Märkte & Kurse

DEUTSCHE BANK AG
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE0005140008 WKN: 514000 Typ: Aktie DIVe: 4,29% KGVe: 6,13
 
10,110 EUR
+0,01
+0,10%
Echtzeitkurs: heute, 22:26:23
Aktuell gehandelt: 1,03 Mio. Stk.
Intraday-Spanne
10,090
10,490
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr +33,70%
Perf. 5 Jahre +4,72%
52-Wochen-Spanne
7,250
12,448
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Auszahlplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
03.04.2023-

IT-Umstellung nervt Postbankkunden - Bank sieht keine großen Probleme

FRANKFURT/BONN (dpa-AFX) - Die jüngste Welle der Technik-Umstellung bei der Postbank hat manche Kundinnen und Kunden wieder Nerven gekostet. Beschwerden über Fehlermeldungen und Probleme bei der Anmeldung im Online-Banking waren am Montag in sozialen Netzwerken wie Twitter und auf Portalen wie "allestörungen.de" zu lesen.

Die Deutsche Bank , zu der die Postbank gehört, sprach von einer insgesamt erfolgreichen Übertragung von Millionen von Daten. Für anhaltende Einschränkungen bat die Bank in einer am Montagabend übermittelten Stellungnahme um Entschuldigung: "Aktuell steht die Postbank-App zeitweise nicht zur Verfügung. Unsere Teams arbeiten mit Hochdruck an einer Lösung. Unsere Kundinnen und Kunden bitten wir, diese temporäre Einschränkung zu entschuldigen."

Die Postbank hatte Kunden vorab informiert, dass es wegen der Übertragung von Kundendaten auf eine gemeinsame IT-Plattform mit der Deutschen Bank von Freitag bis einschließlich Montag Einschränkungen geben wird: Von 31. März, 17.00 Uhr, an bis 3. April, 9.00 Uhr beziehungsweise 14.00 Uhr waren demnach Bankgeschäfte weder per Postbank-App übers Smartphone noch online am heimischen Computer oder per Telefon möglich. Auch das Abheben von Bargeld an Postbank-Automaten war während der Umstellung nicht möglich.

"Am Montagfrüh konnten bundesweit alle Filialen wie gewohnt geöffnet sowie die Geldautomaten und Service-Terminals wie geplant in Betrieb genommen werden. Technische Störungen oder Ausfälle gab es nicht", erklärte die Deutsche Bank.

Bei Kreditkarten kann es nach früheren Angaben von Projektleiter Karsten Roesch vorkommen, dass Postbank-Kunden infolge des Datenumzugs ihre Umsätze bis zu zehn Tage nicht einsehen können. "Die Kreditkarte ist in der Regel immer einsetzbar, da gibt es kaum Einschränkungen", hatte Roesch im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur betont. "Es ist das Einsehen von Salden und Transaktionen, was erst im Nachlauf funktioniert."

Gemessen an der Kundenzahl war die nun vollzogene dritte Welle der Datenübertragung die größte: Daten von etwa fünf Millionen Postbank-Kunden wurden nach früheren Angaben auf die gemeinsame Plattform geholt: Girokonten, Tages- und Termingeld sowie Sparprodukte.

Zur Jahresmitte 2023 soll das Projekt "Unity" abgeschlossen werden. Dann sollen zwölf Millionen Kunden der Postbank mit sieben Millionen Deutsche-Bank-Kunden in Deutschland auf einer IT-Plattform zusammengeführt sein. So will die Deutsche Bank von 2025 an pro Jahr 300 Millionen Euro einsparen./ben/DP/he

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
DEUTSCHE BANK AG 10,104 EUR 02.10.23 22:23 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:   3 4 5 6 7    Anzahl: 506 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
26.07.2023 11:39 ROUNDUP 2: Rechtskosten und Abfindungen belasten D...
26.07.2023 11:10 BayernLB hofft auf neuerliche Milliarde
26.07.2023 10:09 ROUNDUP: Rechtskosten zehren am Gewinn der Deutsch...
26.07.2023 10:06 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax weiter ka...
26.07.2023 08:21 Aktien Frankfurt Ausblick: Dax weiter regungslos -...
26.07.2023 07:31 dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Anleger bleibe...
26.07.2023 07:14 Rechtskosten zehren am Gewinn der Deutschen Bank
26.07.2023 07:09 DAX-FLASH: Dax stabil erwartet - Saison der Quarta...
26.07.2023 07:05 Deutsche-Bank-Tochter DWS sammelt erneut mehr Kund...
26.07.2023 05:49 Zwischenbilanz Deutsche Bank - Analysten erwarten ...
25.07.2023 20:01 Deutsche Bank will für 450 Millionen Euro eigene ...
25.07.2023 19:43 EQS-Adhoc: Deutsche Bank beschließt Aktienrückka...
24.07.2023 05:50 WOCHENAUSBLICK: Leitzinsentscheidungen und Bericht...
24.07.2023 05:36 Noch immer Nullzinsen für Sparerinnen und Sparer ...
23.07.2023 14:23 Umfrage: Sicherheit mit Abstand am wichtigsten bei...
21.07.2023 16:07 WDH/WOCHENAUSBLICK: Leitzinsentscheidungen und Ber...
21.07.2023 16:06 WOCHENAUSBLICK: Leitzinsentscheidungen und Bericht...
21.07.2023 12:00 Bankenaufsicht: Veröffentlichung von Stresstester...
21.07.2023 06:20 Nachfrage nach Bausparverträgen weiter hoch
20.07.2023 14:51 Deutsche Bank zahlt 186 Millionen Dollar Strafe in...

Börsenkalender 1M

25.10.23
Geschäftsbericht

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services