Märkte & Kurse

COMPUGROUP MEDICAL SE & CO KGAA
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE000A288904 WKN: A28890 Typ: Aktie DIVe: 2,57% KGVe: 15,75
 
27,520 EUR
0,00
0,00%
Echtzeitkurs: 24.05.24, 22:26:43
Aktuell gehandelt: 8.183 Stk.
Intraday-Spanne
27,240
27,740
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr -43,97%
Perf. 5 Jahre -55,22%
52-Wochen-Spanne
26,500
51,200
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Sparplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
10.08.2023-

ROUNDUP: Compugroup wächst stärker als erwartet - Marge zieht an

KOBLENZ (dpa-AFX) - Der auf Arztpraxen und Krankenhäuser spezialisierte Softwareanbieter Compugroup hat im zweiten Quartal bessere Geschäfte gemacht als gedacht. Umsatz und Ergebnis zogen stärker an als von Experten zuvor gedacht. Konzernchef Michael Rauch will, wie die Chefs anderer Softwarehäuser auch, künftig mehr Künstliche Intelligenz (KI) nutzen, wie er am Donnerstag in Koblenz laut Mitteilung sagte. Dazu sollen Forschung und Entwicklung ausgebaut werden. Die Aktie verlor allerdings.

Das im SDax notierte Papier fiel am Vormittag um 3,4 Prozent auf 43,28 Euro. In den vergangenen Jahren hat der Kurs unter einer verstärkten Investitionstätigkeit gelitten, mit der Compugroup das Wachstum ankurbeln wollte. Noch im Herbst 2021 war die Aktie teils über 80 Euro wert. Immerhin: Seit Anfang 2023 hat sich das Papier schon um rund ein Fünftel erholt. Ab diesem Jahr soll denn auch die operative Marge wieder deutlich zulegen.

Analyst Yannik Siering von der Investmentbank Stifel attestierte dem Unternehmen unerwartet gute Zahlen sowohl beim Umsatz als auch beim Ergebnis - die Margenerhöhung sei auf Kurs. Knut Woller von der Baader Bank sieht dank seiner Meinung nach starken Resultaten Aufwärtspotenzial für die Jahresziele, auch wenn die Vergleichszahlen im zweiten Halbjahr schwerer zu schlagen seien.

Der Umsatz zog im zweiten Quartal um 15 Prozent auf 304,2 Millionen Euro an, wie die Koblenzer am Donnerstag mitteilten. Aus eigener Kraft, ohne Währungs- und Übernahmeeffekte, wuchs der Erlös um 13 Prozent. Angepeilt für das Jahr sind derzeit nur 5 Prozent organisches Erlösplus. Derzeit profitiert die Compugroup noch spürbar von einem Softwareupgrade sogenannten Konnektoren für die Telematik-Infrastruktur in Arztpraxen und von einem wachsenden Krankenhausgeschäft.

Die Aufträge von Krankenhäusern im Zuge der von der Bundesregierung geplanten Modernisierung und Digitalisierung von Kliniken hätten weiter zugenommen, hieß es. Das Umsatzziel im Zusammenhang mit dem Krankenhauszukunftsgesetz erhöhte die Compugroup erneut auf nun 130 bis 140 Millionen Euro in den kommenden Jahren.

Um das Wachstum insgesamt weiter hochzuhalten, hat die Compugroup nach eigenen Angaben im zweiten Quartal eine KI-Initiative gestartet. "Wir sehen in der Künstlichen Intelligenz ein erhebliches Potenzial, um unsere Kunden, Ärzte, Krankenhäuser, Apotheken und alle im Gesundheitssektor tätigen Personen bei der Versorgung von Patienten noch besser zu unterstützen", sagte Rauch.

Neue KI-Technik soll von der Softwareentwicklung bis in Kundendienste und Verwaltungsaufgaben integriert werden. Genauere Angaben machte das Unternehmen zunächst nicht. KI ist in der Softwarebranche derzeit ein Hype-Thema, das auch die Fantasie von Investoren anregen soll.

Das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen legte im abgelaufenen Jahresviertel um 36 Prozent auf 73,1 Millionen Euro zu, die entsprechende operative Marge stieg von 20 auf 24 Prozent.

Auch unter dem Strich verdiente die Compugroup mit 31,1 Millionen Euro deutlich mehr als mit 12,1 Millionen ein Jahr zuvor. Den Finanzausblick bestätigte das Management um Chef Michael Rauch./men/mis/jha/

 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:   1 2 3 4 5    Anzahl: 105 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
09.11.2023 07:50 Compugroup wächst langsamer - Jahresziele bestät...
09.11.2023 07:07 EQS-News: CGM treibt die Digitalisierung im Gesund...
16.10.2023 10:47 EQS-News: CompuGroup Medical platziert erfolgreich...
05.10.2023 15:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 05.10.2023 - 1...
05.10.2023 08:58 Softwarekonzern Compugroup findet neue Finanzchefi...
05.10.2023 08:26 EQS-News: CompuGroup Medical bündelt datenbasiert...
29.09.2023 10:33 EQS-DD: CompuGroup Medical SE & Co. KGaA (deutsch)...
13.09.2023 16:53 ROUNDUP 2/Qualität und Kilometer: Was bringt der ...
13.09.2023 13:25 ROUNDUP: Kabinett bringt Online-Atlas für Klinike...
11.09.2023 12:06 EQS-DD: CompuGroup Medical SE & Co. KGaA (deutsch)...
07.09.2023 12:46 Lauterbach verteidigt überfällige Reformpläne
07.09.2023 10:21 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Leichte Verlu...
07.09.2023 10:04 Compugroup verspricht sich noch mehr von Krankenha...
07.09.2023 09:30 EQS-News: CGM berichtet beim Capital Markets Day ?...
29.08.2023 14:36 Aktien Frankfurt: Dax-Erholung stockt zunehmend
29.08.2023 11:38 Aktien Frankfurt: Dax setzt Erholung fort - Anlege...
29.08.2023 11:12 AKTIEN IM FOKUS 2: Jefferies sorgt bei Compugroup ...
29.08.2023 09:45 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Fester Dax n?...
29.08.2023 08:35 AKTIEN IM FOKUS: Jefferies-Umstufungen bewegen Enc...
29.08.2023 08:12 Aktien Frankfurt Ausblick: Dax setzt Erholung wohl...

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services