Märkte & Kurse

PATRIZIA SE
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE000PAT1AG3 WKN: PAT1AG Typ: Aktie DIVe: 2,77% KGVe: 65,41
 
9,520 EUR
+0,09
+0,95%
Echtzeitkurs: 25.11.22, 22:26:22
Aktuell gehandelt: 1.429 Stk.
Intraday-Spanne
9,410
9,780
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr -55,10%
Perf. 5 Jahre -51,03%
52-Wochen-Spanne
6,980
21,250
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Sparplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
11.05.2022-

DGAP-News: PATRIZIA AG: PATRIZIA verzeichnet solide Performance im ersten Quartal 2022 und fortgesetztes Wachstum der AUM - Prognose für GJ 2022 angepasst (deutsch)

PATRIZIA AG: PATRIZIA verzeichnet solide Performance im ersten Quartal 2022 und fortgesetztes Wachstum der AUM - Prognose für GJ 2022 angepasst

^
DGAP-News: PATRIZIA AG / Schlagwort(e):
Quartals-/Zwischenmitteilung/Quartalsergebnis
PATRIZIA AG: PATRIZIA verzeichnet solide Performance im ersten Quartal 2022
und fortgesetztes Wachstum der AUM - Prognose für GJ 2022 angepasst

11.05.2022 / 17:35
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

- Starkes Wachstum der Assets under Management auf 55,3 Mrd. EUR (+13,8%
y-t-d) aufgrund der Konsolidierung von Whitehelm Capital

- Verwaltungsgebühren von 54,7 Mio. EUR stiegen um 7,4% y-o-y aufgrund des
anhaltenden Wachstums der Assets under Management

- EBITDA von 26,4 Mio. EUR (-16,8% y-o-y) unter dem Vorjahresniveau aufgrund
laufender strategischer Investitionen

- Starke Bilanz: Netto-Eigenkapitalquote von 71,5% und verfügbare Liquidität
von nahezu
500,0 Mio. EUR

- Prognose für das EBITDA im Geschäftsjahr 2022 aufgrund gestiegener
Marktunsicherheiten auf 100,0 - 120,0 Mio. EUR angepasst


Augsburg, 11. Mai 2022. PATRIZIA AG, ein führender Partner für globale Real
Assets, hat heute die 3M 2022 Zwischenmitteilung veröffentlicht. Trotz eines
widrigen geopolitischen Umfelds und eines zunehmend unsicheren Marktumfelds
in den ersten drei Monaten des Jahres 2022, konnte PATRIZIA dank ihrer
diversifizierten und starken Real-Asset-Plattform solide Finanzergebnisse
erzielen. Die erstmalige Einbeziehung des kürzlich erworbenen
Infrastruktur-Investmentmanagers Whitehelm Capital in die konsolidierten
Finanzergebnisse trug dazu bei, dass PATRIZIA ihre Plattform in den ersten
drei Monaten 2022 weiter stärken konnte.

Die Assets under Management (AUM) stiegen im Vergleich zum Jahresende um
13,8% auf
55,3 Mrd. EUR zum 31. März 2022 (31. Dezember 2021: 48,6 Mrd. EUR).
Angetrieben wurde dies durch den Abschluss des Ankaufs von Whitehelm Capital
zum 1. Februar 2022, positive Bewertungseffekte bei den Assets under
Management sowie durch anhaltendes organisches Wachstum.

Infrastruktur macht nun 12% der Assets under Management von PATRIZIA aus
(ggü. 4% zum
31. Dezember 2021). Gleichzeitig hat sich die geografische Aufteilung der
Assets under Management weiter globalisiert, da nunmehr 47% der Assets under
Management außerhalb von Deutschland investiert sind (im Vergleich zu 40%
zum 31. Dezember 2021).

In den ersten drei Monaten 2022 unterzeichnete PATRIZIA für ihre weltweiten
Kunden Transaktionen im Wert von 1,1 Mrd. EUR, was einem Anstieg von 16,4%
gegenüber dem Vorjahr entspricht. Im gleichen Zeitraum wurden Transaktionen
im Wert von 1,3 Mrd. EUR abgeschlossen (+153,8% y-o-y).

Die Gebühreneinnahmen insgesamt zeigten sich robust, während der Mix der
Erträge weiter verbessert wurde. Im Einklang mit der Strategie stiegen die
Verwaltungsgebühren im Jahresvergleich um 7,4% auf 54,7 Mio. EUR. Die
leistungsabhängigen Gebühren beliefen sich auf 25,9 Mio. EUR, was einem
Anstieg von 2,8% gegenüber dem Vorjahr entspricht. Die Transaktionsgebühren
in Höhe von 2,2 Mio. EUR gingen um zwei Drittel zurück, da die Mehrzahl der
in 3M 2022 unterzeichneten Transaktionen für Fonds mit All-in
Verwaltungsgebührenstrukturen getätigt wurde. Zusammengenommen stiegen die
Gebühreneinnahmen insgesamt um 0,1% auf 82,8 Mio. EUR gegenüber dem Vorjahr.

Die Netto-Erträge aus Verkäufen des Eigenbestands und aus Co-Investments
stiegen im Vergleich zum Vorjahr um 99,6% auf 5,0 Mio. EUR. Dies ist in
erster Linie auf den gewinnbringenden Verkauf eines der letzten verbliebenen
bilanzierten Objekte in Großbritannien zurückzuführen.

Die Nettoaufwandsposten stiegen im Jahresvergleich um 14,8% auf 61,4 Mio.
EUR. Der Anstieg resultiert insbesondere aus der Zunahme des
Personalbestands und der Kosten für die weitere Diversifizierung und
Globalisierung des Unternehmens. Hinzu kamen Einmaleffekte bei den sonstigen
betrieblichen Aufwendungen im Zusammenhang mit der Konsolidierung von
Whitehelm Capital.

Das EBITDA belief sich auf 26,4 Mio. EUR, was einem Rückgang von 16,8%
gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht und die Widerstandsfähigkeit der
PATRIZIA, einen verbesserten Umsatzmix und zukunftsorientierte Investitionen
widerspiegelt.

Christoph Glaser, CFO der PATRIZIA AG, kommentiert: "PATRIZIA betreibt ein
robustes und profitables Geschäft mit einer soliden Bilanz. Sowohl die
Netto-Eigenkapitalquote von 71,5% als auch die verfügbare Liquidität von
496,5 Mio. EUR sind ein Beleg für die Stärke der PATRIZIA. Dies gibt dem
Unternehmen die Flexibilität, seinen Wachstumskurs fortzusetzen und das
Produktangebot für unsere Kunden zu erweitern. PATRIZIA beabsichtigt nicht
nur, durch Investitionen in Produktangebot, Technologie und Nachhaltigkeit
weiter organisch zu wachsen, sondern bleibt auch ein starker Marktteilnehmer
in einer sich konsolidierenden Branche."

Thomas Wels, Co-CEO der PATRIZIA AG, fügt hinzu: "Wir halten aktiv Ausschau
nach weiteren attraktiven M&A-Möglichkeiten - im Einklang mit unserer
mittelfristigen Strategie. Der jüngste Ankauf von Whitehelm Capital eröffnet
uns neue Möglichkeiten, den strukturellen, langfristigen Wachstumsmarkt
bezüglich Infrastruktur und Dekarbonisierung optimal zu nutzen."

Aufgrund erhöhter geopolitischer und makroökonomischer Risiken sowie einer
strategischen Überprüfung der Technologieinvestitionen reagiert der Vorstand
der PATRIZIA auf die zunehmend herausfordernden Marktbedingungen und hat
daher die Prognose für das Geschäftsjahr 2022 von 120,0 - 145,0 Mio. EUR auf
eine EBITDA-Spanne von 100,0 - 120,0 Mio. EUR angepasst. Für weitere Details
verweisen wir auf die nachstehenden Tabellen und Kapitel 7 der
Zwischenmitteilung
3M 2022.


PATRIZIA: Ein führender Partner für globale Real Assets
Die weltweit tätige PATRIZIA bietet seit 38 Jahren Investments in Immobilien
und Infrastruktur für institutionelle, semi-professionelle und private
Anleger an. PATRIZIA agiert weltweit und hat derzeit mehr als 55 Mrd. Euro
an verwaltetem Immobilienvermögen. Sie ist mit über 1.000 Mitarbeitern an 27
Standorten vertreten. Seit 1984 investiert PATRIZIA mit dem Ziel, einen
positiven gesellschaftlichen Beitrag zu leisten und engagiert sich seit
ihrer Gründung zudem über die PATRIZIA Foundation, die in den letzten 22
Jahren weltweit rund 250.000 bedürftigen Kindern Zugang zu Bildung und damit
die Chance auf ein besseres Leben ermöglicht hat. Weitere Informationen
finden Sie unter www.patrizia.ag

Kontakt:
Martin Praum
Head of Investor Relations & Group Reporting
T +49 69 643505-1114
investor.relations@patrizia.ag


---------------------------------------------------------------------------

11.05.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

   Sprache:        Deutsch
   Unternehmen:    PATRIZIA AG
                   Fuggerstraße 26
                   86150 Augsburg
                   Deutschland
   Telefon:        +49 (0)821 - 509 10-000
   Fax:            +49 (0)821 - 509 10-999
   E-Mail:         investor.relations@patrizia.ag
   Internet:       www.patrizia.ag
   ISIN:           DE000PAT1AG3
   WKN:            PAT1AG
   Indizes:        SDAX
   Börsen:         Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);
                   Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover,
                   München, Stuttgart, Tradegate Exchange
   EQS News ID:    1349861



   Ende der Mitteilung    DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------------

1349861 11.05.2022

°
Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
PATRIZIA SE 9,460 EUR 25.11.22 22:20 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:   1 2 3   Anzahl: 55 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
11.05.2022 17:35 DGAP-News: PATRIZIA AG: PATRIZIA verzeichnet solid...
11.05.2022 13:26 Immobilienkonzern Patrizia senkt Prognose - Verzö...
11.05.2022 12:50 DGAP-Adhoc: PATRIZIA: Solides Finanzergebnis und s...
23.04.2022 10:04 ROUNDUP: Höhere Verbraucherpreise treiben die Ind...
18.04.2022 11:02 Prognose: Wohnungsbau wird 2023 einbrechen
11.04.2022 13:32 AKTIE IM FOKUS: Patrizia steigen nach Empfehlung -...
07.04.2022 08:00 DGAP-News: PATRIZIA AG: PATRIZIA Nachhaltigkeitsbe...
31.03.2022 08:01 DGAP-News: PATRIZIA AG: Veränderung im Vorstand d...
28.03.2022 12:43 ROUNDUP/Teurer Traum von den eigenen vier Wänden:...
28.03.2022 08:43 Wohnimmobilien in Deutschland verteuern sich kräf...
16.03.2022 18:02 Patrizia bestätigt Prognose
16.03.2022 17:38 DGAP-News: PATRIZIA Geschäftsbericht 2021 veröff...
16.03.2022 08:24 Aktien Frankfurt Ausblick: Dax vor Fed-Entscheid ?...
23.02.2022 18:14 Immobilienkonzern Patrizia für 2022 eher zurückh...
23.02.2022 17:45 DGAP-News: PATRIZIA AG: Vorläufige Zahlen zum Ges...

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services