Märkte & Kurse

BRENNTAG SE
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE000A1DAHH0 WKN: A1DAHH Typ: Aktie DIVe: 2,81% KGVe: 15,16
 
75,380 EUR
-0,16
-0,21%
Echtzeitkurs: 16.04.24, 22:26:22
Aktuell gehandelt: 3.639 Stk.
Intraday-Spanne
74,740
75,740
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr +7,98%
Perf. 5 Jahre +56,72%
52-Wochen-Spanne
66,340
87,120
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Auszahlplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
12.01.2024-

ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax schüttelt Inflationssorgen ab

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurserholung an der Wall Street in der zweiten Handelshälfte verleiht dem deutschen Aktienmarkt am Freitag wieder Auftrieb. Der Dax schüttelte die negative Überraschung am Vortag durch US-Inflationsdaten ab und legte im frühen Handel um 0,81 Prozent auf 16 681,25 Punkte zu. An den Zinserwartungen habe sich nach der etwas höher als erwartet ausgefallenen US-Teuerung nichts geändert, konstatierten die Analysten der ING Bank.

Für den MDax der mittelgroßen Werte ging es um 1,07 Prozent auf 26 349,18 Punkte hoch. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 stieg um 0,8 Prozent. Nach dem europäischen Handelsschluss am Donnerstag war der US-Leitindex Dow Jones Industrial wieder gestiegen und hatte anfängliche Verluste komplett aufgeholt - gute Vorgaben also für den deutschen Aktienmarkt.

Die nächsten Akzente dürften die Quartalsbilanzen großer US-Banken setzen. Bereits am frühen Nachmittag werden die Geschäftszahlen von JPMorgan , der Bank of America , der Citigroup und Wells Fargo erwartet. Laut Thomas Altmann, Portfolio-Manager beim Vermögensverwalter QC Partners, müssen die Quartalsberichte nun zeigen, ob die imposante Jahresendrally am Aktienmarkt auch von starken Gewinnen untermauert ist.

Der Flugzeugbauer Airbus lieferte im vergangenen Jahr trotz angespannter Lieferketten 735 Verkehrsflugzeuge aus und damit über 200 mehr als der kriselnde US-Konkurrent Boeing . Zugleich bestellten Kunden mehr als 2000 neue Airbus-Jets - ein Branchenrekord. Anleger honorierten dies, die Airbus-Papiere kletterten erneut in bislang nicht erreichte Höhen mit zuletzt plus 1,8 Prozent.

Der Militärschlag der USA und Verbündeter gegen die Huthi-Rebellen im Jemen ließ die Kurse im Rüstungssektor steigen. Die Schläge erfolgten in der Nacht zum Freitag als Reaktion auf wiederholte Angriffe der vom Iran unterstützten Huthis gegen Schiffe im Roten Meer. Der Rüstungssektor reagiert für gewöhnlich mit deutlichen Kursaufschlägen bei kriegerischen Auseinandersetzungen, so geschehen beim Angriff Russlands auf die Ukraine sowie im Gaza-Krieg zwischen Israel und der Hamas. Am Freitag markierten im Dax Rheinmetall ein Rekordhoch und gewannen zuletzt 1,6 Prozent. Im MDax legten Hensoldt um 4,4 Prozent zu.

Die Bank Morgan Stanley senkte für einige Chemiewerte den Daumen. Betroffen sind Brenntag , Lanxess und Wacker Chemie . Lanxess und Wacker Chemie gaben um bis zu 1,2 Prozent nach, Brenntag entzogen sich dem negativen Trend.

Ferner büßten im Kleinwerteindex SDax die Papiere von Südzucker im Zuge einer doppelten Abstufung durch Warburg Research 5,9 Prozent ein. Analyst Oliver Schwarz hatte seine Kauf- in eine Verkaufsempfehlung gewandelt. Südzucker stehe eine Gewinnerosion bevor, schrieb er. Drägerwerk stufte Warburg hingegen auf "Buy" hoch, worauf die Titel des Medizin- und Sicherheitstechnik-Anbieters mit einem Aufschlag von 4,3 Prozent reagierten./ajx/jha/

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
AIRBUS SE 158,780 EUR 16.04.24 22:55 Lang & S...
BANK OF AMERICA CORP. 32,595 EUR 16.04.24 22:59 Lang & S...
BOEING CO., THE 160,420 EUR 16.04.24 22:59 Lang & S...
BRENNTAG SE 75,300 EUR 16.04.24 22:55 Lang & S...
CITIGROUP INC 53,650 EUR 16.04.24 22:59 Lang & S...
DRAEGERWERK AG & CO. KGAA VZ 50,900 EUR 16.04.24 22:42 Lang & S...
HENSOLDT AG INHABER-AKTIEN O.N... 39,200 EUR 16.04.24 22:42 Lang & S...
JPMORGAN CHASE & CO 169,920 EUR 16.04.24 22:59 Lang & S...
LANXESS AG 25,650 EUR 16.04.24 22:59 Lang & S...
RHEINMETALL AG 542,600 EUR 16.04.24 22:55 Lang & S...
SUEDZUCKER AG 12,800 EUR 16.04.24 22:55 Lang & S...
WACKER CHEMIE AG 107,150 EUR 16.04.24 22:55 Lang & S...
WELLS FARGO & COMPANY 52,960 EUR 16.04.24 22:59 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:  1 2 3 4 5    Anzahl: 236 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
16.04.2024 10:45 EQS-Stimmrechte: Brenntag SE (deutsch)
15.04.2024 11:21 EQS-Stimmrechte: Brenntag SE (deutsch)
11.04.2024 10:00 EQS-Stimmrechte: Brenntag SE (deutsch)
10.04.2024 09:37 EQS-Stimmrechte: Brenntag SE (deutsch)
27.03.2024 19:48 EQS-DD: Brenntag SE (deutsch)
25.03.2024 09:54 EQS-Stimmrechte: Brenntag SE (deutsch)
19.03.2024 15:10 EQS-Gesamtstimmrechtsmitteilung: Brenntag SE (deut...
19.03.2024 10:59 EQS-DD: Brenntag SE (deutsch)
11.03.2024 18:08 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Zurückhaltung i...
11.03.2024 14:56 Aktien Frankfurt: Weitere moderate Verluste nach R...
11.03.2024 12:14 Aktien Frankfurt: Anleger bleiben nach jüngstem R...
11.03.2024 10:13 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Anleger mache...
08.03.2024 14:28 KORREKTUR/dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 07.0...
08.03.2024 08:27 Aktien Frankfurt Ausblick: Dax weiter im Aufwind -...
07.03.2024 18:12 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Inflationsprogno...
07.03.2024 15:37 ROUNDUP 2: Brenntag zeigt sich für neues Jahr vor...
07.03.2024 15:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 07.03.2024 - 1...
07.03.2024 14:53 Aktien Frankfurt: Dax nach EZB-Aussagen wieder unt...
07.03.2024 11:54 Aktien Frankfurt: Anleger in Wartestellung vor der...
07.03.2024 10:21 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 07.03.2024 - 1...

Börsenkalender 1M

14.05.24
Geschäftsbericht

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services