Märkte & Kurse

Einzelanalysen zu Aktien
Suchanfrage Börsenlexikon
Produktinformation
 

Stellen Sie Ihre Investmententscheidungen auf eine solide Basis und lesen Sie aktuelle und vergangene Einzelanalysen und Rating-Updates von ausgewählten Analysten zu verschiedenen Aktien aus verschiedenen Märkten.


 

Seiten:   1 2 3 4 5    Anzahl: 46 Treffer     

Datum Rating Analyst Aktie Text
23.09.2022 steigend BERNSTEIN DEUTSCHE TELEKOM AG ... Bernstein belässt Dt. Telekom auf 'Outperform' - Ziel 25 Euro

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das US-Analysehaus Bernstein Research hat die Einstufung für Deutsche Telekom auf "Outperform" mit einem Kursziel von 25 Euro belassen. Die Tochter T-Mobile US könnte ihr Aktienrückkaufprogramm bis 2025 noch auf einen Gesamtbetrag von bis zu 60 Milliarden US-Dollar ausdehnen, schrieb Analyst Stan Noel in einer am Freitag vorliegenden Studie. Für die Telekom bringe dies gleich vier mögliche Kurstreiber mit sich: Er hält es zum einen für möglich, dass die Telekom ab dem vierten Quartal 2023 auch T-Mobile-Anteile über das Rückkaufprogramm zurückgibt. Da die Bonner zu Beginn nicht teilnehmen, geht er davon aus, dass die Telekom die lang ersehnte Kapitalmehrheit an der US-Mobilfunktochter im vierten Quartal 2023 erlangt. Dadurch werde unter anderem der Verschuldungsgrad im Geschäftsjahr 2024 unter die Marke des 2,75-fachen des operativen Gewinns sinken. Dies versetze die Telekom in die Lage, ab 2025 selbst Aktien zurückzukaufen./tih/zb

Veröffentlichung der Original-Studie: 22.09.2022 / 21:26 / UTC
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 23.09.2022 / 04:00 / UTC

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
23.09.2022 fallend BERNSTEIN DEUTSCHE LUFTHANSA A... Bernstein belässt Lufthansa auf 'Underperform' - Ziel 4,75 Euro

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das US-Analysehaus Bernstein Research hat die Einstufung für Lufthansa auf "Underperform" mit einem Kursziel von 4,75 Euro belassen. Fluggesellschaften sollten auf der Hut sein wegen der Konkurrenz durch den Billigflieger Ryanair, schrieb Analyst Alexander Irving in einer am Freitag vorliegenden Studie. Sollte dieser neue Strecken anbieten, sänken die Ticketpreise auf diesen Strecken im ersten Jahr für gewöhnlich um etwa 24 Prozent. Für die schlechter aufgestellten etablierten Airlines sei dies für gewöhnlich ein Problem./tih/zb

Veröffentlichung der Original-Studie: 23.09.2022 / 05:12 / UTC
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 23.09.2022 / 05:12 / UTC

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
23.09.2022 steigend BERNSTEIN RYANAIR HOLDINGS PLC... Bernstein belässt Ryanair auf 'Outperform' - Ziel 16,80 Euro

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das US-Analysehaus Bernstein Research hat die Einstufung für Ryanair auf "Outperform" mit einem Kursziel von 16,80 Euro belassen. Etablierte Fluggesellschaften sollten auf der Hut sein wegen der Konkurrenz durch den Billigflieger, schrieb Analyst Alexander Irving in einer am Freitag vorliegenden Studie. Sollte dieser neue Strecken anbieten, sänken die Ticketpreise auf diesen Strecken im ersten Jahr für gewöhnlich um etwa 24 Prozent. Für die schlechter aufgestellten Airlines sei dies für gewöhnlich ein Problem./tih/zb

Veröffentlichung der Original-Studie: 23.09.2022 / 05:12 / UTC
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 23.09.2022 / 05:12 / UTC

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
26.09.2022 steigend BERNSTEIN UNILEVER PLC REGISTE... Bernstein belässt Unilever auf 'Outperform' - Ziel 4280 Pence

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das US-Analysehaus Bernstein Research hat die Einstufung für Unilever auf "Outperform" mit einem Kursziel von 4280 Pence belassen. Der angekündigte Abschied des Konzernchefs Alan Jope stärke das Vertrauen in eine potenzielle Wende, schrieb Analyst Bruno Monteyne in einer am Montag vorliegenden Studie. Trotz der großen Karriere, die Jope im Gefüge des Konsumgüterkonzerns absolviert habe, dürften Investoren dürften in einem Chefwechsel eine positive Nachricht sehen./tih/ngu

Veröffentlichung der Original-Studie: 26.09.2022 / 07:22 / UTC
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 26.09.2022 / 07:22 / UTC

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
27.09.2022 steigend BERNSTEIN KERING S.A. ACTIONS ... Bernstein belässt Kering auf 'Outperform' - Ziel 689 Euro

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das US-Analysehaus Bernstein Research hat die Einstufung für Kering auf "Outperform" mit einem Kursziel von 689 Euro belassen. Den großen Luxusgüterkonzernen komme ihre Finanzstärke zugute, um in ihre kleineren Marken zu investieren, schrieb Analyst Luca Solca in einer am Dienstag vorliegenden Branchenstudie. Deshalb zögen etwa die Kering-Marken Saint Laurent und Balenciaga an der Konkurrenz vorbei./jcf/gl

Veröffentlichung der Original-Studie: 26.09.2022 / 22:58 / UTC Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 27.09.2022 / 05:30 / UTC


Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
27.09.2022 steigend BERNSTEIN CIE FINANCIÈRE RICH... Bernstein belässt Richemont auf 'Market-Perform'

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das US-Analysehaus Bernstein Research hat die Einstufung für Richemont auf "Market-Perform" mit einem Kursziel von 123 Franken belassen. Den großen Luxusgüterkonzernen komme ihre Finanzstärke zugute, um in ihre kleineren Marken zu investieren, schrieb Analyst Luca Solca in einer am Dienstag vorliegenden Branchenstudie. Besonders Kering und LVHM verschaffe das Vorteile./jcf/gl

Veröffentlichung der Original-Studie: 26.09.2022 / 22:58 / UTC Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 27.09.2022 / 05:30 / UTC


Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
27.09.2022 steigend BERNSTEIN HERMES INTERNATIONAL... Bernstein belässt Hermes auf 'Market-Perform' - Ziel 1303 Euro

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das US-Analysehaus Bernstein Research hat die Einstufung für Hermes auf "Market-Perform" mit einem Kursziel von 1303 Euro belassen. Den großen Luxusgüterkonzernen komme ihre Finanzstärke zugute, um in ihre kleineren Marken zu investieren, schrieb Analyst Luca Solca in einer am Dienstag vorliegenden Branchenstudie. Besonders Kering und LVHM verschaffe das Vorteile./jcf/gl

Veröffentlichung der Original-Studie: 26.09.2022 / 22:58 / UTC Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 27.09.2022 / 05:30 / UTC


Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
27.09.2022 steigend BERNSTEIN LVMH MOËT HENN. L. ... Bernstein belässt LVMH auf 'Outperform' - Ziel 811 Euro

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das US-Analysehaus Bernstein Research hat die Einstufung für LVMH auf "Outperform" mit einem Kursziel von 811 Euro belassen. Den großen Luxusgüterkonzernen komme ihre Finanzstärke zugute, um in ihre kleineren Marken zu investieren, schrieb Analyst Luca Solca in einer am Dienstag vorliegenden Branchenstudie. Im Markenkosmos von LVHM zögen etwa Celine und Fendi an ihrer jeweiligen Konkurrenz vorbei./jcf/gl

Veröffentlichung der Original-Studie: 26.09.2022 / 22:58 / UTC Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 27.09.2022 / 05:30 / UTC


Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
28.09.2022 steigend BERNSTEIN ABB LTD. NAMENS-AKTI... Bernstein belässt ABB auf 'Outperform' - Ziel 30 Franken

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das US-Analysehaus Bernstein Research hat die Einstufung für ABB auf "Outperform" mit einem Kursziel von 30 Franken belassen. Nach der Erholung von der Pandemie sei der nächste Zyklusabschnitt im Kapitalgütersektor nur schwer planbar, schrieb Analyst Brendan Luecke in einer am Mittwoch vorliegenden Branchenstudie. 2023 dürfte es vier wegweisende Einflüsse geben, darunter die Dicke der Auftragsbücher sowie Preis- und Kostenverhältnisse. Über allem stehe aber eine wohl nachlassende Nachfrage./tih/gl

Veröffentlichung der Original-Studie: 28.09.2022 / 00:21 / UTC Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 28.09.2022 / 00:40 / UTC

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
28.09.2022 fallend BERNSTEIN SCHNEIDER ELECTRIC S... Bernstein belässt Schneider Electric auf 'Underperform'

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das US-Analysehaus Bernstein Research hat die Einstufung für Schneider Electric auf "Underperform" mit einem Kursziel von 100 Euro belassen. Nach der Erholung von der Pandemie sei der nächste Zyklusabschnitt im Kapitalgütersektor nur schwer planbar, schrieb Analyst Brendan Luecke in einer am Mittwoch vorliegenden Branchenstudie. 2023 dürfte es vier wegweisende Einflüsse geben, darunter die Dicke der Auftragsbücher sowie Preis- und Kostenverhältnisse. Über allem stehe aber eine wohl nachlassende Nachfrage./tih/gl

Veröffentlichung der Original-Studie: 28.09.2022 / 00:21 / UTC Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 28.09.2022 / 00:40 / UTC


Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >

Seiten:   1 2 3 4 5    Anzahl: 46 Treffer     
 

 



Informationen zu unseren Finanzanalysen
Alle Informationen und Empfehlungen auf dieser Seite werden von einem unabhängigen und nicht mit TARGOBANK AG verbundenen Dienstleister zusammengestellt. Bitte lesen Sie auch unsere wichtigen Informationen zu den obigen Researchdaten und der Finanzanalyse.
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services