Märkte & Kurse

Ausgewählte Nachricht
Suchanfrage
Produktinformation
 

 

Ausgewählte Nachricht
28.06.2022 18:04

Insolvenzverwalter erteilt Bund Zuschlag für Warnemünder Werft

ROSTOCK (dpa-AFX) - Der Bund hat den Zuschlag zum Kauf der Werft in Rostock-Warnemünde erhalten. Dies teilte der Insolvenzverwalter der MV Werften, Christoph Morgen, am Dienstag in Warnemünde mit. Dort soll das Marinearsenal der Bundeswehr angesiedelt werden, das für die Instandhaltung der Schiffe der deutschen Marine zuständig ist. Es müssten noch letzte Verhandlungen geführt werden, es gelte zudem der Parlamentsvorbehalt.

Die Warnemünder Werft gehörte bislang neben Wismar und Stralsund zur MV-Werften-Gruppe, die seit Mitte Januar insolvent ist. Anfang Juni hatte der U-Boot-Bauer Thyssenkrupp Marine Systems (TKMS) in Kiel die Werft in Wismar gekauft und will dort voraussichtlich von 2024 an Militärschiffe bauen. Die Werft in Stralsund war von der Stadt gekauft worden, um einen maritimen Gewerbepark zu entwickeln./mgl/DP/ngu

Börsenkalender
15.08.22
H&R GMBH & CO. KGAA
Bericht zum 2. Quartal

Kanada
Großhandelsumsätze

Kanada
Geschäftsvertrauen

Deutschland
Preisindex Großhandel

Übersicht

 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services