Märkte & Kurse

TUI AG
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE000TUAG505 WKN: TUAG50 Typ: Aktie DIVe: 0,00% KGVe: 7,57
 
6,790 EUR
-0,23
-3,28%
Echtzeitkurs: heute, 13:40:30
Aktuell gehandelt: 1,15 Mio. Stk.
Intraday-Spanne
6,662
7,016
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr +9,72%
Perf. 5 Jahre -85,28%
52-Wochen-Spanne
4,379
8,014
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Sparplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
09.08.2023-

ROUNDUP: Tui erwartet trotz Waldbränden am Mittelmeer starkes Sommergeschäft

HANNOVER (dpa-AFX) - Der weltgrößte Reisekonzern Tui rechnet trotz extremer Hitze und Waldbränden am Mittelmeer weiter mit einem starken Reisesommer. Das Mittelmeer bleibe das am stärksten gefragte Ziel für den Sommerurlaub, sagte Vorstandschef Sebastian Ebel bei der Vorlage der Quartalszahlen am Mittwoch in Hannover. Derzeit lägen die Sommerbuchungen sechs Prozent höher als vor einem Jahr. Dabei gäben die Kunden im Schnitt sieben Prozent mehr für ihre Reisen aus.

Mit bislang 12,5 Millionen Kunden lägen die Buchungen bei 95 Prozent des Niveaus aus dem Sommer 2019 vor der Pandemie. Die Waldbrände in Südeuropa hätten die Entwicklung nur kurz etwas gedämpft.

Die Tui-Aktie legte nach den Nachrichten in London am Vormittag um rund ein halbes Prozent zu und lag damit im Mittelfeld des Leitindex FTSE 100 .

"Wir hatten und haben einen kontinuierlich guten Buchungseingang", sagte Ebel. Das gelte auch für den kommenden Winter. Mit Blick auf die Brände auf der griechischen Insel Rhodos sprach Ebel dennoch von einer "deutlichen Disruption". Zwar sei die Mehrheit der Tui-Kunden auf Rhodos nicht betroffen gewesen. Allerdings habe die Insel mit etwa fünf Prozent des Sommerprogramms eine große Bedeutung. Insgesamt hätten die Brände dort das Unternehmen rund 25 Millionen Euro gekostet, vor allem wegen Rückführungsflügen, der Unterbringung in anderen Unterkünften und Buchungsausfällen.

Angesprochen auf die Risiken des Klimawandels beschrieb Ebel auch Chancen für das Reisegeschäft. "Ich bin fest davon überzeugt, dass die Saisons sich entzerren werden, was für uns gut ist." Zudem könnten Reiseziele wie Portugal, Belgien oder Holland an Bedeutung gewinnen, was zusätzliches Wachstumspotenzial biete. Tui plane wegen des Klimawandels etwa den Ausbau von klimaneutralen Hotels.

Während der Pandemie hatte Tui Milliardenhilfen vom deutschen Staat erhalten. Erstmals seit dieser Krise erzielte der Konzern nun in den Monaten April bis Juni mit 169 Millionen Euro wieder einen operativen Gewinn vor Sondereffekten (bereinigtes Ebit). Dazu trugen neben mehr Buchungen auch höhere Preise bei. Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 19 Prozent auf 5,3 Milliarden Euro. Unter dem Strich entfiel auf die Tui-Aktionäre ein Gewinn von knapp 23 Millionen Euro.

Im laufenden Geschäftsjahr (bis Ende September) soll der bereinigte operative Gewinn den Vorjahreswert von 409 Millionen Euro weiter deutlich übertreffen. Von der Nachrichtenagentur Bloomberg befragte Analysten gehen im Schnitt von rund 970 Millionen Euro aus. Tui-Finanzvorstand Mathias Kiep fühlt sich mit dieser Schätzung nach eigener Auskunft wohl./stw/cwe/jha/

 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:   8 9 10 11 12    Anzahl: 341 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
09.08.2023 11:05 ROUNDUP: Tui erwartet trotz Waldbränden am Mittel...
09.08.2023 08:05 Tui erwartet trotz Waldbränden weiter starkes Som...
07.08.2023 14:37 Gericht: Reiseveranstalter muss nicht auf Reisepa...
06.08.2023 15:20 Umfrage: Fast zwei Drittel haben Angst vor Extremw...
30.07.2023 20:35 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN - Die wichtigsten ...
30.07.2023 15:54 Tui fliegt wieder eigene Pauschalreisende nach Rho...
27.07.2023 05:54 Hitze in Griechenland ist vorbei - Winde fachen Br...
26.07.2023 11:57 ROUNDUP: Lage in den griechischen Brandgebieten le...
25.07.2023 18:52 ROUNDUP 2: Extremwetter am Mittelmeer - Kampf gege...
25.07.2023 16:29 ROUNDUP: Extremwetter am Mittelmeer - Kampf gegen ...
25.07.2023 13:36 Reisekonzerne bringen Tausende Rhodos-Urlauber vor...
25.07.2023 06:09 Verbraucherzentrum: Hotelpreise für Olympia 2024 ...
24.07.2023 18:53 ROUNDUP: Tui setzt wegen der Waldbrände auf Rhodo...
24.07.2023 18:48 ROUNDUP 2: Brände auf Rhodos wüten weiter - Sond...
24.07.2023 17:08 Tui setzt wegen der Waldbrände auf Rhodos zusätz...
24.07.2023 15:48 ROUNDUP: Brände auf Rhodos wüten weiter - Sonder...
24.07.2023 14:06 Veranstalter canceln Rhodos-Reisen - Sonderflüge ...
24.07.2023 12:38 Brände auf Rhodos toben weiter - Touristen nicht ...
24.07.2023 05:37 Waldbrände auf Rhodos: Tausende Touristen müssen...
23.07.2023 16:56 ROUNDUP 2: Katastrophale Waldbrände auf Rhodos - ...

Börsenkalender 1M

15.05.24
Geschäftsbericht

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services