Märkte & Kurse

DEUTSCHE BANK AG
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE0005140008 WKN: 514000 Typ: Aktie DIVe: 4,34% KGVe: 9,05
 
14,720 EUR
-0,22
-1,47%
Echtzeitkurs: heute, 09:16:57
Aktuell gehandelt: 69.451 Stk.
Intraday-Spanne
14,644
14,960
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr +51,17%
Perf. 5 Jahre +144,44%
52-Wochen-Spanne
8,901
16,998
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Auszahlplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
12.03.2024-

ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax schafft Rekord und peilt 18 000 Punkte an

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die von den Technologiewerten getriebene Rally an den US-Börsen hat den Dax am Dienstag auf ein weiteres Rekordhoch gehievt. Der deutsche Leitindex erreichte seinen Höchststand bei 17 973,22 Punkten und schloss 1,23 Prozent im Plus bei 17 965,11 Punkten. "Das Erreichen der 18 000 Punkte dürfte jetzt nur noch reine Formsache sein", schrieb Marktanalyst Konstantin Oldenburger vom Handelshaus CMC Markets.

Enttäuschende Inflationsdaten aus den USA hatten die Anleger dies- und jenseits des Atlantiks nur kurz verunsichert. Der Index der mittelgroßen Unternehmen, der MDax , gewann 1,43 Prozent auf 26 408,29 Zähler.

Der Preisauftrieb in den USA hat sich unerwartet beschleunigt. Die Verbraucherpreise stiegen im Februar im Vergleich zum Vorjahresmonat um 3,2 Prozent. Analysten hatten im Schnitt eine unveränderte Rate von 3,1 Prozent erwartet.

Die Erwartungen auf die erhofften baldigen Leitzinssenkungen durch die US-Notenbank Fed wurden so zwar gedämpft. Allerdings sind die Anleger weiterhin der Auffassung, dass die Fed die Zinsen in diesem Jahr tatsächlich senken kann - selbst wenn sie ihre vorsichtige Haltung vorerst beibehält.

Der Inflationsrückgang in den USA verlaufe zwar insgesamt zäh, schrieb Chefvolkswirt Thomas Gitzel von der VP Bank. Gleichwohl gehe es bei der Kerninflationsrate, also unter Ausklammerung der volatilen Energie- und Nahrungsmittelpreise, zumindest leicht nach unten.

An der Dax-Spitze schnellten die Aktien der Porsche AG nach der Vorlage von Geschäftszahlen um 11,5 Prozent nach oben. Dank der geringen Markterwartungen sei das operative Ergebnis des Sportwagenbauers besser ausgefallen als prognostiziert, schrieb Analyst Patrick Hummel von der Bank UBS. Vorsichtige Ziele zur Profitabilität wogen indes weniger schwer, da das Jahr 2024 angesichts vieler Modellwechsel als Übergangsjahr betrachtet wird.

Den zweiten Platz im Leitindex sicherten sich die Anteilsscheine der Deutschen Bank mit plus 4,7 Prozent. Sie will ihre Kosten zusätzlich zum jüngsten Stellenabbau weiter senken, wie Vorstandschef Christian Sewing auf einer Investorenkonferenz der US-Bank Morgan Stanley sagte.

Die Anleger von Fuchs gewichteten letztlich überraschend gute Quartalszahlen stärker als einen eher enttäuschenden Ausblick. Die Aktien des Schmierstoffherstellers machten anfängliche Verluste schnell wett und gewannen im MDax sechs Prozent.

Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 stieg um 1,07 Prozent auf 4983,20 Zähler. In Paris erreichte der Cac 40 ein weiteres Rekordhoch und schloss 0,8 Prozent im Plus. Der britische Leitindex FTSE 100 ging gut ein Prozent höher aus dem Handel. In den USA legte der Dow Jones Industrial zum europäischen Börsenschluss um 0,2 Prozent zu, der technologielastige Nasdaq 100 zog zuletzt um knapp ein Prozent an.

Der Euro litt etwas unter der überraschend hartnäckigen Inflation in den USA und wurde zuletzt mit 1,0917 US-Dollar gehandelt. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs auf 1,0916 (Montag: 1,0926) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,9160 (0,9152) Euro.

Am Rentenmarkt stieg die Umlaufrendite von 2,31 Prozent am Vortag bei 2,34 Prozent. Der Rentenindex Rex fiel um 0,16 Prozent auf 125,55 Punkte. Der Bund-Future sank um 0,15 Prozent auf 133,11 Punkte./la/jha/

--- Von Lutz Alexander, dpa-AFX ---

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
DEUTSCHE BANK AG 14,818 EUR 13.06.24 09:02 Lang & S...
DR. ING. H.C. F. PORSCHE AG IN... 71,740 EUR 13.06.24 09:02 Lang & S...
FUCHS SE VZ. 45,060 EUR 13.06.24 09:02 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:   5 6 7 8 9    Anzahl: 169 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
18.04.2024 06:22 EU-Gipfel soll Bewegung in Kapitalmarktunion bring...
17.04.2024 14:06 ROUNDUP: Postbank-Tarifstreit - Urabstimmung über...
17.04.2024 11:00 Kreise: Vierte Tarifrunde der Deutsche-Bank-Tochte...
17.04.2024 06:35 ROUNDUP: Bargeldauszahlung bei Kunden beliebt - zu...
17.04.2024 06:16 Geldabheben beim Einkaufen wird immer beliebter
16.04.2024 12:49 Vierte Tarifrunde für Postbank-Beschäftigte
15.04.2024 16:36 EQS-Stimmrechte: Deutsche Bank AG (deutsch)
12.04.2024 18:14 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax-Erholung ges...
12.04.2024 14:56 Aktien Frankfurt: Brüchige Erholung - Hoffnung au...
10.04.2024 18:01 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: US-Verbraucherpr...
10.04.2024 11:28 Nachfrage nach Konsumentenkrediten gesunken
09.04.2024 17:48 Verdi ruft zu bundesweiten Warnstreiks in Postbank...
08.04.2024 12:40 Gewerkschaften erhöhen Druck im Postbank-Tarifkon...
08.04.2024 10:13 ROUNDUP: Wachsender Verbraucherärger - Deutlich m...
08.04.2024 09:53 Verbraucherbeschwerden bei Finanzaufsicht deutlich...
07.04.2024 11:10 Europas führende Banken rücken US-Konkurrenz näher
02.04.2024 09:30 Verdi ruft erneut zu Warnstreiks bei Deutsche-Bank...
27.03.2024 18:18 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax mit sechstem...
27.03.2024 14:30 Aktien Frankfurt: Ein Rekordhoch nach dem andern -...
27.03.2024 13:41 Verband erwartet leichte Belebung im Geschäft mit...

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services