AG (deutsch)
08.05.2024 19:33 EQS-Stimmrechte: DEUTZ AG (deutsch)
08.05.2024 17:54 EQS-News: DEUTZ-Hauptversammlung: Breite Unterstü...
07.05.2024 22:13 EQS-DD: DEUTZ AG (deutsch)
30.04.2024 11:45 ROUNDUP: Motorenbauer Deutz bekommt schwache Konju...
30.04.2024 07:54 Deutz bekommt im ersten Quartal schwache Konjunktu...
30.04.2024 07:30 EQS-News: DEUTZ startet robust ins neue Jahr - sta...
03.04.2024 18:02 Deutz schließt Verkauf von Torqeedo an Yamaha ab
20.03.2024 18:07 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax vor Fed-Ents...
20.03.2024 14:16 Aktien Frankfurt: Dax müht sich vor US-Zinsentsch...
20.03.2024 12:24 Aktien Frankfurt: Dax nähert sich vor US-Zinsents...
19.03.2024 18:15 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Siemens bremst d...
19.03.2024 15:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 19.03.2024 - 1...
19.03.2024 14:27 Aktien Frankfurt: Dax hält sich am Rekordhoch - S...
19.03.2024 14:19 ROUNDUP: Motorenhersteller Deutz vorsichtig für 2...
19.03.2024 13:09 AKTIE IM FOKUS: Deutz geraten unter Druck - Börsi...

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services