Märkte & Kurse

DEUTSCHE BANK AG
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE0005140008 WKN: 514000 Typ: Aktie DIVe: 4,24% KGVe: 9,26
 
15,528 EUR
-0,09
-0,56%
Echtzeitkurs: heute, 11:45:50
Aktuell gehandelt: 226.336 Stk.
Intraday-Spanne
15,494
15,642
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr +59,43%
Perf. 5 Jahre +134,47%
52-Wochen-Spanne
8,901
16,998
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Auszahlplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
11.01.2024-

Aktien Frankfurt: US-Inflationsdaten bremsen Dax

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach den Inflationsdaten aus den USA hat der Dax am Donnerstagnachmittag die Gewinne abgegeben. Der Leitindex bewegte sich zuletzt mit 16 682,42 Punkten um seinen Vortagesschluss. Am Vormittag war er noch mit 16 839 Punkten an sein Rekordhoch von Mitte Dezember bei knapp über 17 000 Punkten etwas näher herangerückt.

Der Preisauftrieb in den USA beschleunigte sich im Dezember deutlicher als erwartet. Auch der Arbeitsmarkt bleibt robust, wie die wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe zeigten. Insgesamt ließen die Daten die Zinshoffnungen in den USA weiter zusammenschmelzen, erläuterte Marktexperte Andreas Lipkow. Immer mehr Stützen der Zinssenkungsfantasie bereits im März fielen weg.

Beim MDax sah es mit plus 0,28 Prozent auf 26 321,42 Zähler etwas besser aus als im Dax, wobei auch der Index der mittelgroßen Werte vor der Datenbekanntgabe höher notiert hatte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 büßte seine Gewinne ebenfalls ein.

Im Dax waren am Donnerstag Deutsche Bank das Schlusslicht mit einem Minus von mehr als zwei Prozent. Anleger nahmen hier nach der Kursrally seit Ende Oktober Gewinne mit. Außerdem sehen die Analysten des Investmenthauses Kepler Cheuvreux die Kosten- und Ertragsentwicklung der Bank skeptisch.

Zalando stabilisierten sich nach ihrem jüngsten Kursverfall mit einem Plus von rund eineinhalb Prozent. Auftrieb gaben gut aufgenommene Geschäftszahlen des Internet-Bekleidungshändlers About You, dessen Anteile um gut 16 Prozent in die Höhe schnellten.

Die Aktien von Rational kletterten mit einem Plus von sieben Prozent wieder über die runde Marke von 700 Euro, die im vergangenen Jahr ein zäher Widerstand gewesen war. Der Großküchenausrüster hatte dank eines starken Schlussquartals im vergangenen Jahr besser abgeschnitten als erwartet, wie aus vorläufigen Geschäftszahlen hervorgeht.

Bei den Aktionären des Biosprit-Herstellers Verbio ist die Laune angesichts eines Kurseinbruchs von 9,5 Prozent weiter im Keller. Grund ist eine negative Einschätzung der Deutschen Bank, die die Papiere gleich doppelt abgestuft und aus der Kauf- eine Verkaufsempfehlung gemacht hatte.

Positive Einschätzungen von Analysten zu Süss Microtec trieb den Aktienkurs des Herstellers mikroelektronischer Komponenten um rund fünf Prozent hoch. Bei Südzucker ging es nach Geschäftszahlen auf und ab, zuletzt verloren die Papiere ein knappes halbes Prozent.

Der Euro wurde nach den US-Daten zuletzt mit 1,0957 US-Dollar gehandelt. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Mittwoch auf 1,0946 (Dienstag: 1,0940) Dollar festgesetzt. Am Rentenmarkt fiel die Umlaufrendite von 2,19 Prozent am Vortag auf 2,21 Prozent. Der Rentenindex Rex fiel um 0,13 Prozent auf 126,13 Punkte. Der Bund-Future gewann 0,22 Prozent auf 135,16 Punkte./ajx/jha/

--- Von Achim Jüngling, dpa-AFX ---

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
DEUTSCHE BANK AG 15,548 EUR 21.05.24 11:31 Lang & S...
RATIONAL AG 802,000 EUR 21.05.24 11:28 Lang & S...
SUEDZUCKER AG 14,000 EUR 21.05.24 11:22 Lang & S...
SUESS MICROTEC SE 54,200 EUR 21.05.24 11:27 Lang & S...
VERBIO VEREINIGTE BIOENERGIE A... 21,180 EUR 21.05.24 11:29 Lang & S...
ZALANDO SE 24,050 EUR 21.05.24 11:30 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:   4 5 6 7 8    Anzahl: 676 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
20.03.2024 11:00 EQS-DD: Deutsche Bank AG (deutsch)
20.03.2024 11:00 EQS-DD: Deutsche Bank AG (deutsch)
20.03.2024 11:00 EQS-DD: Deutsche Bank AG (deutsch)
20.03.2024 11:00 EQS-DD: Deutsche Bank AG (deutsch)
20.03.2024 11:00 EQS-DD: Deutsche Bank AG (deutsch)
20.03.2024 11:00 EQS-DD: Deutsche Bank AG (deutsch)
20.03.2024 11:00 EQS-DD: Deutsche Bank AG (deutsch)
20.03.2024 11:00 EQS-DD: Deutsche Bank AG (deutsch)
20.03.2024 11:00 EQS-DD: Deutsche Bank AG (deutsch)
19.03.2024 14:32 Verdi will Warnstreiks bei Postbank 'massiv auswei...
18.03.2024 12:17 ROUNDUP/Aufseher: Meiste Banken können auch kräf...
18.03.2024 11:15 Bafin: Meiste Banken können auch kräftigen Gegen...
14.03.2024 09:35 Weniger Boni für Deutsche-Bank-Vorstand wegen Pos...
14.03.2024 08:42 Verdi ruft Postbank-Beschäftigte erneut zum Warns...
13.03.2024 14:31 WDH: EZB erspart Banken Zinsverluste
13.03.2024 06:14 DIW zum digitalen Euro: Kosten und Risiken sorgfä...
12.03.2024 18:07 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax schafft Reko...
12.03.2024 15:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 12.03.2024 - 1...
12.03.2024 14:53 Aktien Frankfurt: Dax moderat im Plus - US-Inflati...
12.03.2024 14:41 Handy-zu-Handy-Zahlungen per EPI ab Juni

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services