Märkte & Kurse

Einzelanalysen zu Aktien
Suchanfrage Börsenlexikon
Produktinformation
 

Stellen Sie Ihre Investmententscheidungen auf eine solide Basis und lesen Sie aktuelle und vergangene Einzelanalysen und Rating-Updates von ausgewählten Analysten zu verschiedenen Aktien aus verschiedenen Märkten.


 

Seiten:   11 12 13 14 15    Anzahl: 203 Treffer     

Datum Rating Analyst Aktie Text
02.07.2024 steigend JEFFERIES & CO ADYEN N.V. AANDELEN ... Jefferies senkt Ziel für Adyen auf 1695 Euro - 'Buy'

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Jefferies hat das Kursziel für Adyen von 1821 auf 1695 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Buy" belassen. Er sei für die anstehenden Quartalszahlen des Zahlungsdienstleisters zuversichtlich, für den Konkurrenten Worldline hingegen vorsichtig, schrieb Analyst Hannes Leitner in einem am Dienstag vorliegenden Branchenausblick./gl/edh

Veröffentlichung der Original-Studie: 01.07.2024 / 16:12 / ET Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 01.07.2024 / 16:12 / ET


Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
02.07.2024 steigend UBS ENI S.P.A. AZIONI NO... UBS belässt Eni auf 'Buy' - Ziel 16,50 Euro

ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat Eni auf "Buy" mit einem Kursziel von 16,50 Euro belassen. Das zweite Quartal der europäischen Ölkonzerne dürfte durch schwächere Raffineriemargen sowie einen saisonal niedrigeren Beitrag des Handelsgeschäfts geprägt worden sein, schrieb Analyst Joshua Stone in einem am Dienstag vorliegenden Branchenausblick. Seine aktualisierten Schätzungen für die Nettogewinne lägen im Schnitt unter den Konsensschätzungen, wogegen er beim operativen Barmittelzufluss optimistischer sei. Die britischen Vertreter seien wegen der Aussichten auf steigende Dividenden attraktiv. Stone favorisiert BP./gl/tih

Veröffentlichung der Original-Studie: 01.07.2024 / 21:33 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 01.07.2024 / 21:33 / GMT


Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
02.07.2024 steigend UBS TOTALENERGIES SE ACT... UBS belässt Totalenergies auf 'Buy' - Ziel 73 Euro

ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat Totalenergies auf "Buy" mit einem Kursziel von 73 Euro belassen. Das zweite Quartal der europäischen Ölkonzerne dürfte durch schwächere Raffineriemargen sowie einen saisonal niedrigeren Beitrag des Handelsgeschäfts geprägt worden sein, schrieb Analyst Joshua Stone in einem am Dienstag vorliegenden Branchenausblick. Seine aktualisierten Schätzungen für die Nettogewinne lägen im Schnitt unter den Konsensschätzungen, wogegen er beim operativen Barmittelzufluss optimistischer sei. Die britischen Vertreter seien wegen der Aussichten auf steigende Dividenden attraktiv. Stone favorisiert BP, billigt Totalenergies nach zuletzt schwacher Kursentwicklung aber auch Kurspotenzial zu./gl/tih

Veröffentlichung der Original-Studie: 01.07.2024 / 21:33 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 01.07.2024 / 21:33 / GMT


Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
02.07.2024 DEUTSCHE BANK ANHEUSER-BUSCH INBEV... Deutsche Bank senkt Ziel für AB Inbev auf 58 Euro - 'Hold'

FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Deutsche Bank Research hat das Kursziel für AB Inbev vor Zahlen zum zweiten Quartal von 60 auf 58 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Hold" belassen. Analyst Mitch Collett rechnet in einer am Dienstag vorliegenden Studie mit einem Umsatzanstieg, der aus eigener Kraft 4,8 Prozent beträgt. Das organische operative Ergebnis (Ebitda) des Brauereikonzerns sollte seiner These nach um 12,3 Prozent gestiegen sein. Das diesjährige Ebitda-Ziel sollte bestätigt werden./tih/la

Veröffentlichung der Original-Studie: 02.07.2024 / 07:57 / CET
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / CET

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
02.07.2024 steigend DEUTSCHE BANK AIR LIQUIDE-SA ET.EX... Deutsche Bank senkt Ziel für Air Liquide auf 190 Euro - 'Buy'

FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Deutsche Bank Research hat das Kursziel für Air Liquide angesichts der Verteilung von Gratisaktien von 210 auf 190 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Buy" belassen. Analystin Virginie Boucher-Ferte passte in einer am Dienstag vorliegenden Studie ihr Bewertungsmodell an die Maßnahme an. Ausgegeben werde eine Gratisaktie für je 10 gehaltene Aktien des französischen Industriegasekonzerns./tih/la

Veröffentlichung der Original-Studie: 02.07.2024 / 07:57 / CET Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / CET

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
02.07.2024 steigend GOLDMAN SACHS DEUTSCHE POST AG NAM... Goldman senkt Ziel für DHL Group auf 51 Euro - 'Buy'

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für DHL Group vor Quartalszahlen von 52 auf 51 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Buy" belassen. Der Logistikkonzern dürfte das operative Ergebnis (Ebit) gegenüber dem ersten Jahresviertel etwas gesteigert haben, schrieb Analyst Patrick Creuset in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Er schraubte seine Gewinnschätzungen für die Jahre 2024 bis 2028 leicht nach oben./edh/gl

Veröffentlichung der Original-Studie: 02.07.2024 / 02:20 / CEST Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
02.07.2024 fallend UBS VOLKSWAGEN AG VORZUG... UBS belässt Volkswagen-Vorzüge auf 'Sell' - Ziel 100 Euro

ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat Volkswagen auf "Sell" mit einem Kursziel von 100 Euro belassen. Mit dem abgesehen von China weltweiten Produktionsrückgang im ersten Halbjahr sollten sich die Konsensschätzungen für Europas Automobilunternehmen - außer für die Reifenhersteller - als zu ehrgeizig erweisen, schrieb Analyst Patrick Hummel in einem am Dienstag vorliegenden Branchenausblick. Die Margenprognosen der deutschen Autobauer dürften sich in Richtung der unteren Enden der Zielspannen bewegen. Bei einigen Zulieferern wie Continental und Valeo drohten gar Gewinnwarnungen. Unter den Herstellern traut Hummel Mercedes-Benz und Renault eine vergleichsweise gute Entwicklung zu, während er für BMW skeptischer ist. Die Reifenhersteller Michelin und Pirelli könnten gar ihre operativen Ergebnisziele (Ebit) anheben./gl/mis

Veröffentlichung der Original-Studie: 01.07.2024 / 20:22 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 01.07.2024 / 20:22 / GMT

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
02.07.2024 UBS BAYERISCHE MOTOREN W... UBS senkt Ziel für BMW auf 94 Euro - 'Neutral'

ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat das Kursziel für BMW von 100 auf 94 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Neutral" belassen. Mit dem abgesehen von China weltweiten Produktionsrückgang im ersten Halbjahr sollten sich die Konsensschätzungen für Europas Automobilunternehmen - außer für die Reifenhersteller - als zu ehrgeizig erweisen, schrieb Analyst Patrick Hummel in einem am Dienstag vorliegenden Branchenausblick. Die Margenprognosen der deutschen Autobauer dürften sich in Richtung der unteren Enden der Zielspannen bewegen. Bei einigen Zulieferern wie Continental und Valeo drohten gar Gewinnwarnungen. Unter den Herstellern traut Hummel Mercedes-Benz und Renault eine vergleichsweise gute Entwicklung zu, während er für BMW skeptischer ist. Die Reifenhersteller Michelin und Pirelli könnten gar ihre operativen Ergebnisziele (Ebit) anheben./gl/mis

Veröffentlichung der Original-Studie: 01.07.2024 / 20:22 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 01.07.2024 / 20:22 / GMT

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
02.07.2024 steigend UBS MERCEDES-BENZ GROUP ... UBS senkt Ziel für Mercedes-Benz auf 85 Euro - 'Buy'

ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat das Kursziel für Mercedes-Benz von 90 auf 85 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Buy" belassen. Mit dem abgesehen von China weltweiten Produktionsrückgang im ersten Halbjahr sollten sich die Konsensschätzungen für Europas Automobilunternehmen - außer für die Reifenhersteller - als zu ehrgeizig erweisen, schrieb Analyst Patrick Hummel in einem am Dienstag vorliegenden Branchenausblick. Die Margenprognosen der deutschen Autobauer dürften sich in Richtung der unteren Enden der Zielspannen bewegen. Bei einigen Zulieferern wie Continental und Valeo drohten gar Gewinnwarnungen. Unter den Herstellern traut Hummel Mercedes-Benz und Renault eine vergleichsweise gute Entwicklung zu, während er für BMW skeptischer ist. Die Reifenhersteller Michelin und Pirelli könnten gar ihre operativen Ergebnisziele (Ebit) anheben./gl/mis

Veröffentlichung der Original-Studie: 01.07.2024 / 20:22 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 01.07.2024 / 20:22 / GMT


Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
02.07.2024 steigend BARCLAYS CAPITAL SAP SE INHABER-AKTIE... Barclays belässt SAP auf 'Overweight' - Ziel 200 Euro

LONDON (dpa-AFX Analyser) - Die britische Investmentbank Barclays hat die Einstufung für SAP in einem am Dienstag vorliegenden Branchenausblick auf die kommende Berichtssaison auf "Overweight" mit einem Kursziel von 200 Euro belassen. Wegen Währungseffekten erhöhte Analyst Sven Merkt das in US-Dollar bemessene Kursziel für die US-Hinterlegungsscheine von 210 auf 215 Dollar. Trotz gewisser Turbulenzen, die Zahlen einiger US-Konkurrenten mit sich brachten, erwartet er, dass sich die jüngsten Trends bei den meisten europäischen Software- und IT-Firmen im zweiten Quartal fortsetzen. Von SAP erwartet er ein ermutigendes Quartal./tih/men

Veröffentlichung der Original-Studie: 01.07.2024 / 15:29 / GMT
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 02.07.2024 / 03:00 / GMT

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >

Seiten:   11 12 13 14 15    Anzahl: 203 Treffer     
 

 



Informationen zu unseren Finanzanalysen
Alle Informationen und Empfehlungen auf dieser Seite werden von einem unabhängigen und nicht mit TARGOBANK AG verbundenen Dienstleister zusammengestellt. Bitte lesen Sie auch unsere wichtigen Informationen zu den obigen Researchdaten und der Finanzanalyse.
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services