Märkte & Kurse

Einzelanalysen zu Aktien
Suchanfrage Börsenlexikon
Produktinformation
 

Stellen Sie Ihre Investmententscheidungen auf eine solide Basis und lesen Sie aktuelle und vergangene Einzelanalysen und Rating-Updates von ausgewählten Analysten zu verschiedenen Aktien aus verschiedenen Märkten.


 

Seiten:   12 13 14 15 16    Anzahl: 219 Treffer     

Datum Rating Analyst Aktie Text
09.07.2024 steigend UBS ING GROEP N.V. AANDE... UBS hebt Ziel für ING auf 20 Euro - 'Buy'

ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat das Kursziel für ING vor Zahlen zum zweiten Quartal von 19,80 auf 20,00 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Analyst Johan Ekblom verpasste seinen Schätzungen in einer am Dienstag vorliegenden Studie nochmals einen Feinschliff. Für 2024 sinke das erwartete Ergebnis je Aktie (EPS) zwar leicht, für 2025 jedoch steige es etwas. Für die Aktie der niederländischen Bank sieht Ekblom weiteres Neubewertungspotenzial, auch wegen attraktiver Perspektiven für Kapitalrückflüsse./tih/gl

Veröffentlichung der Original-Studie: 09.07.2024 / 06:00 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 09.07.2024 / 06:00 / GMT

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
04.07.2024 steigend GOLDMAN SACHS LVMH MOëT HENN. L... Goldman belässt LVMH auf 'Buy' - Ziel 960 Euro

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für LVMH auf "Buy" mit einem Kursziel von 960 Euro belassen. Mit Blick auf europäische Marken-Unternehmen sieht Analystin Louise Singlehurst laut einer am Donnerstag vorliegenden Branchenstudie derzeit vor allem Vorteile für Luxusgüterhersteller. Dabei behalte sie ihre Präferenz für Aktien großer Unternehmen wie etwa LVMH oder Richemont bei, schrieb die Expertin. Zugleich verweist sie aber darauf, dass es bei kleinere Marken-Unternehmen zum Teil besondere Chancen gebe, da diese inzwischen in einem "Sweet Spot" für Übernahmen und Fusionen seien./ck/tih

Veröffentlichung der Original-Studie: 03.07.2024 / 22:27 / BST
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
12.07.2024 steigend JEFFERIES & CO ENEL S.P.A. AZIONI N... Jefferies hebt Enel auf 'Buy' - Ziel hoch auf 8 Euro

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Jefferies hat Enel von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 6,50 auf 8,00 Euro angehoben. Analyst Ahmed Farman verwies in seinem am Freitag vorliegenden Ausblick auf den Halbjahresbericht auf seine angehobenen Ergebnisschätzungen (EPS), welche die Erholung der Energiepreise im zweiten Quartal und höhere Volumenannahmen widerspiegelten. Die am 25.Juli anstehenden Halbjahreszahlen dürften stark ausfallen. Der deutliche Bewertungsabschlag des Versorgers zur Branche sei nicht gerechtfertigt./gl/ag

Veröffentlichung der Original-Studie: 11.07.2024 / 18:19 / ET Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 11.07.2024 / 19:00 / ET


Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
18.07.2024 steigend JP MORGAN MUENCHENER RUECKVERS... JPMorgan belässt Munich Re auf 'Overweight' - Ziel 515 Euro

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Munich Re vor Zahlen zum zweiten Quartal mit einem Kursziel von 515 Euro auf "Overweight" belassen. Analyst Kamran Hossain passte in seinem am Donnerstag vorliegenden Ausblick nochmals seine Schätzungen für den Rückversicherer an - allerdings nur im kleineren Rahmen. Seine Prognose für den diesjährigen Nettogewinn steigt um 2 Prozent wegen niedrigerer Großschäden./tih/ag

Veröffentlichung der Original-Studie: 18.07.2024 / 10:11 / BST
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 18.07.2024 / 10:11 / BST

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
04.07.2024 UBS LVMH MOëT HENN. L... UBS belässt LVMH auf 'Neutral'

ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für LVMH auf "Neutral" belassen. Mehreren chinesischen Pressequellen zufolge erwägt China eine potenzielle Verbrauchssteuer, die sich auf Luxusgüter auswirken könnte, schrieb Analystin Zuzanna Pusz in einer am Donnerstag vorliegenden Studie zur europäischen Luxusgüterbranche. Sollte sich dies bestätigen, könnte es sich vor allem negativ auf Hersteller von "Hard-Luxury-Produkten" wie Uhren und Schmuck auswirken, da diese Kategorie voraussichtlich zuerst ins Visier genommen werde./ck/tih

Veröffentlichung der Original-Studie: 03.07.2024 / 23:54 / GMT
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 03.07.2024 / 23:54 / GMT

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
04.07.2024 JP MORGAN PERNOD RICARD S.A. A... JPMorgan belässt Pernod Ricard auf 'Neutral'

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat Pernod Ricard auf "Neutral" belassen. Daten eines US-Branchenverbands belegten für den Mai eine rückläufige Absatzentwicklung für die Hersteller alkoholischer Getränke, schrieb Analystin Celine Pannuti in einer am Donnerstag vorliegenden Branchenstudie. Bei Pernod Ricard sieht sie angesichts der anhaltenden Nachfrageschwäche und einer Normalisierung der Preise weiterhin Gewinnrisiken. Diese Probleme habe aber der gesamte Sektor./gl/tih

Veröffentlichung der Original-Studie: 03.07.2024 / 23:01 / BST Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 04.07.2024 / 00:15 / BST


Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
04.07.2024 RBC CAPITAL MARKETS MUENCHENER RUECKVERS... RBC belässt Munich Re auf 'Sector Perform' - Ziel 487 Euro

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die kanadische Bank RBC hat die Einstufung für Munich Re auf "Sector Perform" mit einem Kursziel von 487 Euro belassen. Analyst Derald Goh fokussierte in einer am Donnerstag vorliegenden Branchenstudie zu Rückversicherern auf die Perspektiven im weiteren Jahresverlauf. Eine starke Entwicklung im ersten Halbjahr sei ein Polster für potenziell neue Schockmomente im zweiten Halbjahr. Es sei noch früh für ein Urteil, ob die Verluste durch Hurrikan Beryl die Ziele für das Geschäftsjahr gefährden, er geht aber nicht davon aus. Als "Top Picks" für die bevorstehende Saison der Quartalsberichte bezeichnete er Beazley und Scor - zwei Aktien, die derzeit von Anlegern mit dem größten Abschlag gehandelt würden./tih/bek

Veröffentlichung der Original-Studie: 03.07.2024 / 17:41 / EDT
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 04.07.2024 / 00:45 / EDT

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
24.06.2024 JEFFERIES & CO PROSUS N.V. REGISTER... Jefferies belässt Prosus auf 'Hold' - Ziel 37 Euro

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Jefferies hat die Einstufung für Prosus nach Zahlen mit einem Kursziel von 37 Euro auf "Hold" belassen. Die Internet-Beteiligungsholding habe ein starkes Zahlenwerk für das Geschäftsjahr 2023/24 vorgelegt, wie das erste Jahr mit konsolidiertem E-Commerce-Handelsgewinn zeige, schrieb Analyst Sebastian Patulea in seiner am Montag vorliegenden Kommentar. Der freie Barmittelzufluss sei positiv geworden, während das Wachstum des E-Commerce-Portfolios weiterhin über dem der Mitbewerber liege./ck/ag

Veröffentlichung der Original-Studie: 24.06.2024 / 02:47 / ET
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 24.06.2024 / 02:47 / ET


Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
18.07.2024 UBS PERNOD RICARD S.A. A... UBS belässt Pernod Ricard auf 'Neutral' - Ziel 138 Euro

ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Pernod Ricard mit Blick auf den Verkauf des internationalen Weingeschäfts auf "Neutral" mit einem Kursziel von 138 Euro belassen. Nach Jahren der Spekulation in Medien sei es nun dazu gekommen, schrieb Analyst Sanjeet Aujla in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Pernod Ricard sollte von dem Verkauf profitieren, denn das Geschäft habe Umsatz und Margen stets belastet./bek/la

Veröffentlichung der Original-Studie: 17.07.2024 / 18:01 / GMT
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 17.07.2024 / 18:01 / GMT

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
03.07.2024 DEUTSCHE BANK PERNOD RICARD S.A. A... Deutsche Bank Research senkt Ziel für Pernod Ricard auf 127 Euro

FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Deutsche Bank Research hat das Kursziel für Pernod Ricard vor Zahlen von 129 auf 127 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Hold" belassen. In einer am Mittwoch vorliegenden Studie passte Analyst Mitch Collett seine Schätzungen vor dem Bericht des Spirituosenherstellers zum abgelaufenen Geschäftsjahr an. Für das neue Geschäftsjahr dürfte das Unternehmen keinen konkreten Ausblick geben. Er geht aber von einer Andeutung aus, dass das organische Umsatzwachstum nicht in der mittelfristigen angestrebten Spanne von vier bis sieben Prozent liegen wird. Der Experte verwies dabei auf die aktuellen Herausforderungen in China und den USA./mf/tih

Veröffentlichung der Original-Studie: 03.07.2024 / 07:54 / CET
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / CET

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >

Seiten:   12 13 14 15 16    Anzahl: 219 Treffer     
 

 



Informationen zu unseren Finanzanalysen
Alle Informationen und Empfehlungen auf dieser Seite werden von einem unabhängigen und nicht mit TARGOBANK AG verbundenen Dienstleister zusammengestellt. Bitte lesen Sie auch unsere wichtigen Informationen zu den obigen Researchdaten und der Finanzanalyse.
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services