Märkte & Kurse

DEUTSCHE BANK AG
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE0005140008 WKN: 514000 Typ: Aktie DIVe: 4,34% KGVe: 9,05
 
14,922 EUR
-0,02
-0,12%
Echtzeitkurs: heute, 08:51:24
Aktuell gehandelt: 36.293 Stk.
Intraday-Spanne
14,900
14,940
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr +51,17%
Perf. 5 Jahre +144,44%
52-Wochen-Spanne
8,901
16,998
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Auszahlplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
12.03.2024-

Handy-zu-Handy-Zahlungen per EPI ab Juni

FRANKFURT (dpa-AFX) - Verbraucherinnen und Verbraucher sollen von diesem Sommer an das europaweite Bezahlsystem EPI nutzen können. "Wir werden die Handy-zu-Handy-Zahlungen im Juni breit nach außen geben mit einem Aufschlag in Deutschland, Belgien und Frankreich und im nächsten Jahr kommt dann das volle Programm", sagte Joachim Schmalzl, Vorstandsmitglied beim Deutschen Sparkassen- und Giroverband (DSGV) und Vorsitzender des EPI-Verwaltungsrates, am Dienstag in Frankfurt.

Die European Payments Initiative (EPI) hatte im April vergangenen Jahres eine "breitere Markteinführung" des gemeinsamen Bezahlsystems in Belgien, Frankreich und Deutschland für Anfang 2024 angekündigt und eine spätere Ausweitung in weitere Länder in Aussicht gestellt. Ziel der Bankeninitiative ist, ein einheitliches europaweites System aufzubauen, das das Bezahlen per Karte und Smartphone abdeckt, um der Kundschaft ein Konkurrenzangebot zu mächtigen US-Konzernen wie Paypal zu machen. Aktuell wird EPI von 16 Finanzdienstleistern getragen, darunter DSGV, Deutsche Bank und DZ Bank.

Mitte Dezember hatte die Bankeninitiative EPI nach jahrelangen Bemühungen mit einem ersten Praxistest einen entscheidenden Schritt zur Einführung des Bezahlsystems getan: eine sekundenschnelle Echtzeitüberweisung von zehn Euro von einem Konto bei der Sparkasse Elbe-Elster auf ein Konto bei der französischen Banque Populaire - Caisse d'Epargne (Groupe BPCE) mithilfe der Smartphone-App "Wero". Ziel ist, dass Verbraucherinnen und Verbraucher mit der digitalen Geldbörse "Wero" nach und nach zum Beispiel in Onlineshops und an der Ladenkasse zahlen können.

Um mehr europäische Unabhängigkeit beim Thema Bezahlen geht es auch beim Projekt der Euro-Zentralbanken für einen digitalen Euro als Ergänzung zu Schein und Münze. Ob und an wann dieser eingeführt wird, ist allerdings noch nicht entschieden. "Wir sind für den digitalen Euro, wenn er gut gemacht wird", sagte Schmalzl. Die Sparkassen sehen jedoch die Gefahr, dass die Europäische Zentralbank (EZB) mit großem Aufwand ein eigenes Angebot aufbaut, dessen Mehrwert für Verbraucher fraglich ist. "Wenn wir in Europa mit einem gemeinsamen Zahlungssystem erfolgreich sein wollen, dann müssen wir zusammenarbeiten", mahnte Schmalzl. "Wir müssen unsere Kräfte bündeln und nicht zersplittern."/ben/DP/stw

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
DEUTSCHE BANK AG 14,916 EUR 13.06.24 08:39 Lang & S...
PAYPAL HOLDINGS INC. 59,140 EUR 13.06.24 08:39 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:   5 6 7 8 9    Anzahl: 169 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
18.04.2024 06:22 EU-Gipfel soll Bewegung in Kapitalmarktunion bring...
17.04.2024 14:06 ROUNDUP: Postbank-Tarifstreit - Urabstimmung über...
17.04.2024 11:00 Kreise: Vierte Tarifrunde der Deutsche-Bank-Tochte...
17.04.2024 06:35 ROUNDUP: Bargeldauszahlung bei Kunden beliebt - zu...
17.04.2024 06:16 Geldabheben beim Einkaufen wird immer beliebter
16.04.2024 12:49 Vierte Tarifrunde für Postbank-Beschäftigte
15.04.2024 16:36 EQS-Stimmrechte: Deutsche Bank AG (deutsch)
12.04.2024 18:14 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax-Erholung ges...
12.04.2024 14:56 Aktien Frankfurt: Brüchige Erholung - Hoffnung au...
10.04.2024 18:01 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: US-Verbraucherpr...
10.04.2024 11:28 Nachfrage nach Konsumentenkrediten gesunken
09.04.2024 17:48 Verdi ruft zu bundesweiten Warnstreiks in Postbank...
08.04.2024 12:40 Gewerkschaften erhöhen Druck im Postbank-Tarifkon...
08.04.2024 10:13 ROUNDUP: Wachsender Verbraucherärger - Deutlich m...
08.04.2024 09:53 Verbraucherbeschwerden bei Finanzaufsicht deutlich...
07.04.2024 11:10 Europas führende Banken rücken US-Konkurrenz näher
02.04.2024 09:30 Verdi ruft erneut zu Warnstreiks bei Deutsche-Bank...
27.03.2024 18:18 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax mit sechstem...
27.03.2024 14:30 Aktien Frankfurt: Ein Rekordhoch nach dem andern -...
27.03.2024 13:41 Verband erwartet leichte Belebung im Geschäft mit...

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services