Märkte & Kurse

DEUTSCHE POST AG
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE0005552004 WKN: 555200 Typ: Aktie DIVe: 4,10% KGVe: 14,29
 
45,830 EUR
+0,06
+0,14%
Echtzeitkurs: 08.12.23, 22:26:24
Aktuell gehandelt: 183.074 Stk.
Intraday-Spanne
45,200
46,020
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr +21,07%
Perf. 5 Jahre +75,68%
52-Wochen-Spanne
34,095
47,040
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Auszahlplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
20.07.2023-

Bundeskartellamt schaut Deutscher Post wegen Briefkonsolidierung auf die Finger

BONN (dpa-AFX) - Das Bundeskartellamt hat ein Verfahren gegen eine Tochtergesellschaft der Deutschen Post eingeleitet. In dem Verfahren geht es außerdem mit der Postcon Konsolidierungs GmbH und der Compador Dienstleistungs GmbH um zwei weitere Logistikdienstleister, mit denen die Post dem Verdacht nach unlautere Absprachen getroffen haben könnte. "Wir werden prüfen, ob die bestehenden Vereinbarungen der Deutschen Post InHaus Services mit ihren direkten Wettbewerbern den Wettbewerb beschränken", sagte der Chef der Kartellbehörde, Andreas Mundt, laut Mitteilung vom Donnerstag in Bonn. Die Post - die als Konzern inzwischen unter dem Namen DHL Group auftritt - verwies auf das Postgesetz sowie die Einschätzung der Bundesnetzagentur.

Über die Tochtergesellschaft Deutsche Post InHaus Services GmbH erbringt der Bonner Dax-Konzern unter anderem die sogenannte Konsolidierung, wobei er von Geschäftskunden versendete Post abwickelt. Die Deutsche Post holt die Sendungen bei den Kunden ab, frankiert und bringt sie in die Briefzentren. Jährlich gehen laut Post-Angaben so über sechs Millionen Sendungen auf den Weg. In der dafür zuständigen 100-prozentigen Tochter sind rund 1900 Angestellte beschäftigt, über die Hälfte davon im Geschäftsbereich der Konsolidierung.

Die Post erklärte am Donnerstag, das Tochterunternehmen sei dem Postgesetz nach verpflichtet, Teile seiner Dienstleistungen auf Nachfrage auch ihren direkten Wettbewerbern anzubieten. Dieser Verpflichtung komme die Tochtergesellschaft nach und lege die Verträge mit den Wettbewerbern pflichtgemäß der Bundesnetzagentur vor. Bisher habe die Behörde diese nicht beanstandet. "Wir sind überzeugt, dass diese Vereinbarungen auch im Einklang mit dem Wettbewerbsrecht stehen und werden dies auch dem Bundeskartellamt darlegen", hieß es in dem Statement weiter.

Laut Kartellamt-Chef Mundt geht von dem Geschäftsmodell der Briefkonsolidierung "der wichtigste Wettbewerbsimpuls auf dem Briefmarkt im Geschäftskundenbereich gegenüber der marktbeherrschenden Deutschen Post AG aus." Mit der Einleitung eines Verfahrens macht die Wettbewerbsbehörde den Verdacht eines Verstoßes öffentlich. Zum Ausgang des Verfahrens könne er aufgrund des frühen Zeitpunkts aktuell nichts sagen, erklärte ein Kartellamtssprecher auf Anfrage./lew/tav/stw

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
DEUTSCHE POST AG 45,930 EUR 10.12.23 17:30 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:   1 2 3 4 5    Anzahl: 583 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
19.09.2023 15:11 Aktien Frankfurt: Zinsunsicherheit hält Dax in Sc...
19.09.2023 13:40 AKTIE IM FOKUS 2: DHL Group fällt - Analysten vor...
19.09.2023 13:06 EQS-Stimmrechte: Deutsche Post AG (deutsch)
19.09.2023 12:18 Aktien Frankfurt: Dax stagniert - Anleger warten a...
19.09.2023 11:16 AKTIE IM FOKUS: DHL Group unter Druck - Kepler: no...
18.09.2023 11:39 EQS-Stimmrechte: Deutsche Post AG (deutsch)
18.09.2023 05:50 WOCHENAUSBLICK: Nach der EZB ist vor der Fed - 16 ...
17.09.2023 14:18 Noch immer viele Post-Beschwerden
15.09.2023 15:41 WOCHENAUSBLICK: Nach der EZB ist vor der Fed - 16 ...
15.09.2023 12:55 ROUNDUP: Gewerkschaft fordert Verbot von Werkvertr...
15.09.2023 10:17 Verdi fordert erneut Verbot von Subunternehmen in ...
14.09.2023 11:07 ROUNDUP: Bezahlte Freistellung für Väter nach Ge...
12.09.2023 18:28 EQS-Stimmrechte: Deutsche Post AG (deutsch)
12.09.2023 13:01 Warenwert bei Luftfracht steigt weiter
06.09.2023 17:27 EQS-DD: Deutsche Post AG (deutsch)
06.09.2023 17:25 EQS-DD: Deutsche Post AG (deutsch)
06.09.2023 17:24 EQS-DD: Deutsche Post AG (deutsch)
06.09.2023 17:22 EQS-DD: Deutsche Post AG (deutsch)
04.09.2023 15:51 Bürokomplex am DHL Drehkreuz in Leipzig eröffnet
01.09.2023 11:59 DHL Paket erhöht Preise für Geschäftskunden ab ...

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services