Märkte & Kurse

STELLANTIS N.V.
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: NL00150001Q9 WKN: A2QL01 Typ: Aktie DIVe: 7,72% KGVe: 3,46
 
20,950 EUR
+0,02
+0,10%
Echtzeitkurs: heute, 21:12:01
Aktuell gehandelt: 40.890 Stk.
Intraday-Spanne
20,660
21,180
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr +44,42%
Perf. 5 Jahre +48,99%
52-Wochen-Spanne
12,980
21,200
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Sparplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
27.09.2023-

IG Metall dringt auf preiswertere E-Autos aus deutscher Produktion

ZWICKAU (dpa-AFX) - Wegen der Nachfrageschwäche bei E-Autos und der Konkurrenz chinesischer Hersteller dringt die Gewerkschaft IG Metall auf preiswertere Modelle aus Deutschland. "Ostdeutschland hat sich in der Produktion von Elektrofahrzeugen im nationalen und internationalen Vergleich einen Vorsprung hart erarbeitet", erklärte Bundeschef Jörg Hofmann vor einer Automobilkonferenz am Mittwoch in Zwickau. "Den gilt es zu halten." Dazu brauche es einen schnelleren Ausbau der Ladeinfrastruktur und günstigen Ladestrom für E-Autos. Andererseits müssten die Hersteller Modelle anbieten, die sich auch ein Durchschnittsverdiener leisten könne.

Bei der Konferenz in Zwickau soll es um die Lage der Branche zwischen Antriebswende, Kreislaufwirtschaft und Fachkräftemangel gehen. Jüngst hatte Volkswagen mit der Ankündigung eines Stellenabbaus in seiner Zwickauer E-Auto-Fabrik für Schlagzeilen gesorgt. Wegen der schwachen Nachfrage müssen fast 270 Mitarbeiter mit befristetem Vertrag gehen, viele der weiteren rund 2000 befristet Beschäftigten bangen nun um ihren Job. Zudem will Volkswagen dort im Oktober die Produktion drosseln und eine ganze Fertigungslinie für mindestens zwei Wochen herunterfahren. An dem Standort arbeiten mehr als 10 000 Menschen.

"Der Beschäftigungsabbau in Zwickau sollte ein Weckruf für alle sein, die von einem Weiter so träumen", mahnte der Leiter des IG Metall-Bezirks Berlin-Brandenburg-Sachsen, Dirk Schulze. "Die Automobilhersteller und Zulieferer müssen die Mobilitätswende durch Investitionen in den Leichtbau, in Software und Digitales schneller vorantreiben." Und sie müssten rasch kostengünstige E-Modelle für den Wettbewerb insbesondere mit China auf den Markt bringen.

Schulze sieht Ostdeutschland als führenden Standort für Elektromobilität. Dazu verwies er auf Produktionsstätten von Volkswagen, Tesla , BMW und Porsche sowie mehrerer Batteriehersteller. "Diesen Aufschwung Ost dürfen wir jetzt nicht gefährden."/hum/DP/zb

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
BAYERISCHE MOTOREN WERKE AG 98,640 EUR 07.12.23 21:01 Lang & S...
MERCEDES-BENZ GROUP AG 62,410 EUR 07.12.23 21:02 Lang & S...
STELLANTIS N.V. 20,805 EUR 07.12.23 21:02 Lang & S...
TESLA INC. 223,300 EUR 07.12.23 21:02 Lang & S...
VOLKSWAGEN AG VZ 113,300 EUR 07.12.23 20:57 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:  1 2 3 4 5    Anzahl: 303 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
07.12.2023 10:21 Stellantis protestiert gegen vermeintliche Wettbew...
05.12.2023 14:02 Dämpfer für Auto-Branche nach hohen Vorjahreszah...
04.12.2023 12:20 Kampf um Verbrennungsmotoren: Wissing rechnet mit ...
30.11.2023 22:39 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow auf höchstem...
30.11.2023 20:30 Aktien New York: Salesforce beflügelt Dow - Schwe...
30.11.2023 16:56 ROUNDUP/Aktien New York: Dow zieht dank Salesforce...
29.11.2023 22:42 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Gewinne verpuffen...
29.11.2023 20:43 Aktien New York: Moderate Gewinne dank anhaltender...
29.11.2023 17:35 WDH/ROUNDUP/Aktien New York: Kurse mit Zinshoffnun...
29.11.2023 17:30 ROUNDUP/Aktien New York: Kurse kommen mit Zinshoff...
27.11.2023 18:58 BGH verweist Wohnmobil-Dieselklage an Vorinstanz z...
27.11.2023 07:20 ROUNDUP: Forderung an Autogipfel: E-Autos müssen ...
23.11.2023 05:54 Anlage zur Produktion von Lithium wird eröffnet
23.11.2023 05:52 EY-Analyse: Autobauer legen bei Umsatz und Gewinn ...
23.11.2023 05:50 Anlage zur Produktion von Lithium wird eröffnet
22.11.2023 17:35 ROUNDUP: Regierung macht Weg für 100 Prozent Frit...
22.11.2023 14:41 Regierung macht Weg für 100 Prozent Frittenfett i...
21.11.2023 08:50 ROUNDUP: Europäischer Automarkt wächst kräftig ...
21.11.2023 08:05 Europäischer Automarkt wächst weiter kräftig - ...
13.11.2023 05:35 Zahl der Ladepunkte steigt - mehr als die Hälfte ...

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services