Märkte & Kurse

TESLA INC.
ISIN: US88160R1014 WKN: A1CX3T Typ: Aktie DIVe: 0,00% KGVe: 85,82
 
230,500 EUR
-0,65
-0,28%
Echtzeitkurs: heute, 16:15:42
Aktuell gehandelt: 42.613 Stk.
Intraday-Spanne
229,350
233,700
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr -19,60%
Perf. 5 Jahre +1.215,54%
52-Wochen-Spanne
96,380
299,950
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Sparplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
17.05.2023-

ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Deutliche Gewinne - Hoffnung im Schuldenstreit

NEW YORK (dpa-AFX) - Kleine Hoffnungsschimmer im Schuldenstreit haben die US-Börsen am Mittwoch aus ihrer jüngsten Lethargie gerissen. Die wichtigsten Indizes gewannen jeweils mehr als ein Prozent. Nach einem hochrangigen Treffen zur Beilegung des Konflikts hatte sich Präsident Joe Biden zuversichtlich geäußert. Zwar sei an einigen schwierigen Themen noch viel zu arbeiten. Er sei jedoch optimistisch, "dass es einen Weg zu einer verantwortungsvollen, parteiübergreifenden Haushaltsvereinbarung" gebe.

Der Leitindex Dow Jones Industrial zog um 1,24 Prozent auf 33 420,77 Punkte an. Für den marktbreiten S&P 500 ging es um 1,19 Prozent auf 4158,77 Punkte nach oben. Der technologielastige Nasdaq 100 stieg um 1,22 Prozent auf 13 589,26 Punkte.

Zuvor hatten bereits der demokratische Mehrheitsführer im Senat, Chuck Schumer, und der republikanische Vorsitzende des Repräsentantenhauses, Kevin McCarthy, von positiven Zeichen beim Treffen mit Biden im Weißen Haus gesprochen. Kevin McCarthy sagte, das Erreichen einer Einigung in dieser Woche sei "machbar". Der Chef der Bank JPMorgan, Jamie Dimon, ergänzte, die US-Regierung werde "wahrscheinlich" nicht in Zahlungsverzug geraten.

In einigen Tagen droht ein Zahlungsausfall der Regierung, sofern sie sich nicht mit den Republikanern im Kongress auf eine Anhebung der Schuldenobergrenze verständigt. Finanzministerin Janet Yellen warnte, ein Ausfall könnte bereits am 1. Juni eintreten.

Mit Blick auf die Einzelwerte kamen gute Nachrichten von der Regionalbank Western Alliance Bancorp. Das Institut hatte bekannt gegeben, dass die Einlagen seit dem Quartalsende um mehr als zwei Milliarden US-Dollar gestiegen seien. Die Regionalbank habe Stabilität in einem unsicheren operativen Umfeld bewiesen, schrieben die Analysten von Bloomberg Intelligence, Herman Chan und Sergio Ferreira, und sehen Western Alliance nun als gut aufgestellt an.

Die Anteilsscheine von Western Alliance schnellten um gut 10 Prozent hoch, jene der PacWest Bancorp kletterten gar um fast 22 Prozent nach oben. Beide Werte waren im Zuge der US-Regionalbankenkrise unter Druck geraten, nach dem Kollaps der Silicon Valley Bank und der Signature Bank im März und dem Notverkauf der First Republic.

Der Elektroautobauer Tesla will erstmals in der Firmengeschichte Werbeanzeigen für seine Modelle schalten. "Wir werden ein bisschen Werbung ausprobieren und schauen, wie es läuft", kündigte Konzernchef Elon Musk bei Teslas Aktionärstreffen an. Angesichts hoher Nachfrage hatte Tesla bezahlte Anzeigen lange nicht nötig. Dieses Jahr senkte das Unternehmen mehrfach die Preise wegen einer schleppenden Nachfrage. Die Tesla-Papiere zogen unter den besten Werten im Nasdaq 100 um 4,4 Prozent an.

Die Aktionäre der Triumph Group freuten sich über ein Plus von gut 15 Prozent. Der Luft- und Raumfahrtzulieferer hatte für das abgelaufene Quartal einen um Sondereinflüsse bereinigten Gewinn gemeldet, der die durchschnittliche Analystenprognose klar übertroffen hatte.

Der Euro geriet angesichts der Hoffnung auf eine Lösung im US-Schuldenstreit unter Druck und notierte zuletzt bei 1,0838 US-Dollar. Im europäischen Geschäft war die Gemeinschaftswährung auf den tiefsten Stand seit Anfang April abgesackt. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs auf 1,0829 (Dienstag: 1,0881) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,9235 (0,9190) Euro.

US-Staatsanleihen litten unter der guten Stimmung am Aktienmarkt. Der Terminkontrakt für zehnjährige Anleihen (T-Note-Future) fiel zuletzt um 0,30 Prozent auf 114,58 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Papiere stieg im Gegenzug auf 3,59 Prozent./la/ngu

--- Von Lutz Alexander, dpa-AFX ---

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
PACWEST BANCORP. 7,300 EUR 27.09.23 15:57 Lang & S...
TESLA INC. 231,950 EUR 27.09.23 16:00 Lang & S...
TRIUMPH GROUP INC. 7,100 EUR 27.09.23 16:00 Lang & S...
WESTERN ALLIANCE BANCORP. 42,400 EUR 27.09.23 16:00 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:  1 2 3 4 5    Anzahl: 811 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
27.09.2023 06:11 Großer Ansturm: Stopp bei neuem Solarstrom-Förde...
27.09.2023 06:09 IG Metall dringt auf preiswertere E-Autos aus deut...
26.09.2023 22:27 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Schwach - Weniger...
26.09.2023 20:10 Aktien New York: Zinsangst und schlechte Verbrauch...
26.09.2023 16:39 ROUNDUP/Aktien New York: Zinsangst und schlechte V...
26.09.2023 15:16 Kreise: Auch Tesla und BMW im Visier von EU-Beihil...
26.09.2023 14:49 Aktien New York Ausblick: Stabilisierung gerät wi...
26.09.2023 06:31 Solarstrom für Elektroautos: Neues Förderprogram...
26.09.2023 05:58 Halbjahresbilanz: Fast 100 000 öffentliche Ladep...
25.09.2023 06:00 ROUNDUP/Solarstrom für Elektroautos: Neues Förde...
22.09.2023 15:41 ROUNDUP: Konjunkturflaute in Deutschland - Aber ni...
22.09.2023 13:54 Konjunkturflaute in Deutschland - Aber nicht in al...
20.09.2023 08:05 Autoabsatz in der EU erholt sich weiter von Engpä...
19.09.2023 17:49 Wasserverband fordert neuen Genehmigungsantrag zum...
19.09.2023 17:31 Ex-Tesla-Manager übernimmt Batterierecycling-Stan...
18.09.2023 14:28 Forscher: 2025 jedes vierte neue E-Auto in Europa...
15.09.2023 18:40 ROUNDUP 3: Gewerkschaft UAW startet Streik bei gro...
15.09.2023 17:27 ROUNDUP 2: Gewerkschaft UAW startet Streik bei gro...
15.09.2023 13:58 EU-Finanzminister für Überprüfung von Chinas E-...
15.09.2023 08:13 ROUNDUP: Gewerkschaft UAW startet Streik bei groß...

Börsenkalender 1M

18.10.23
Geschäftsbericht

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services