Märkte & Kurse

Suche - Ergebnisse
Suchanfrage
Produktinformation
Seiten:  1 2 3 4 5   
Anzahl: 3.013 Treffer      Suche ändern
 

Gewählte Suchkriterien :
Aktuelle Sortierung: WKN
Diese Suchanfrage speichern

 

Ausgewählte Filter
Morningstar Rat. Fondsvol. Fondskat.
 
  Name Anlagestrategie
Amundi S&P 500 II UCITS... Der Fonds ist ein passiv verwalteter OGAW, der einen Index nachbildet. Das Anlageziel des Fonds besteht darin, die Aufwärts- und Abwärtsentwicklung des auf USD lautenden S&P 500 ® Net Total Return Index (mit Wiederanlage der Nettodividenden) (der 'Referenzindex') nachzuvollziehen und gleichzeitig die Volatilität der Differenz zwischen der Rendite des Fonds und der Rendite des Referenzindex (der 'Tracking Error') zu minimieren.Der Fonds strebt an, sein Ziel durch indirekte Replikation zu erreichen, indem er einen außerbörslichen Swap-Vertrag (Finanzderivate, die ADI) abschließt. Ferner kann der Fonds in ein diversifiziertes Portfolio internationaler Aktien investieren, deren Performance über die ADI gegen die Performance des Benchmark-Index ausgetauscht wird.
iShares Pfandbriefe UCI... Der iShares Pfandbriefe UCITS ETF (DE) (der 'Fonds') ist ein passiv verwalteter, börsengehandelter Fonds (ETF), der die Erzielung einer Rendite auf Ihre Anlage anstrebt, welche die Rendite des Markit iBoxx Pfandbriefe Index, des Referenzindex des Fonds (Index), widerspiegelt.Der Index misst die Wertentwicklung von Pfandbriefen deutscher Emittenten mit einer Restlaufzeit von über 1 Jahr. Nur auf Euro lautende Anleihen mit Investment-Grade-Rating (d. h. die eine bestimmte Stufe der Kreditwürdigkeit erfüllen) und einem ausstehenden Mindestbetrag von 500 Mio. EUR sind im Index enthalten. Der Index wird monatlich neu gewichtet und verwendet eine nach dem Marktwert gewichtete Methode, bei der Obergrenzen für jeden Emittenten festgelegt werden, um die Einhaltung der OGAWDiversifizierungsstandards aufrechtzuerhalten. Um sein Anlageziel zu erreichen, legt der Fonds hauptsächlich in auf Euro lautende verzinsliche Wertpapiere an, die von staatlichen Stellen oder Unternehmen mit Sitz in der EU ausgegeben werden.
iShares DivDAX UCITS ET... Der iShares DivDAX® UCITS ETF (DE) (der 'Fonds') ist ein passiv verwalteter, börsengehandelter Fonds (ETF), der anstrebt, möglichst genau die Wertentwicklung des DivDAX® (Preisindex) abzubilden. In diesem Zusammenhang strebt er die Nachbildung der Benchmark (Index) an.Der Index misst die Wertentwicklung von 15 nach Dividendenrendite führenden Aktien im DAX®-Index. Der DAX®-Index besteht aus den 40 größten und am häufigsten gehandelten deutschen Aktien, die im Prime-Standard Segment der Frankfurter Wertpapierbörse notiert sind. Die Komponenten werden nach der Marktkapitalisierung auf Freefloat-Basis mit einer Obergrenze von 10 % gewichtet. Die Marktkapitalisierung auf Freefloat-Basis ist der Marktwert der sofort verfügbaren ausstehenden Aktien eines Unternehmens. Die Indexzusammensetzung wird jährlich überprüft und vierteljährlich neu gewichtet. Der Fonds legt hauptsächlich in Aktien an, um das Anlageziel zu erreichen. Der Anteil der Vermögenswerte im Fonds, der der Gewichtung des Index entspricht (Duplizierungsprozentsatz), beträgt mindestens 95 % des Fondsvermögens.
iShares EURO STOXX Sele... Die Anteilklasse iShares EURO STOXX Select Dividend 30 UCITS ETF (DE) EUR (Acc) (die 'Anteilklasse') ist eine Anteilklasse des iShares EURO STOXX Select Dividend 30 UCITS ETF (DE) (der 'Fonds'), ein passiv verwalteter, börsengehandelter Fonds (ETF), der eine möglichst genaue Abbildung der Wertentwicklung des EURO STOXX® Select Dividend 30 (Preisindex) anstrebt. In diesem Zusammenhang strebt er die Nachbildung der Benchmark (Index) an.Der Index misst die Wertentwicklung von 30 nach Dividendenrendite führenden Aktien aus dem EURO STOXX® Index, die bestimmte Kriterien erfüllen. Der Index enthält Unternehmen, die zum Zeitpunkt der Aufnahme in vier von fünf Kalenderjahren Dividenden gezahlt haben, in den letzten fünf Jahren kein negatives Dividendenwachstum verzeichnet haben, deren Ausschüttungsquote maximal 60 % beträgt und die die Kriterien für Handelsvolumina erfüllen. Der Index wird nach der Nettodividendenrendite gewichtet, wobei die Obergrenze für einzelne Unternehmen bei 15 % liegt. Der Index wird jährlich neu gewichtet, und die Auswahl der Titel unterliegt Indexregeln, gemäß denen bereits vor seiner Neugewichtung im Index enthaltene Bestandteile bevorzugt werden. Darüber hinaus unterliegt der Index vierteljährlichen und laufenden Überprüfungen, die nach dem Ermessen des Indexanbieters die Entfernung eines Unternehmens ermöglichen, wenn es nicht mehr den ursprünglichen Auswahlkriterien entspricht. Der Fonds legt hauptsächlich in Aktien an, um das Anlageziel zu erreichen. Der Anteil der Vermögenswerte im Fonds, der der Gewichtung des Index entspricht (Duplizierungsprozentsatz), beträgt mindestens 95 % des Fondsvermögens.
iShares STOXX Europe Se... Der iShares STOXX Europe Select Dividend 30 UCITS ETF (DE) (der 'Fonds') ist ein passiv verwalteter, börsengehandelter Fonds (ETF), der eine möglichst genaue Abbildung der Wertentwicklung des STOXX ® Europe Select Dividend 30 (Preisindex) anstrebt. In diesem Zusammenhang strebt er die Nachbildung der Benchmark (Index) an. Der Index misst die Wertentwicklung von 30 nach Dividendenrendite führenden Aktien aus dem STOXX® Europe 600 Index, die bestimmte Kriterien erfüllen. Der Index enthält Unternehmen, die zum Zeitpunkt der Aufnahme in vier von fünf Kalenderjahren Dividenden gezahlt haben, in den letzten fünf Jahren kein negatives Dividendenwachstum verzeichnet haben, deren Ausschüttungsquote maximal 60 % beträgt und die die Kriterien für Handelsvolumina erfüllen. Der Index wird nach der Nettodividendenrendite gewichtet, wobei die Obergrenze für einzelne Unternehmen bei 15 % liegt. Der Index wird jährlich neu gewichtet, und die Auswahl der Titel unterliegt Indexregeln, gemäß denen bereits vor seiner Neugewichtung im Index enthaltene Bestandteile bevorzugt werden. Darüber hinaus wird der Index vierteljährlichen und laufenden Überprüfungen unterzogen, die die Entfernung eines Unternehmens nach dem Ermessen des Indexanbieters ermöglichen, wenn es nicht mehr den ursprünglichen Auswahlkriterien entspricht.Der Fonds legt hauptsächlich in Aktien an, um das Anlageziel zu erreichen. Der Anteil der Vermögenswerte im Fonds, der der Gewichtung des Index entspricht (Duplizierungsprozentsatz), beträgt mindestens 95 % des Fondsvermögens. Es ist nicht die Absicht der Anlageverwaltungsgesellschaft, den Fonds zu hebeln. Der Fonds kann jedoch von Zeit zu Zeit einen minimalen Leverage-Effekt erzielen, z. B. beim Einsatz von derivativen Finanzinstrumenten (FD) zu Zwecken der effizienten Portfolioverwaltung.
iShares STOXX Europe 60... Der iShares STOXX Europe 600 UCITS ETF (DE) (der 'Fonds') ist ein passiv verwalteter, börsengehandelter Fonds (ETF), der eine möglichst genaue Abbildung der Wertentwicklung des STOXX® Europe 600 (Preisindex) anstrebt. In diesem Zusammenhang strebt er die Nachbildung der Benchmark (Index) an. Der Index misst die Wertentwicklung der 600 per Marktkapitalisierung auf Freefloat-Basis größten Aktien aus 17 entwickelten europäischen Ländern. Der Index wird vierteljährlich neu gewichtet, wobei die Bestandteile nach Marktkapitalisierung auf Freefloat-Basis gewichtet und auf 20 % begrenzt werden, um die Diversifizierung beizubehalten. Die Marktkapitalisierung auf Freefloat-Basis ist der Marktwert der sofort verfügbaren ausstehenden Aktien eines Unternehmens.Der Fonds legt hauptsächlich in Aktien an, um das Anlageziel zu erreichen. Der Anteil der Vermögenswerte im Fonds, der der Gewichtung des Index entspricht (Duplizierungsprozentsatz), beträgt mindestens 95 % des Fondsvermögens. Es ist nicht die Absicht der Anlageverwaltungsgesellschaft, den Fonds zu hebeln. Der Fonds kann jedoch von Zeit zu Zeit einen minimalen Leverage-Effekt erzielen, z. B. beim Einsatz von derivativen Finanzinstrumenten (FD) zu Zwecken der effizienten Portfolioverwaltung.
Lyxor Dow Jones Industr... Der Fonds ist ein passiv verwalteter Index-OGAW. Das Anlageziel des Fonds besteht darin, die Entwicklung des auf USD lautenden DOW JONES INDUSTRIAL AVERAGE Net Total Return Index (mit Wiederanlage der Nettodividenden) (die 'Benchmark') sowohl nach oben als auch nach unten abzubilden, der die Wertentwicklung von 30 Aktien großer US-Unternehmen aus verschiedenen Sektoren außer Transport und Versorgung nachbildet und dabei den Tracking Error zwischen der Wertentwicklung des Fonds und derjenigen der Benchmark so gering wie möglich zu halten.Die voraussichtliche Höhe des Tracking Errors unter normalen Marktbedingungen ist im Verkaufsprospekt des Fonds angegeben. Ergänzende Informationen zur Benchmark sind auf der Website https://us.spindices.com/ erhältlich. Der Fonds versucht sein Anlageziel über eine indirekte Nachbildung zu erreichen, indem er eine oder mehrere außerbörsliche Swapvereinbarung(en) (Derivate) abschließt. Der Fonds kann in ein diversifiziertes Portfolio internationaler Aktien investieren, dessen Wertentwicklung über Derivate gegen die Wertentwicklung der Benchmark ausgetauscht wird. Die aktualisierte Zusammensetzung des von dem Fonds gehaltenen Wertpapierportfolios ist auf der Website amundietf.com einzusehen. Darüber hinaus wird der indikative Nettoinventarwert auf den Seiten des Fonds bei Reuters und Bloomberg veröffentlicht und er kann außerdem auf den Webseiten der Notierungsbörsen des Fonds angegeben sein.
iShares Core FTSE 100 U... Die Anteilklasse ist eine Anteilklasse eines Fonds, der durch eine Kombination aus Kapitalwachstum und Erträgen auf das Fondsvermögen die Erzielung einer Rendite aus Ihrer Anlage anstrebt, welche die Rendite des FTSE 100 Index, des Referenzindex des Fonds (Index), widerspiegelt. Die Anteilklasse wird über den Fonds passiv verwaltet und strebt an, soweit dies möglich und machbar ist, in die Eigenkapitalinstrumente (z. B. Aktien) zu investieren, aus denen sich der Index zusammensetzt.Der Index misst die Wertentwicklung der 100 größten britischen Unternehmen, die an der Londoner Börse gehandelt werden und die Größen-, Liquiditäts- und Freefloat-Kriterien erfüllen. Unternehmen sind im Index nach der Marktkapitalisierung auf Freefloat-Basis gewichtet. Freefloat-Basis bedeutet, dass bei der Berechnung des Index nur Aktien herangezogen werden, die internationalen Anlegern zur Verfügung stehen, und nicht sämtliche ausgegebenen Aktien eines Unternehmens. Die Marktkapitalisierung auf Freefloat-Basis ist der Aktienkurs eines Unternehmens, multipliziert mit der Anzahl der Aktien, die internationalen Anlegern zur Verfügung stehen. Liquide Wertpapiere bedeutet, dass die Wertpapiere unter normalen Marktbedingungen leicht am Markt gekauft oder verkauft werden können. Der Fonds beabsichtigt, den Index nachzubilden, indem er die Aktienwerte, aus denen sich der Index zusammensetzt, in ähnlichen Anteilen wie der Index hält. Der Fonds kann auch kurzfristige besicherte Ausleihungen seiner Anlagen an bestimmte berechtigte Dritte vornehmen, um zusätzliche Erträge zu erzielen und die Kosten des Fonds auszugleichen. Die Anlageverwaltungsgesellschaft kann derivative Finanzinstrumente (FD) einsetzen (d. h. Anlagen, deren Preise auf einem oder mehreren zugrunde liegenden Vermögenswerten basieren), um zur Erreichung des Anlageziels des Fonds beizutragen.
iShares MDAX UCITS ETF ... Der iShares MDAX® UCITS ETF (DE) (der 'Fonds') ist ein passiv verwalteter, börsengehandelter Indexfonds (Exchange Traded Fund, ETF), der möglichst genau die Wertentwicklung des MDAX® (Performanceindex) abbildet. In dieser Hinsicht versucht der Fonds, den Referenzindex (Index) nachzubilden. Um das Anlageziel zu erreichen, investiert der Fonds hauptsächlich in Aktien.Der Index misst die Wertentwicklung von 60 mittelgroßen deutschen Unternehmen aus allen Branchen sowie von ausländischen Unternehmen, die vorwiegend in Deutschland tätig sind. Diese Unternehmen sind am regulierten Markt (Prime Standard Segment) der Frankfurter Wertpapierbörse notiert und kommen nach den 30 DAX®-Aktien hinsichtlich Börsenkapitalisierung auf Free-Float-Basis und Börsenumsatz. Die Bestandteile werden nach Börsenkapitalisierung auf Free-Float-Basis mit einer Obergrenze von 10 % gewichtet. Die Börsenkapitalisierung auf Free-Float-Basis ist der Marktwert der unmittelbar verfügbaren ausgegebenen Anteile der Gesellschaft. Die Zusammensetzung des Index wird jährlich geprüft und vierteljährlich neu gewichtet. Daneben gibt es außerordentliche Überprüfungen, falls erforderlich.
iShares Core DAX UCITS ... Der iShares Core DAX® UCITS ETF (DE) (der 'Fonds') ist ein passiv verwalteter, börsengehandelter Indexfonds (Exchange Traded Fund, ETF), der möglichst genau die Wertentwicklung des DAX® (Performanceindex) abbildet. In dieser Hinsicht versucht der Fonds, den Referenzindex (Index) nachzubilden. Um das Anlageziel zu erreichen, investiert der Fonds hauptsächlich in Aktien.Der Index misst die Wertentwicklung der 30 am häufigsten gehandelten und per Börsenkapitalisierung auf Free-Float-Basis größten Aktien, die am regulierten Markt (Prime Standard Segment) der Frankfurter Wertpapierbörse notiert sind. Die Bestandteile werden per Börsenkapitalisierung auf Free-Float-Basis mit einer Obergrenze von 10% gewichtet. Die Börsenkapitalisierung auf Free-Float-Basis ist der Marktwert der unmittelbar verfügbaren ausgegebenen Anteile der Gesellschaft. Die Zusammensetzung des Index wird jährlich geprüft und vierteljährlich neu gewichtet. Daneben gibt es außerordentliche vierteljährliche Überprüfungen.
iShares STOXX Europe 50... Der iShares STOXX Europe 50 UCITS ETF (DE) (der 'Fonds') ist ein passiv verwalteter, börsengehandelter Fonds (ETF), der anstrebt, möglichst genau die Wertentwicklung des STOXX® Europe 50 (Preisindex) abzubilden. In diesem Zusammenhang strebt er die Nachbildung der Benchmark (Index) an.Der Index misst die Wertentwicklung der 50 per Marktkapitalisierung auf Freefloat-Basis größten Aktien aus dem STOXX® Europe 600 Index, der Unternehmen aus 17 entwickelten europäischen Ländern umfasst. Die Indexzusammensetzung wird jährlich mit vierteljährlichen und außerordentlichen Neugewichtungen nach Bedarf überprüft. Die Komponenten werden anhand von Filterkriterien geprüft, nach Marktkapitalisierung auf Freefloat-Basis gewichtet und auf 10 % begrenzt, um die Diversifizierung beizubehalten. Die Marktkapitalisierung auf Freefloat-Basis ist der Marktwert der sofort verfügbaren ausstehenden Aktien eines Unternehmens. Der Fonds legt hauptsächlich in Aktien an, um das Anlageziel zu erreichen. Der Anteil der Vermögenswerte im Fonds, der der Gewichtung des Index entspricht (Duplizierungsprozentsatz), beträgt mindestens 95 % des Fondsvermögens.
iShares Core EURO STOXX... Der iShares Core EURO STOXX 50 UCITS ETF (DE) (der 'Fonds') ist ein passiv verwalteter, börsengehandelter Fonds (ETF), der anstrebt, möglichst genau die Wertentwicklung des EURO STOXX 50® (Preisindex) abzubilden. In diesem Zusammenhang strebt er die Nachbildung der Benchmark (Index) an.Der Index misst die Wertentwicklung der 50 per Marktkapitalisierung auf Freefloat-Basis größten Aktien aus Ländern der Eurozone aus dem STOXX® Europe 600 Index, der Unternehmen aus 17 entwickelten europäischen Ländern umfasst. Die Indexzusammensetzung wird jährlich mit vierteljährlichen und außerordentlichen Neugewichtungen nach Bedarf überprüft. Die Komponenten werden anhand von Filterkriterien geprüft, nach Marktkapitalisierung auf Freefloat-Basis gewichtet und auf 10 % begrenzt, um die Diversifizierung beizubehalten. Die Marktkapitalisierung auf Freefloat-Basis ist der Marktwert der sofort verfügbaren ausstehenden Aktien eines Unternehmens. Der Fonds legt hauptsächlich in Aktien an, um das Anlageziel zu erreichen. Der Anteil der Vermögenswerte im Fonds, der der Gewichtung des Index entspricht (Duplizierungsprozentsatz), beträgt mindestens 95 % des Fondsvermögens.
iShares SLI UCITS ETF (... Der iShares SLI UCITS ETF (DE) (der 'Fonds') ist ein passiv verwalteter, börsengehandelter Indexfonds (Exchange Traded Fund, ETF), der möglichst genau die Wertentwicklung des SLI (Netto-Total Return Index) abbildet. In dieser Hinsicht versucht der Fonds, den Referenzindex (Index) nachzubilden. Um das Anlageziel zu erreichen, investiert der Fonds hauptsächlich in Aktien.Der Index misst die Wertentwicklung von Aktien von börsennotierten Schweizer Unternehmen mit mittlerer oder hoher Marktkapitalisierung. Es handelt sich um einen auf Aktien ausgerichteten Index mit einer hohen Konzentration an Aktien aus den Sektoren Finanzen, Gesundheit und Industrie. Er enthält die 30 größten und liquidesten Aktienwerte am Schweizer Aktienmarkt, insbesondere alle 20 Aktienwerte des Swiss Market Index (SMI) und die 10 größten Aktienwerte des SMI Mid Index (SMIM). Die Gewichtung der im SLI enthaltenen Einzelwerte richtet sich nach deren Marktkapitalisierung auf Free-Float-Basis, der jedoch zusätzlich eine Kappung auferlegt wird: Die Gewichtung der vier größten Aktienwerte ist auf maximal 9 % und die Gewichtung der sonstigen Werte auf maximal 4,5 % begrenzt. Die Marktkapitalisierung bezeichnet den Aktienpreis der Gesellschaft multipliziert mit der Anzahl ausgegebener Anteile. Marktkapitalisierung auf Free-Float-Basis bedeutet, dass zur Berechnung des Referenzindex nur Aktien herangezogen werden, die öffentlich verfügbar sind, und nicht sämtliche ausgegebenen Aktien eines Unternehmens, und dieser im Folgenden eine Kappung auferlegt wird. Liquide Aktien bedeutet, dass sich diese bei normalen Marktverhältnissen am Markt leicht erwerben oder veräußern lassen.
iShares TecDAX UCITS ET... Die Anteilklasse iShares TecDAX® UCITS ETF (DE) EUR (Dist) (die 'Anteilklasse') ist eine Anteilklasse des iShares TecDAX® UCITS ETF (DE) (der 'Fonds'), ein passiv verwalteter, börsengehandelter Fonds (ETF), der eine möglichst genaue Abbildung der Wertentwicklung des TecDAX® (Performance-Index) anstrebt. In diesem Zusammenhang strebt er die Nachbildung der Benchmark (Index) an. Der Index umfasst die 30 größten deutschen Technologiewerte in Bezug auf Marktkapitalisierung und Börsenumsatz. Der Index wird nach der Marktkapitalisierung auf Freefloat-Basis gewichtet, wobei keine Aktie zu mehr als 10 Prozent im Index vertreten ist. Auch ausländische Technologieunternehmen, die überwiegend in Deutschland tätig sind, kommen für eine Aufnahme infrage. Die Marktkapitalisierung auf Freefloat-Basis ist der Marktwert der sofort verfügbaren ausstehenden Aktien eines Unternehmens. Die Indexzusammensetzung wird jährlich überprüft und vierteljährlich neu gewichtet, mit zusätzlichen außerordentlichen Prüfungen nach Bedarf.Der Fonds legt hauptsächlich in Aktien an, um das Anlageziel zu erreichen. Der Anteil der Vermögenswerte im Fonds, der der Gewichtung des Index entspricht (Duplizierungsprozentsatz), beträgt mindestens 95 % des Fondsvermögens. Es ist nicht die Absicht der Anlageverwaltungsgesellschaft, den Fonds zu hebeln. Der Fonds kann jedoch von Zeit zu Zeit einen minimalen Leverage-Effekt erzielen, z. B. beim Einsatz von derivativen Finanzinstrumenten (FD) zu Zwecken der effizienten Portfolioverwaltung.
iShares STOXX Europe La... Der iShares STOXX Europe Large 200 UCITS ETF (DE) (der 'Fonds') ist ein passiv verwalteter, börsengehandelter Fonds (ETF), der anstrebt, möglichst genau die Wertentwicklung des STOXX® Europe Large 200 (Preisindex) abzubilden. In diesem Zusammenhang strebt er die Nachbildung der Benchmark (Index) an. Der Index misst die Wertentwicklung der 200 per Marktkapitalisierung auf Freefloat-Basis größten Aktien aus dem STOXX® Europe 600 Index, der Unternehmen aus 17 entwickelten europäischen Ländern umfasst. Die Marktkapitalisierung auf Freefloat-Basis ist der Marktwert der sofort verfügbaren ausstehenden Aktien eines Unternehmens. Der Index wird vierteljährlich neu gewichtet, wobei die Bestandteile nach Marktkapitalisierung auf Freefloat-Basis gewichtet und auf 20 % begrenzt werden, um die Diversifizierung beizubehalten.Der Fonds legt hauptsächlich in Aktien an, um das Anlageziel zu erreichen. Der Anteil der Vermögenswerte im Fonds, der der Gewichtung des Index entspricht (Duplizierungsprozentsatz), beträgt mindestens 95 % des Fondsvermögens. Es ist nicht die Absicht der Anlageverwaltungsgesellschaft, den Fonds zu hebeln. Der Fonds kann jedoch von Zeit zu Zeit einen minimalen Leverage-Effekt erzielen, z. B. beim Einsatz von derivativen Finanzinstrumenten (FD) zu Zwecken der effizienten Portfolioverwaltung.
iShares STOXX Europe Mi... iShares STOXX Europe Mid 200 UCITS ETF (DE) (der 'Fonds') ist ein passiv verwalteter, börsengehandelter Fonds (ETF), der anstrebt, möglichst genau die Wertentwicklung des STOXX® Europe Mid 200 (Preisindex) abzubilden. In diesem Zusammenhang strebt er die Nachbildung der Benchmark (Index) an.Der Index misst die Wertentwicklung der 200 per Marktkapitalisierung auf Freefloat-Basis mittleren Aktien aus dem STOXX® Europe 600 Index, der Unternehmen aus 17 entwickelten europäischen Ländern umfasst. Die Marktkapitalisierung auf Freefloat-Basis ist der Marktwert der sofort verfügbaren ausstehenden Aktien eines Unternehmens. Der Index wird vierteljährlich neu gewichtet, wobei die Bestandteile nach Marktkapitalisierung auf Freefloat-Basis gewichtet und auf 20 % begrenzt werden, um die Diversifizierung beizubehalten. Der Fonds legt hauptsächlich in Aktien an, um das Anlageziel zu erreichen. Der Anteil der Vermögenswerte im Fonds, der der Gewichtung des Index entspricht (Duplizierungsprozentsatz), beträgt mindestens 95 % des Fondsvermögens.
iShares Core S&P 500 UC... Ziele Der Fonds strebt durch eine Kombination aus Kapitalwachstum und Erträgen auf das Fondsvermögen die Erzielung einer Rendite aus Ihrer Anlage an, welche die Rendite des S&P 500, des Referenzindex des Fonds (Index), widerspiegelt.Der Fonds wird passiv verwaltet und strebt an, soweit dies möglich und machbar ist, in die Eigenkapitalinstrumente (z. B. Aktien) zu investieren, aus denen sich der Index zusammensetzt. Der Index misst die Wertentwicklung der 500 größten Unternehmen (d. h. Unternehmen mit hoher Marktkapitalisierung) auf dem US-Markt nach Größen-, Liquiditäts- und Freefloat-Kriterien. Unternehmen sind im Index nach der Marktkapitalisierung auf Freefloat-Basis gewichtet. Freefloat-Basis bedeutet, dass bei der Berechnung des Index nur Aktien herangezogen werden, die internationalen Anlegern zur Verfügung stehen, und nicht sämtliche ausgegebenen Aktien eines Unternehmens. Die Marktkapitalisierung auf Freefloat-Basis ist der Aktienkurs eines Unternehmens, multipliziert mit der Anzahl der Aktien, die internationalen Anlegern zur Verfügung stehen. Liquide Wertpapiere bedeutet, dass die Wertpapiere unter normalen Marktbedingungen leicht am Markt gekauft oder verkauft werden können. Der Fonds beabsichtigt, den Index nachzubilden, indem er die Eigenkapitalinstrumente, aus denen sich der Index zusammensetzt, in ähnlichen Anteilen wie der Index hält. Die Anlageverwaltungsgesellschaft kann derivative Finanzinstrumente (FD) für Direktanlagen einsetzen, um eine ähnliche Rendite zu erzielen wie sein Index.
Amundi CAC 40 UCITS ETF... Der Fonds ist ein passiv verwalteter, indexgebundener OGAW. Das Anlageziel des Fonds besteht darin, die Entwicklung des auf Euro (EUR) lautenden CAC 40 Gross Total Return Index (mit Wiederanlage der Bruttodividenden) ('die Benchmark'), der die an der Euronext Paris notierten, 40 größten Unternehmen abbildet, sowohl nach oben als auch nach unten nachzubilden und gleichzeitig den Tracking Error zwischen der Wertentwicklung des Fonds und derjenigen der Benchmark soweit wie möglich zu minimieren.Der Fonds ist bestrebt, sein Ziel durch direkte Nachbildung zu erreichen, d. h. er investiert hauptsächlich in einen Korb von Vermögenswerten, der aus den Wertpapieren besteht, die die Benchmark bilden, und/oder in Finanzinstrumente, die alle oder einen Teil der in der Benchmark enthaltenen Wertpapiere abbilden. Um die Nachbildung der Benchmark zu optimieren, kann der Fonds auf eine Stichprobentechnik sowie auf garantierte vorübergehende Verkäufe von Wertpapieren zurückgreifen.
iShares EURO STOXX Bank... Die Anteilklasse iShares EURO STOXX Banks 30-15 UCITS ETF (DE) EUR (Dist) (die 'Anteilklasse') ist eine Anteilklasse des iShares EURO STOXX Banks 30-15 UCITS ETF (DE) (der 'Fonds'), ein passiv verwalteter, börsengehandelter Fonds (ETF), der eine möglichst genaue Abbildung der Wertentwicklung des EURO STOXX® Banks 30-15 (Netto-Gesamtrendite-Index) anstrebt. In diesem Zusammenhang strebt er die Nachbildung der Benchmark (Index) an.Der Index bildet Unternehmen im Bankensektor der Eurozone ab, die im sektorübergreifenden EURO STOXX®-Index enthalten sind. Dieser wiederum bildet Unternehmen mit einer hohen, mittleren und geringen Marktkapitalisierung in entwickelten Volkswirtschaften der Eurozone ab. Die Marktkapitalisierung ergibt sich durch Multiplikation des aktuellen Aktienkurses mit der Gesamtzahl der Aktien eines Unternehmens. Der Index ist auf 30 % für den größten und 15 % für den zweitgrößten Indexwert begrenzt, um die Diversifizierungskriterien für OGAW zu erfüllen. Der Fonds legt hauptsächlich in Aktien an, um das Anlageziel zu erreichen. Der Anteil der Vermögenswerte im Fonds, der der Gewichtung des Index entspricht (Duplizierungsprozentsatz), beträgt mindestens 95 % des Fondsvermögens.
iShares Dow Jones Globa... Der iShares Dow Jones Global Titans 50 UCITS ETF (DE) (der 'Fonds') ist ein passiv verwalteter, börsengehandelter Fonds (ETF), der die Erzielung einer Rendite auf Ihre Anlage anstrebt, welche die Rendite des Dow Jones Global Titans 50SM (Preisindex), des Referenzindex des Fonds (Index), widerspiegelt. Der Index misst die Wertentwicklung von 50 führenden multinationalen Unternehmen aus dem Dow Jones Global IndexSM, einer breiten Benchmark, die 51 Länder umfasst. Bestandteile und Gewichtungen werden auf der Grundlage von Screening-Kriterien wie Marktkapitalisierung auf Freefloat-Basis, Umsatz/Erlös und Nettoeinkommen ausgewählt. Die Marktkapitalisierung auf Freefloat-Basis ist der Marktwert der sofort verfügbaren ausstehenden Aktien eines Unternehmens. Die Indexzusammensetzung wird jährlich überprüft und vierteljährlich neu gewichtet, wobei die einzelnen Bestandteile auf 8 % begrenzt sind, um die Diversifizierung aufrechtzuerhaltenDer Fonds legt hauptsächlich in Aktien an, um das Anlageziel zu erreichen. Der Fonds setzt Optimierungstechniken ein, um eine ähnliche Rendite wie sein Index zu erzielen. Dazu können die strategische Auswahl bestimmter Wertpapiere, aus denen sich der Index zusammensetzt, oder anderer Vermögenswerte gehören, die eine ähnliche Wertentwicklung wie bestimmte Indexwerte aufweisen. Ferner kann dazu der Einsatz derivativer Finanzinstrumente (FD) gehören (d. h. Anlagen, deren Preise auf einem oder mehreren zugrunde liegenden Vermögenswerten basieren). FD können zu Zwecken der Direktanlage eingesetzt werden.

Suche speichern

 

Seiten:  1 2 3 4 5   
Anzahl: 3.013 Treffer      Suche ändern
Mountain-View Data GmbH
Fondsdaten bereitgestellt von Mountain-View Data GmbH.
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services