Märkte & Kurse

ENERGIEKONTOR AG
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE0005313506 WKN: 531350 Typ: Aktie DIVe: 1,83% KGVe: 22,87
 
65,300 EUR
-0,30
-0,46%
Echtzeitkurs: 19.07.24, 22:26:30
Aktuell gehandelt: 1.191 Stk.
Intraday-Spanne
65,200
65,700
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr -18,10%
Perf. 5 Jahre +279,19%
52-Wochen-Spanne
59,500
89,500
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Sparplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
03.10.2023-

ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Zinsaussagen und Daten aus USA belasten Dax

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die weiter steigenden Anleiherenditen haben dem Dax am Tag der Deutschen Einheit weitere Kursverluste eingebrockt. Geldpolitische Aussagen sowie Arbeitsmarktdaten aus den Vereinigten Staaten verstärkten den Druck auf den deutschen Leitindex, der am Dienstag 1,06 Prozent tiefer mit 15 085,21 Punkten aus dem Handel ging. Er erreichte damit erneut den tiefsten Stand seit Ende März.

Seitdem die US-Notenbank Fed vor knapp zwei Wochen überraschend eine mögliche weitere Zinserhöhung sowie noch länger hohe Zinsen signalisiert hat, steht für den Dax ein Kursrückgang um knapp viereinhalb Prozent zu Buche. Der MDax der mittelgroßen Unternehmen büßte am Dienstag 1,85 Prozent auf 25 296,86 Punkte ein.

Auch in Europa und den USA machten die Anleger einen weiten Bogen um Aktien. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx sank um rund ein Prozent und in Paris und London ging es ebenfalls weiter bergab. Der New Yorker Leitindex Dow Jones Industrial verlor zum europäischen Handelsende 1,3 Prozent.

Loretta Mester, Präsidentin der regionalen Notenbank von Cleveland und Mitglied der US-Notenbank Fed, sieht die Notwendigkeit einer weiteren Zinserhöhung bis zum Jahresende im Kampf gegen die hohe Inflation. Danach sollte das Zinsniveau für einige Zeit auf dem erhöhten Niveau gehalten werden, um die Teuerung wieder zurück auf das von der Notenbank anvisierte Ziel von zwei Prozent zu drücken.

Die Entscheidung sei aber datenabhängig, bekräftigte Mester. Zuletzt waren US-Konjunkturdaten unerwartet stark ausgefallen, was für die Notwendigkeit einer weiteren Zinserhöhung spricht. In das Bild passte die Meldung vom Dienstag, dass es im August überraschend viele offene Stellen in den USA gab. Daraufhin machten die Renditen noch einmal einen Sprung nach oben.

Viele bewegende Unternehmensnachrichten gab es angesichts des Feiertags in Deutschland nicht. Die zuletzt stabilisierten Aktien des Online-Modehändlers Zalando büßten am Dax-Ende 5,3 Prozent ein, nachdem der britische Konkurrent Boohoo die Anleger mit einem gesenkten Ausblick verschreckt hatte.

Weiterhin nicht gefragt angesichts der Aussicht auf länger hohe Zinsen waren Aktien aus dem kapitalbedürftigen Versorgersektor. Fallende Preise, noch weiter steigende Zinserwartungen und wenig Anlegerinteresse am sonst "sicheren Hafen" angesichts schwelender Rezessionsrisiken - in den Augen vieler Marktteilnehmer spreche aktuell einiges gegen die Branche, sagte Analyst Sam Arie von der schweizerischen Großbank UBS.

Im Dax büßten RWE , Siemens Energy und Eon zwischen 2,8 und 3,9 Prozent ein. Auch Titel aus dem Bereich Alternative Energien wurden nicht verschont, wie die deutlichen Kursabschläge von Nordex und Encavis im MDax sowie Energiekontor , Verbio und SFC Energy im Nebenwerte-Index SDax zeigten.

Dagegen schaffte es der Bausoftware-Spezialist Nemetschek nach einem positiven Analystenkommentar mit plus 2,3Prozent an die MDax-Spitze. Die britische Bank Barclays gab ihr bislang negatives Votum auf, da sie nach den jüngsten Kursverlusten Chancen und Risiken nun ausgewogener als bisher sieht.

Der Euro setzte seine Talfahrt fort und kostete zuletzt 1,0460 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs davor auf 1,0469 Dollar festgesetzt.

Am Rentenmarkt stieg die Umlaufrendite von 2,87 Prozent am Vortag auf 2,91 Prozent.Der Rentenindex Rex gab um 0,29 Prozent auf 122,26 Punkte nach. Der Bund-Future verlor 0,34 Prozent auf 127,29 Punkte./gl/he

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
BOOHOO GROUP PLC 0,391 EUR 19.07.24 22:01 Lang & S...
ENCAVIS AG 17,060 EUR 19.07.24 22:13 Lang & S...
ENERGIEKONTOR AG 64,900 EUR 19.07.24 22:13 Lang & S...
E.ON SE 12,350 EUR 20.07.24 11:55 Lang & S...
NEMETSCHEK SE 89,900 EUR 19.07.24 22:01 Lang & S...
NORDEX SE 13,250 EUR 19.07.24 22:01 Lang & S...
RWE AG 32,740 EUR 20.07.24 11:28 Lang & S...
SFC ENERGY AG 20,100 EUR 19.07.24 22:59 Lang & S...
SIEMENS ENERGY AG 25,420 EUR 20.07.24 10:52 Lang & S...
VERBIO VEREINIGTE BIOENERGIE A... 16,910 EUR 20.07.24 11:58 Lang & S...
ZALANDO SE 23,210 EUR 19.07.24 22:59 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:   1 2 3 4    Anzahl: 65 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
15.12.2023 20:39 EQS-News: Energiekontor veräußert schottisches W...
15.12.2023 20:36 EQS-Adhoc: Energiekontor AG: Energiekontor erhöht...
15.11.2023 13:41 Original-Research: Energiekontor AG (von First Ber...
13.11.2023 12:20 ROUNDUP: Energiekontor bestätigt Jahres- und Lang...
13.11.2023 10:12 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax legt zu -...
13.11.2023 08:39 Energiekontor bestätigt Jahres- und Langfristziel...
13.11.2023 08:30 EQS-News: Energiekontor AG: Projektpipeline in den...
13.11.2023 08:26 Aktien Frankfurt Ausblick: Etwas höher - New York...
09.11.2023 18:02 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Strompreispaket ...
09.11.2023 15:05 Aktien Frankfurt: Dax legt weiter zu - Strompreisp...
09.11.2023 12:19 Aktien Frankfurt: Dax legt weiter zu - Flut an Qua...
09.11.2023 11:24 AKTIE IM FOKUS: Energiekontor mit tiefem Kursrutsc...
09.11.2023 10:15 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax hält sic...
10.10.2023 08:30 EQS-News: Energiekontor AG: Erfolgreiche Teilnahme...
03.10.2023 18:20 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Zinsaussagen und...
03.10.2023 14:58 AKTIEN IM FOKUS: Versorger bleiben mit steigenden ...
03.10.2023 14:50 Aktien Frankfurt: Dax steuert mit Verlusten auf di...
18.09.2023 08:30 EQS-News: Energiekontor AG: Energiekontor ist neue...
25.08.2023 05:50 NRW-Landtag will Mindestabstand bei Windrädern ki...
17.08.2023 11:06 Original-Research: Energiekontor AG (von First Ber...

Börsenkalender 1M

12.08.24
Geschäftsbericht

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services