Märkte & Kurse

Einzelanalysen zu Aktien
Suchanfrage Börsenlexikon
Produktinformation
 

Stellen Sie Ihre Investmententscheidungen auf eine solide Basis und lesen Sie aktuelle und vergangene Einzelanalysen und Rating-Updates von ausgewählten Analysten zu verschiedenen Aktien aus verschiedenen Märkten.


 

Seiten:   6 7 8 9 10   Anzahl: 100 Treffer     

Datum Rating Analyst Aktie Text
28.09.2023 fallend UBS AIRBUS SE AANDELEN A... UBS hebt Ziel für Airbus auf 110 Euro - 'Sell'

ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat das Kursziel für Airbus vor Quartalszahlen von 107 auf 110 Euro angehoben, aber die Einstufung auf "Sell" belassen. Die Kennziffern des Flugzeugbauers könnten insgesamt positiv überraschen, schrieb Analyst Ian Douglas-Pennant in einem am Donnerstag vorliegenden Ausblick. Der Experte schraubte seine Gewinnprognosen (EPS) für die Jahre 2023 bis 2025 leicht nach oben./edh/gl

Veröffentlichung der Original-Studie: 28.09.2023 / 05:47 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 28.09.2023 / 05:47 / GMT

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
22.09.2023 fallend UBS HAPAG-LLOYD AG NAMEN... UBS startet Hapag-Lloyd mit 'Sell' - Ziel 130 Euro

ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat die Bewertung der Papiere von Hapag-Lloyd beim Kursziel von 130 Euro mit "Sell" aufgenommen. Die Risiken durch zunehmende Überkapazitäten im Seefrachtmarkt seinen nicht angemessen eingepreist, schrieb Analyst Ivar Billfalk-Kelly in einer am Freitag vorliegenden Studie. Nachlassende Nachfrage dürfte die Frachtraten noch tiefer fallen lassen./ag/mis

Veröffentlichung der Original-Studie: 21.09.2023 / 14:32 / GMT
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 21.09.2023 / 14:32 / GMT

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
12.09.2023 fallend UBS HANNOVER RÜCK SE NA... UBS belässt Hannover Rück auf 'Sell'

ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Hannover Rück auf "Sell" belassen. Die Experten um Analyst Will Hardcastle listeten in einer am Dienstag vorliegenden Branchensstudie zu den Versicherern Schlüsselfragen für die kommende Saison der Konferenzen auf. Bei der Hannover Rück stehen für sie unter anderem die Preisentwicklung zur Erneuerungsrunde im Januar, die Reserven und das Katastrophen-Budget im Vordergrund. Als Sektorfavoriten nannten die Experten Axa, Prudential, Scor, ASR und Hiscox./tav/tih

Veröffentlichung der Original-Studie: 11.09.2023 / 12:33 / GMT
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / GMT

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
29.09.2023 fallend UBS GIVAUDAN SA NAMENS-A... UBS senkt Ziel für Givaudan auf 2750 Franken - 'Sell'

ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat das Kursziel für Givaudan vor Zahlen von 2800 auf 2750 Franken gesenkt und die Einstufung auf "Sell" belassen. Das Umsatzwachstum des Aromenherstellers dürfte im dritten Quartal geringer ausgefallen sein als ursprünglich von ihm angedacht, schrieb Analyst Charles Eden in einer am Freitag vorliegenden Studie. Volumenseitig sei also nicht von einem Wendepunkt auszugehen./mf/tih

Veröffentlichung der Original-Studie: 28.09.2023 / 18:47 / GMT
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 28.09.2023 / 18:47 / GMT

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
20.09.2023 fallend UBS VOLKSWAGEN AG VORZUG... UBS belässt Volkswagen Vorzüge auf 'Sell' - Ziel 100 Euro

ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Volkswagen nach einer Investorenveranstaltung mit dem Schwerpunkt auf Elektroautos auf "Sell" mit einem Kursziel von 100 Euro belassen. Die Hersteller hätten von sich eintrübenden Trends in Europa berichtet, wobei es für die Massenproduzenten noch schlechter laufe als für die Prämiumhersteller, schrieb Analyst Patrick Hummel in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. In Deutschland belaste die Kürzunng der Flottenzuschüsse. Generell lobte der Analyst die neuen Plattformen von Mercedes und BMW für die nächste Generation, wohingegen jene der VW-Tochter Audi und von Porsche weder bei den technischen Daten noch bei der Benutzeroberfläche neue Maßstäbe setzten./tav/mis

Veröffentlichung der Original-Studie: 19.09.2023 / 15:21 / GMT
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / 15:21 / GMT

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
12.09.2023 fallend UBS SWISS RE AG NAMENS-A... UBS belässt Swiss Re auf 'Sell'

ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Swiss Re auf "Sell" belassen. Die Experten um Analyst Will Hardcastle listeten in einer am Dienstag vorliegenden Branchenstudie zu den Versicherern Schlüsselfragen für die kommende Saison der Konferenzen auf. Bei der Swiss Te stehen unter anderem Themen wie die Reserven, das Wachstum im Schaden- und Unfallgeschäft und das Katastrophen-Budget im Vordergrund. Als Sektorfavoriten nannten die Experten Axa, Prudential, Scor, ASR und Hiscox./tav/ag

Veröffentlichung der Original-Studie: 11.09.2023 / 12:33 / GMT
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / GMT

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
22.09.2023 fallend UBS BASF SE NAMENS-AKTIE... UBS senkt Ziel für BASF auf 37 Euro - 'Sell'

ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat das Kursziel für BASF vor den am 31. Oktober erwarteten Quartalszahlen von 40 auf 37 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Sell" belassen. Der Chemiekonzern dürfte weiterhin unter schwachem Absatz und Margendruck gelitten haben, schrieb Analyst Geoff Haire in einer am Freitag vorliegenden Studie. Seine Schätzung für das operative Ergebnis (Ebit) im dritten Quartal liege deutlich unter der derzeitigen durchschnittlichen Analystenschätzung./ck/mis

Veröffentlichung der Original-Studie: 21.09.2023 / 17:20 / GMT
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 21.09.2023 / 17:20 / GMT

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
15.09.2023 fallend UBS KONINKLIJKE PHILIPS ... UBS belässt Philips auf 'Sell' - Ziel 14,30 Euro

ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Philips auf "Sell" mit einem Kursziel von 14,30 Euro belassen. Zwei Dinge stünden derzeit im Medizintechnikbereich im Mittelpunkt der Debatte: Potenzielle Maßnahmen gegen Korruption in China sowie Chancen und Risiken mit einer neuen Generation des Darmhormons GLP-1, schrieb Analyst Graham Doyle in einer am Freitag vorliegenden Studie. Die Entwicklung der Auftragseingänge aus China seien für GE Healthcare, Philips und Siemens Healthineers besonders relevant, während GLP-1 vor allem für Fresenius Medical Care negativ sei./tih/la

Veröffentlichung der Original-Studie: 14.09.2023 / 16:32 / GMT
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 14.09.2023 / 16:32 / GMT

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
21.09.2023 fallend UBS ANHEUSER-BUSCH INBEV... UBS belässt AB Inbev auf 'Sell' - Ziel 53 Euro

ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für AB Inbev auf "Sell" mit einem Kursziel von 53 Euro belassen. Probleme in den USA überschatteten Fortschritte in anderen Märkten, schrieb Analyst Robert Krankowski am Donnerstag anlässlich eines Kapitalmarkttages. Die Veranstaltung habe aber mittelfristig beruhigt./ag/zb

Veröffentlichung der Original-Studie: 21.09.2023 / 05:28 / GMT
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 21.09.2023 / 05:28 / GMT

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
05.09.2023 fallend UBS UBS belässt Novo Nordisk auf 'Sell' - Ziel 720 Kronen

ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Novo Nordisk auf "Sell" mit einem Kursziel von 720 dänischen Kronen belassen. Im Aktienkurs der Dänen sei die Erwartung eines dauerhaften, untypisch hohen Wachstums eingepreist, schrieb Analyst Michael Leuchten in einer am Dienstag vorliegenden Studie mit Blick auf das Wachstum durch das Medikament Wegovy. Zwar sei der Markt zur Behandlung von Fettleibigkeit sehr groß, doch seien aktuelle Medikamente schlicht zu teuer, um ökonomisch sinnvoll zu sein für die Gesundheitssysteme. Angesichts der öffentlichen Gesundheitsbudgets dürfte die Gruppe von Menschen, die Medikamente gegen Fettleibigkeit auf Rezept bekommt, zunehmend beschränkt werden. Daher dürften effizientere Mittel Marktanteile gewinnen./mis/ajx

Veröffentlichung der Original-Studie: 05.09.2023 / 00:51 / GMT
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 05.09.2023 / 00:51 / GMT

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >

Seiten:   6 7 8 9 10   Anzahl: 100 Treffer     
 

 



Informationen zu unseren Finanzanalysen
Alle Informationen und Empfehlungen auf dieser Seite werden von einem unabhängigen und nicht mit TARGOBANK AG verbundenen Dienstleister zusammengestellt. Bitte lesen Sie auch unsere wichtigen Informationen zu den obigen Researchdaten und der Finanzanalyse.
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services