Märkte & Kurse

Einzelanalysen zu Aktien
Suchanfrage Börsenlexikon
Produktinformation
 

Stellen Sie Ihre Investmententscheidungen auf eine solide Basis und lesen Sie aktuelle und vergangene Einzelanalysen und Rating-Updates von ausgewählten Analysten zu verschiedenen Aktien aus verschiedenen Märkten.


 

Seiten:   1 2 3 4 5    Anzahl: 210 Treffer     

Datum Rating Analyst Aktie Text
27.06.2024 DEUTSCHE BANK DANONE S.A. ACTIONS ... Deutsche Bank Research belässt Danone auf 'Hold' - Ziel 57 Euro

FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Deutsche Bank Research hat die Einstufung für Danone vor Zahlen für das zweite Quartal auf "Hold" mit einem Kursziel von 57 Euro belassen. Mit weniger Rückenwind von Preiserhöhungen dürfte das bereinigte Wachstum des Lebensmittelkonzerns etwas unter dem des ersten Jahresviertels liegen, schrieb Analyst Tom Sykes in einer am Donnerstag vorliegenden Studie./mis/tih

Veröffentlichung der Original-Studie: 27.06.2024 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / CET
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 27.06.2024 / 05:15 / CET

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
27.06.2024 steigend UBS SIEMENS AG NAMENS-AK... UBS belässt Siemens auf 'Buy' - Ziel 200 Euro

ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die schweizerische Großbank UBS hat die Einstufung für Siemens vor Zahlen zum dritten Geschäftsquartal auf "Buy" mit einem Kursziel von 200 Euro belassen. Der Industriekonzern dürfte alles in allem solide abgeschnitten haben, schrieb Analyst Andre Kukhnin in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Angesichts der vorsichtigen Aussagen des Managements zum Abbau von Lagerbeständen in China sowie der jüngsten Gewinnwarnungen im Automobilsektor und in der Industrie allgemein sei die Stabilisierung der Markterwartungen für die Sparte Digital Industries der erste Schritt ist, um das Vertrauen der Anleger wiederherzustellen. Das Geschäft rund um Gebäudetechnik könnte sogar den Markt positiv überraschen./la/he

Veröffentlichung der Original-Studie: 27.06.2024 / 17:03 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 27.06.2024 / 17:03 / GMT


Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
27.06.2024 fallend JEFFERIES & CO L'ORéAL S.A. ACTI... Jefferies belässt L'Oreal auf 'Underperform' - Ziel 362 Euro

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Jefferies hat die Einstufung für L'Oreal auf "Underperform" mit einem Kursziel von 362 Euro belassen. Der französische Kosmetikkonzern habe die Erwartungen für das Wachstum des Beauty-Marktes etwas zurückgeschraubt, schrieb Analystin Molly Wylenzek in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Ihrer Ansicht nach handelt es sich dabei nicht um eine vorübergehende, sondern eine dauerhafte Abschwächung. Nunmehr dürfte dieser Markt nur noch im Rahmen des durchschnittlichen Wachstums der letzten 30 Jahre zulegen./la/he

Veröffentlichung der Original-Studie: 27.06.2024 / 15:14 / ET Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 27.06.2024 / 15:14 / ET

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
28.06.2024 steigend JEFFERIES & CO MERCEDES-BENZ GROUP ... Jefferies belässt Mercedes-Benz auf 'Buy' - Ziel 100 Euro

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Jefferies hat die Einstufung für Mercedes-Benz vor Zahlen zum zweiten Quartal auf "Buy" mit einem Kursziel von 100 Euro belassen. In einer Telefonkonferenz habe der Autobauer weiter Zuversicht signalisiert für die Margenambitionen der Kernmarke Mercedes, schrieb Analyst Philippe Houchois in einer am Freitag vorliegenden Studie. Die Geschäfte verliefen insgesamt planmäßig, mit den einzigen negativen Abweichungen in China. In Europa sei bei den Bestellungen eine Besserung erkennbar./tih/mis

Veröffentlichung der Original-Studie: 28.06.2024 / 03:19 / ET
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 28.06.2024 / 03:19 / ET

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
28.06.2024 steigend GOLDMAN SACHS ENEL S.P.A. AZIONI N... Goldman belässt Enel auf 'Buy' - Ziel 8,75 Euro

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Enel mit einem Kursziel von 8,75 Euro auf "Buy" belassen. Die massive Kapitalerhöhung von National Grid habe zu der irrigen Annahme geführt, dass jegliche Wachstumsinvestitionen zu verwässernden Kapitalmaßnahmen führen, schrieb Analyst Alberto Gandolfi in einer am Freitag vorliegenden Studie. Zudem habe der Ausgang der Europawahlen sowie die Neuwahlen in Frankreich zu steigenden Anleiherenditen geführt und Sorgen vor Übergewinnsteuern verstärkt. Dabei hätten die Anleger gesunkene US-Bondrenditen völlig ignoriert, obwohl ihr Anstieg dreieinhalb Jahre lang belastet habe. Zudem habe sich der Markt steigenden Energiepreisen nicht adäquat angepasst. Enel gehört zu Gandolfis Favoriten unter den Netzbetreibern./ag/mis

Veröffentlichung der Original-Studie: 28.06.2024 / 06:23 / CEST
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
01.07.2024 steigend BAADER BANK SAP SE INHABER-AKTIE... Baader Bank belässt SAP auf 'Add' - Ziel 195 Euro

MÜNCHEN (dpa-AFX Analyser) - Die Baader Bank hat die Einstufung für SAP vor Zahlen zum zweiten Quartal auf "Add" mit einem Kursziel von 195 Euro belassen. Analyst Knut Woller rechnete in einer am Montag vorliegenden Studie mit einer soliden Wachstumsdynamik des Softwarekonzerns und einer Margenverbesserung. Aussagen von Wettbewerbern deuteten zwar auf eine Veränderung des Geschäftsumfelds hin, doch die jüngsten Kommentare von SAP ergäben für die Nachfrage einen optimistischeren Eindruck./tih/men

Veröffentlichung der Original-Studie: 01.07.2024 / 08:13 / CEST
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / CEST

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
01.07.2024 GOLDMAN SACHS BASF SE NAMENS-AKTIE... Goldman senkt Ziel für BASF auf 47 Euro - 'Neutral'

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für BASF von 55 auf 47 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Neutral" belassen. Nach der Erholung des europäischen Chemiesektors von seinem Tief im vergangenen Oktober sei die Preismacht der Unternehmen nun eher wichtiger als die Absatzentwicklung, schrieb Analystin Georgina Fraser in einer am Montag vorliegenden Branchenstudie. Zudem verlaufe die Erholung noch heterogener als von ihr erwartet. Sie bleibe bei ihrer Präferenz für die Hersteller von Aromen und Duftstoffen, die weiterhin positiv überraschten, sowie für die Gaseproduzenten. Dagegen enttäuschten die diversifizierten Chemieunternehmen und die Farbenhersteller ihre bereits gedämpften Erwartungen. Diese hätten wegen teils zu hoher Kapazitäten zudem nur begrenzt Spielraum für Preiserhöhungen./gl/mis

Veröffentlichung der Original-Studie: 01.07.2024 / 00:39 / BST Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben


Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
01.07.2024 steigend SES RESEARCH MERCEDES-BENZ GROUP ... Warburg Research belässt Mercedes-Benz auf 'Buy' - Ziel 93 Euro

HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Warburg Research hat die Einstufung für Mercedes-Benz vor Zahlen zum zweiten Quartal auf "Buy" mit einem Kursziel von 93 Euro belassen. Der Autobauer liege wohl auf Kurs zu den diesjährigen Zielsetzungen, schrieb Analyst Marc-Rene Tonn in einer am Montag vorliegenden Studie. Die operative Marge (Ebit) sollte im Vergleich zum Vorquartal gestiegen sein. Er wies auch auf die "konstruktiven Aussagen" hin, mit denen das Management zuletzt Analysten auf die Resultate eingestimmt habe./tih/mis

Veröffentlichung der Original-Studie: 01.07.2024 / 08:15 / MESZ
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / MESZ

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
01.07.2024 steigend GOLDMAN SACHS ENI S.P.A. AZIONI NO... Goldman belässt Eni auf 'Buy' - Ziel 18 Euro

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat Eni auf "Buy" mit einem Kursziel von 18 Euro belassen. Die Aktienkurse der großen Ölkonzerne hinkten im bisherigen Jahresverlauf dem Preisanstieg der Ölsorte Brent trotz der guten Kapitaldisziplin weit hinterher, schrieb Analyst Michele della Vigna in einer am Montag vorliegenden Branchenstudie. Diese und die starke Barmittelschöpfung in Kombination mit guten Bilanzen beinhalteten für 2024 ein erhebliches Ausschüttungspotenzial für die Aktionäre. Der deutliche Bewertungsrückstand europäischer auf die US-Branchenvertreter bestehe fort, beginne aber zu schrumpfen. Eni sei dank Erfolgen im Explorationsgeschäft, der Veräußerung von Aktivitäten und einer starken Pipeline neuer Projekte auf dem Weg einer Transformation zu einem Unternehmen mit höheren Erträgen./gl/mis

Veröffentlichung der Original-Studie: 01.07.2024 / 05:55 / CEST Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben


Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
01.07.2024 steigend DEUTSCHE BANK BNP PARIBAS S.A. ACT... Deutsche Bank belässt BNP Paribas nach Wahlrunde auf 'Buy'

FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Deutsche Bank Research hat die Einstufung für BNP Paribas auf "Buy" belassen. Das Ergebnis des ersten Wahlgangs der Parlamentswahlen habe im Vergleich zu den Umfragen ein etwas niedrigeres Ergebnis für Marine Le Pens Rassemblement National (RN) ergeben, schrieb Analyst Sharath Kumar in einer am Montag vorliegenden Studie. Dies könne etwas erleichternd wirken, auch wenn die Ökonomen der Deutschen Bank nach dieser Wahl die Gefahr einer Minderheitsregierung des RN als leicht gestiegen ansähen. Diese sei in den Kursen französischer Banken jedoch schon eingepreist. Mit Blick auf den zweiten Wahlgang bestehe aber dennoch weiter Unsicherheit./tih/ck

Veröffentlichung der Original-Studie: 01.07.2024 / 05:46 / GMT
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / GMT

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >

Seiten:   1 2 3 4 5    Anzahl: 210 Treffer     
 

 



Informationen zu unseren Finanzanalysen
Alle Informationen und Empfehlungen auf dieser Seite werden von einem unabhängigen und nicht mit TARGOBANK AG verbundenen Dienstleister zusammengestellt. Bitte lesen Sie auch unsere wichtigen Informationen zu den obigen Researchdaten und der Finanzanalyse.
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services