Märkte & Kurse

KLOECKNER & CO. SE
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE000KC01000 WKN: KC0100 Typ: Aktie DIVe: 3,06% KGVe: 9,25
 
6,480 EUR
+0,03
+0,47%
Echtzeitkurs: 17.05.24, 22:26:23
Aktuell gehandelt: 28.080 Stk.
Intraday-Spanne
6,320
6,520
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr -33,68%
Perf. 5 Jahre +23,21%
52-Wochen-Spanne
5,095
9,510
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Sparplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
13.03.2024-

EQS-News: Klöckner & Co legt solides operatives Ergebnis 2023 vor und fokussiert sich stärker auf attraktive Geschäftsbereiche und Kernmärkte (deutsch)

Klöckner & Co legt solides operatives Ergebnis 2023 vor und fokussiert sich stärker auf attraktive Geschäftsbereiche und Kernmärkte

^
EQS-News: Klöckner & Co SE / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Jahresbericht
Klöckner & Co legt solides operatives Ergebnis 2023 vor und fokussiert sich
stärker auf attraktive Geschäftsbereiche und Kernmärkte

13.03.2024 / 07:00 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

  * Solides operatives Ergebnis (EBITDA) vor wesentlichen Sondereffekten von
    190 Mio. EUR (2022: 355 Mio. EUR)

  * Starker und signifikant positiver Cashflow aus betrieblicher Tätigkeit
    von 287 Mio. EUR (2022: 360 Mio. EUR) durch konsequentes Net Working
    Capital-Management

  * Preisgetriebener Rückgang des Umsatzes auf 7,0 Mrd. EUR im Vergleich zum
    Vorjahr (2022: 8,3 Mrd. EUR)

  * Ausbau der führenden Position in Nordamerika durch erfolgreiche
    Akquisitionen

  * Verkauf der Landesgesellschaften in Frankreich, Großbritannien, den
    Niederlanden und Belgien an Hierros Añon S.A. erfolgreich abgeschlossen

  * Festigung der Rolle als Pionier einer nachhaltigen Stahl- und
    Metallindustrie durch maßgebliche Erweiterungen des Nexigen® Produkt-
    und Serviceangebots

  * Dividendenvorschlag in Höhe von 0,20 EUR je Aktie (2022: 0,40 EUR) an die
    Hauptversammlung

  * Sehr deutlich über dem Vorquartal liegendes EBITDA vor wesentlichen
    Sondereffekten von 30 bis 70 Mio. EUR im ersten Quartal 2024 erwartet und
    positiver Ausblick für das laufende Geschäftsjahr 2024

Duisburg, 13. März 2024 - Klöckner & Co erzielte im Geschäftsjahr 2023 trotz
des anhaltend herausfordernden wirtschaftlichen Umfelds ein solides
operatives Ergebnis (EBITDA) vor wesentlichen Sondereffekten in Höhe von 190
Mio. EUR (2022: 355 Mio. EUR). Auf Konzernebene sank der Umsatz bedingt durch
ein niedrigeres Stahlpreisniveau im Vergleich zum Vorjahr wie prognostiziert
deutlich und betrug 7,0 Mrd. EUR (2022: 8,3 Mrd. EUR). Das Konzernergebnis der
fortgeführten Aktivitäten war mit -0,3 Mio. EUR nahezu ausgeglichen. Im
Wesentlichen bedingt durch die Wertberichtigungen im Zusammenhang mit dem
Verkauf der vier europäischen Landesgesellschaften in Frankreich,
Großbritannien, den Niederlanden und Belgien betrug das Konzernergebnis
inklusive der nicht fortgeführten Aktivitäten -190 Mio. EUR. Entsprechend lag
das Ergebnis je Aktie bei -1,91 EUR. Durch konsequentes Net Working
Capital-Management konnte hingegen ein sehr starker und deutlich positiver
Cashflow aus betrieblicher Tätigkeit in Höhe von 287 Mio. EUR (2022: 360 Mio.
EUR) erreicht werden. Vor diesem Hintergrund und unter Berücksichtigung der
nur teilweisen Ausschüttung der sehr starken Vorjahresergebnisse wird der
Hauptversammlung eine Dividende in Höhe von 0,20 EUR je Aktie vorgeschlagen.
Damit zahlt Klöckner & Co voraussichtlich das dritte Jahr in Folge eine
Dividende aus. Die Eigenkapitalquote lag zum Jahresende bei sehr soliden 45
% aber unter dem Vorjahresniveau (31. Dezember 2022: 51 %).

Erweiterung nachhaltiger Produktpalette und Partnerschaften

Im Geschäftsjahr 2023 hat Klöckner & Co sein Nexigen® Produkt- und
Serviceportfolio entscheidend ausgebaut und ist damit einen weiteren
bedeutenden Schritt in Richtung Transparenz und Management von CO2-Emissionen
gegangen. Mit den Nexigen® Data Services hat das Unternehmen neue Maßstäbe
für das CO2-Emissionstracking in der Stahlindustrie gesetzt. Die Lösung
bietet Einblicke in die CO2-Emissionshistorie der bisher von Klöckner & Co
bezogenen Produkte, schlägt Kunden umweltfreundliche Alternativen vor und
zeigt das damit verbundene Reduktionspotenzial auf. Die Services basieren
auf dem ebenfalls im vergangenen Jahr eingeführten Nexigen® PCF-Algorithmus,
mit dem der individuelle CO2-Fußabdruck (Product Carbon Footprint, PCF) für
jedes der rund 190.000 Klöckner-Produkte berechnet und angegeben werden
kann. Um die Verfügbarkeit von CO2-reduziertem Stahl für Kunden signifikant
zu erhöhen, hat Klöckner & Co zudem seine strategischen Partnerschaften mit
der Salzgitter AG und der GMH Gruppe ausgebaut.

Einen großen Erfolg konnte das Unternehmen bereits bei der Reduktion der
eigenen CO2-Emissionen verzeichnen: Mit einer Reduktion der direkt
beeinflussbaren CO2-Emissionen (Scope 1 und 2) um 52 % im Vergleich zum
Basisjahr 2019 hat Klöckner & Co ein Reduktionsziel für 2030 bereits
vorzeitig erreicht, was die Effektivität der Nachhaltigkeitsinitiative
"kloeckner takes action 2040" unterstreicht.

Stärkerer Fokus auf attraktive Geschäftsbereiche und Kernmärkte

Mit dem erfolgreichen Abschluss der Akquisition von National Material of
Mexico durch die US-amerikanische Tochtergesellschaft Kloeckner Metals
Corporation hat Klöckner & Co seine führende Position in der Stahl- und
Metalldistribution sowie im Stahl-Service-Geschäft in Nordamerika ausgebaut.
Seit dem Abschluss der Akquisition haben Kunden aus den Bereichen Automobil
und Industrie aufgrund des erweiterten Produkt- und Serviceportfolios ein
deutliches Mehrvolumen angefragt. Die Akquisition des US-amerikanischen
Metallkomponenten-Herstellers Industrial Manufacturing Services trägt dazu
bei, dass das Produkt- und Leistungsportfolio entlang der
Wertschöpfungskette der Kunden vor allem in den Bereichen Schweißen und
Teilefertigung weiter ausgebaut werden konnte.

Mit dem im März 2024 erfolgreich abgeschlossenen Verkauf der
Landesgesellschaften in Frankreich, Großbritannien, den Niederlanden und
Belgien konzentriert sich Klöckner & Co zukünftig stärker auf das lukrative
Anarbeitungs- und Metallverarbeitungsgeschäft. Dieser Geschäftsbereich ist
gekennzeichnet durch langfristige Verträge und eine hohe
Kundenspezialisierung bei gleichzeitig höherer Profitabilität und einer
stabileren Nachfrage. Damit fokussiert sich Klöckner & Co auf seinen größten
Markt in Nordamerika und seine attraktiven europäischen Aktivitäten in
Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Ausblick

Für das Jahr 2024 erwartet Klöckner & Co aufgrund der sich zunehmend
normalisierenden Rahmenbedingungen - insbesondere der nachlassenden
Inflationsdynamik - eine deutlich höhere Nachfrage in den wesentlichen
Absatzmärkten in Europa und Nordamerika. Entsprechend prognostiziert das
Unternehmen einen deutlich steigenden Absatz und Umsatz. Vor diesem
Hintergrund und aufgrund der weiter erheblich verbesserten operativen
Aufstellung erwartet Klöckner & Co auch einen deutlichen Anstieg des EBITDA
vor wesentlichen Sondereffekten im Vergleich zum Vorjahr. Bereits im ersten
Quartal 2024 wird ein sehr deutlicher Anstieg des EBITDA vor wesentlichen
Sondereffekten von 30 bis 70 Mio. EUR gegenüber dem Vorquartal erwartet.

Über Klöckner & Co:

Klöckner & Co ist weltweit einer der größten produzentenunabhängigen Stahl-
und Metalldistributoren und eines der führenden
Stahl-Service-Center-Unternehmen. Mit einem Distributions- und Servicenetz
von rund 120 Standorten vor allem in Nordamerika und der DACH-Region bedient
Klöckner & Co über 60.000 Kunden. Aktuell beschäftigt der Konzern rund 6.400
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2023 erwirtschaftete
Klöckner & Co einen Umsatz von rund 7,0 Mrd. EUR. Mit dem Ausbau seines
Portfolios an CO2-reduzierten Werkstoffen, Service- und Logistikleistungen
unter der Dachmarke Nexigen® unterstreicht das Unternehmen seine Rolle als
Pionier einer nachhaltigen Stahlindustrie. Gleichzeitig hat sich Klöckner &
Co als Vorreiter der digitalen Transformation in der Stahlindustrie zum Ziel
gesetzt, seine Liefer- und Servicekette zu digitalisieren und weitgehend zu
automatisieren. So möchte sich das Unternehmen zum führenden One-Stop-Shop
für Stahl, andere Werkstoffe, Ausrüstung und Anarbeitungsdienstleistungen in
Europa und Amerika entwickeln.

Die Aktien der Klöckner & Co SE sind an der Frankfurter Wertpapierbörse zum
Handel im Regulierten Markt mit weiteren Zulassungsfolgepflichten (Prime
Standard) zugelassen. Die Klöckner & Co-Aktie ist im SDAX®-Index der
Deutschen Börse gelistet.

ISIN: DE000KC01000; WKN: KC0100; Common Code: 025808576.

Kontakt zu Klöckner & Co SE:

Presse
Christian Pokropp - Pressesprecher
Head of Corporate Communications | Head of Group HR
+49 203 307-2050
christian.pokropp@kloeckner.com

Investoren
Fabian Joseph
Head of Investor Relations
+49 203 307-2291
fabian.joseph@kloeckner.com


---------------------------------------------------------------------------

13.03.2024 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate
News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

---------------------------------------------------------------------------

   Sprache:        Deutsch
   Unternehmen:    Klöckner & Co SE
                   Am Silberpalais 1
                   47057 Duisburg
                   Deutschland
   Telefon:        +49 (0)203 / 307-0
   Fax:            +49 (0)203 / 307-5000
   E-Mail:         info@kloeckner.com
   Internet:       www.kloeckner.com
   ISIN:           DE000KC01000
   WKN:            KC0100
   Indizes:        SDAX
   Börsen:         Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);
                   Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover,
                   München, Stuttgart, Tradegate Exchange
   EQS News ID:    1856703



   Ende der Mitteilung    EQS News-Service
---------------------------------------------------------------------------

1856703 13.03.2024 CET/CEST

°
Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
KLOECKNER & CO. SE 6,450 EUR 17.05.24 21:58 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:  1 2 3 4 5    Anzahl: 100 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
07.05.2024 15:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 07.05.2024 - 1...
07.05.2024 11:49 ROUNDUP: Niedrige Stahlpreise belasten Klöckner &...
07.05.2024 09:57 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax steigt we...
07.05.2024 08:20 Aktien Frankfurt Ausblick: Weitere Gewinne an hei?...
07.05.2024 07:41 Niedrige Stahlpreise belasten Klöckner & Co w...
07.05.2024 07:01 EQS-News: Klöckner & Co mit solidem Jahresa...
24.04.2024 16:45 EQS-Stimmrechte: Klöckner & Co SE (deutsch)
02.04.2024 17:55 EQS-DD: Klöckner & Co SE (deutsch)
02.04.2024 17:51 EQS-DD: Klöckner & Co SE (deutsch)
02.04.2024 17:47 EQS-DD: Klöckner & Co SE (deutsch)
13.03.2024 15:27 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 13.03.2024 - 1...
13.03.2024 14:57 Aktien Frankfurt: Dax setzt Rekordlauf mit kurzem ...
13.03.2024 12:01 Aktien Frankfurt: Dax schnuppert erstmals Höhenlu...
13.03.2024 11:49 ROUNDUP: Rote Zahlen bei Stahlhändler Klöckner -...
13.03.2024 11:33 WDH/Stahlhändler Klöckner schreibt Verlust - Anz...
13.03.2024 10:03 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax erstmals ...
13.03.2024 08:29 Aktien Frankfurt Ausblick: Dax nimmt die 18000-Pun...
13.03.2024 07:42 Stahlhändler Klöckner schreibt Verlust - Anziehe...
13.03.2024 07:00 EQS-News: Klöckner & Co legt solides operat...
07.03.2024 14:30 EQS-News: Klöckner & Co schließt Verkauf v...

Börsenkalender 1M

23.05.24
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services