Märkte & Kurse

VOLKSWAGEN AG VZ
ISIN: DE0007664039 WKN: 766403 Typ: Aktie DIVe: 6,26% KGVe: 4,22
 
138,540 EUR
-1,00
-0,72%
Echtzeitkurs: heute, 20:12:45
Aktuell gehandelt: 145.869 Stk.
Intraday-Spanne
137,620
140,920
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr -18,45%
Perf. 5 Jahre -16,44%
52-Wochen-Spanne
120,060
195,100
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Auszahlplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
08.12.2021-

Studie: Autokonzerne übernehmen Wertschöpfung von Zulieferern

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Autokonzerne werden nach einer Studie der Unternehmensberatung Alix Partners mehr elektrische Wertschöpfung von Zulieferern übernehmen. Die Investitionspläne der Autokonzerne ließen erwarten, dass die Systemintegration und ein erheblicher Anteil an Entwicklungsleistung von Zulieferern auf die Autokonzerne übergehe, teilte Alix Partners am Mittwoch mit.

Führende Autokonzerne "haben bereits die Neuverteilung der elektrischen Wertschöpfung für die kommende Generation von E-Fahrzeugen definiert", schrieben die Branchenexperten. Heute würden noch 90 Prozent der Systeme Batterie und E-Motor zugekauft. Das werde sich vollständig ändern: "Rund 80 Prozent der kommenden E-Fahrzeuggenerationen werden diese Systeme nahezu komplett inhouse fertigen." Die Autobauer wollten die Wertschöpfung von der Zellfertigung über die Schaltung in Module bis hin zur elektrischen und thermischen Integration des Batteriepacks beherrschen. Die Montage des Elektromotors werde spätestens mit der übernächsten E-Generation vollständig bei ihnen liegen.

Als Komponenten zugekauft würden weiterhin Rotor- und Statorpakete und Rotorwellen - ebenso die Leistungselektronik aus Wechselrichter, Spannungswandler und Thermo-Management. "Hier besteht für Zulieferer die größte Wahrscheinlichkeit, Systemlieferant zu bleiben." Aber Systemintegration und damit verbunden auch ein erheblicher Anteil an Entwicklungsleistung werde von Zulieferern auf die Autobauer übergehen. Der relevante Markt für Zulieferer dürfte sich 2025 auf 36 bis 52 Milliarden Euro beschränken. "Zum Vergleich: Der gesamte Verbrennermotormarkt beträgt heute etwa 200 Milliarden Euro inklusive OEM-Eigenfertigung."

Gleichzeitig wachse die Konkurrenz: Hersteller von Wechselrichtern, Ladesystemen oder auch Rotor- und Statorpaketen kämen als neue Zulieferer dazu. "Erfolgreich sind diejenigen Lieferanten, die das Spezialwissen in der Komponente haben und weniger die, die eigene Systemwelten verkaufen möchten", sagten die Branchenexperten voraus./rol/DP/mis

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
BAYERISCHE MOTOREN WERKE AG 84,610 EUR 07.12.22 19:57 Lang & S...
CONTINENTAL AG 54,860 EUR 07.12.22 19:54 Lang & S...
ELRINGKLINGER AG 7,150 EUR 07.12.22 19:56 Lang & S...
MERCEDES-BENZ GROUP AG 63,120 EUR 07.12.22 19:57 Lang & S...
VOLKSWAGEN AG VZ 138,300 EUR 07.12.22 19:55 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:   79 80 81 82 83   Anzahl: 1.656 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
08.12.2021 14:59 Studie: Autokonzerne übernehmen Wertschöpfung vo...
08.12.2021 14:53 VW könnte Vorstandsumbau bevorstehen - Berichte ?...
08.12.2021 14:51 Aktien Frankfurt: Dax konsolidiert nach Rally
08.12.2021 13:55 Absatz von E-Autos steigt in China trotz kriselnde...
08.12.2021 13:52 VW sieht stabilere Lage in Chipkrise - 2022 'leich...
08.12.2021 13:09 Gebrauchte und Leasing treiben VW-Finanztochter - ...
08.12.2021 11:49 Weitere externe Partner für Aufbau des VW-Batteri...
08.12.2021 11:10 AKTIEN IM FOKUS: Porsche weiter gefragt wegen VW-B...
08.12.2021 05:49 BGH prüft: Darf der Händler den neuen Diesel per...
07.12.2021 18:53 AKTIEN IM FOKUS: VW mit Kurssprung - 'HB': Bereite...
07.12.2021 18:50 IPO/ROUNDUP/'HB': Volkswagen prüft Porsche-Börse...
07.12.2021 18:27 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax beschleunigt...
07.12.2021 16:39 'HB': Volkswagen-Eigner prüfen Porsche-Börsengang
07.12.2021 16:35 AKTIEN-FLASH: Volkswagen mit Kurssprung - 'HB': Be...
07.12.2021 14:21 Marktforscher: Mehr Autobauer werden eigene Chips ...
07.12.2021 11:29 Opel-Mutter Stellantis will mit Software Milliarde...

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services