Märkte & Kurse

DEUTSCHE BANK AG
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE0005140008 WKN: 514000 Typ: Aktie DIVe: 4,44% KGVe: 7,13
 
14,422 EUR
-0,22
-1,50%
Echtzeitkurs: heute, 21:56:02
Aktuell gehandelt: -
Intraday-Spanne
14,382
14,662
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr +47,24%
Perf. 5 Jahre +91,69%
52-Wochen-Spanne
8,905
15,216
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Auszahlplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
21.11.2023-

EZB-Bankenaufsicht sieht wachsende Gefahr von Cyberangriffen

FRANKFURT (dpa-AFX) - Eine zunehmende Zahl von Cyberangriffen auf Geldhäuser alarmiert die EZB-Bankenaufsicht. "Uns allen muss klar sein, dass die Bedrohung zugenommen hat", sagte EZB-Bankenaufseherin Anneli Tuominen der "Börsen-Zeitung" (Dienstag). Die Zahl der Angriffe auf IT-Systeme liege auf einem höheren Niveau als vor der Corona-Pandemie. "Bisher haben sich die Banken im Euroraum jedoch als widerstandsfähig erwiesen. Die Angriffe waren nicht so schwerwiegend, dass sie einzelne Institute oder das Bankensystem destabilisiert hätten. Dennoch müssen wir vorbereitet sein. Eine erfolgreiche Attacke ist jederzeit möglich", warnte Tuominen.

Im Januar wird die Europäische Zentralbank (EZB), die seit 2014 die größten Banken im Euroraum direkt überwacht, ihren ersten Stresstest zu Cyberrisiken beginnen. "Es wird ein schwerer Cyberangriff simuliert, der den Geschäftsbetrieb unterbricht. Aus Sicht der Institute wird es also ernst", erläuterte Tuominen, die Mitglied im Aufsichtsgremium der EZB-Bankenaufsicht ist. "Wir wollen wissen, wie die Banken auf einen Cyberangriff reagieren, sich von ihm erholen und den normalen Geschäftsbetrieb wieder aufnehmen. Unser Hauptziel ist, dabei die Schwachstellen der Banken zu ermitteln."

Fast alle der derzeit 109 direkt von der EZB beaufsichtigten Banken werden einbezogen. 28 davon müssen sich nach Angaben von Tuominen einem erweiterten Test stellen, bei dem diese Institute detailliertere Informationen einreichen müssen. Genau hinschauen wollen die Aufseher dort, wo Banken IT-Prozesse an Drittanbieter übergeben, um Geld zu sparen. "Das geht nicht unbedingt mit gutem Risikomanagement einher. Die Banken sollten auch die mit der Auslagerung verbundenen Risiken begreifen", sagte Tuominen. Dienstleister außerhalb der Banken wie IT- oder Cloud-Anbieter seien "sicherlich ein Thema, mit dem wir uns eingehender beschäftigen müssen", sagte die EZB-Bankenaufseherin./ben/DP/zb

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
BANCO SANTANDER SA 4,315 EUR 16.04.24 21:40 Lang & S...
BNP PARIBAS S.A. 63,790 EUR 16.04.24 21:41 Lang & S...
COMMERZBANK AG 12,815 EUR 16.04.24 21:41 Lang & S...
DEUTSCHE BANK AG 14,462 EUR 16.04.24 21:40 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:   1 2 3 4 5    Anzahl: 467 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
12.03.2024 18:07 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax schafft Reko...
12.03.2024 15:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 12.03.2024 - 1...
12.03.2024 14:53 Aktien Frankfurt: Dax moderat im Plus - US-Inflati...
12.03.2024 14:41 Handy-zu-Handy-Zahlungen per EPI ab Juni
12.03.2024 14:22 Deutsche Bank will ihre Kosten stärker senken - A...
12.03.2024 13:58 AKTIE IM FOKUS: Deutsche Bank auf Zweijahreshoch -...
08.03.2024 05:42 Umfrage: Anleger noch skeptisch gegenüber KI in d...
07.03.2024 05:21 Zinsvergleich: Oft mickrige Angebote für Tagesgeld
06.03.2024 16:46 EQS-Gesamtstimmrechtsmitteilung: Deutsche Bank AG ...
06.03.2024 14:15 Verdi: Einschränkungen für Postbank-Kundschaft w...
05.03.2024 11:28 Verdi ruft Postbank-Beschäftigte erneut zu Warnst...
23.02.2024 12:49 ROUNDUP/Denkfabrik: EU-Länder müssen mehr tun f?...
23.02.2024 05:40 Denkfabrik: EU-Länder müssen mehr tun für Finan...
17.02.2024 07:18 Analyse: Festgeldzinsen gesunken - Niedrigster Sta...
15.02.2024 18:25 Aktien Wien Schluss: Leichte Gewinne - DO&CO-Aktie...
15.02.2024 17:30 EQS-Stimmrechte: Deutsche Bank AG (deutsch)
15.02.2024 15:56 Verdi ruft Postbank-Beschäftigte zu Warnstreiks a...
15.02.2024 14:17 Bafin fordert von Deutscher Bank mehr Anstrengunge...
13.02.2024 18:30 EQS-Stimmrechte: Deutsche Bank AG (deutsch)
13.02.2024 12:38 Fondsgeschäft zieht nach Rückgängen wieder an

Börsenkalender 1M

25.04.24
Geschäftsbericht

16.05.24
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services