Märkte & Kurse

BAYER AG
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE000BAY0017 WKN: BAY001 Typ: Aktie DIVe: 4,33% KGVe: 12,36
 
54,270 EUR
0,00
0,00%
Echtzeitkurs: 26.05.23, 22:26:24
Aktuell gehandelt: 73.498 Stk.
Intraday-Spanne
53,260
54,550
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr -17,33%
Perf. 5 Jahre -47,50%
52-Wochen-Spanne
46,710
67,480
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Auszahlplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
28.02.2023-

ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Hohe Inflation bremst Börsen - Banken vorn

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Die europäischen Bösen haben am Dienstag nicht an die Gewinne zu Wochenbeginn anknüpfen können. Inflationssorgen und steigende Zinsen sorgten für einen leichten Abwärtsdruck. Der EuroStoxx 50 schloss 0,23 Prozent niedriger bei 4238,38 Punkten. Der Börsenmonat Februar war für den Leitindex der Eurozone mit einem Gewinn von knapp zwei Prozent durchaus ertragreich. Vom Zinsanstieg profitierten am Dienstag die Finanzwerte, allen voran Banken.

Der französische Cac 40 gab am Dienstag um 0,38 Prozent auf 7267,93 Punkte nach. Der britische FTSE 100 fiel mit 0,74 Prozent auf 7876,28 Zähler stärker zurück. Hier belastete erneut das starke Pfund, das die Wettbewerbschancen britischer Unternehmen im internationalen Vergleich schwächen kann.

Analyst Pierre Veyret vom Broker Activ Trades begründete die verhaltene Entwicklung an den Börsen mit enttäuschenden Inflationsdaten aus dem Euroraum. In Frankreich hatte die Inflation im Februar überraschend ein Rekordhoch erreicht. Auch in Spanien war die Teuerung im Februar höher als befürchtet. Das habe Sorgen geweckt, dass eine striktere Geldpolitik länger als bislang gedacht fortdauern wird, so Veyret.

Die Zinssorgen spiegelten sich in der Entwicklung der Branchen wider. Banken und Versicherungen als Profiteure steigender Zinsen gehörten zu den größten Gewinnern. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen stieg am Dienstag auf den höchsten Stand seit 2011. Aber auch die Gewinne der Aktie von Santander spielten eine Rolle. Die spanische Großbank will ihre Investoren mit höheren Ausschüttungen bei Laune halten. In den drei Jahren bis 2025 soll die Hälfte des Gewinns in Dividenden und Aktienrückkäufe fließen. Zudem rief der seit Anfang des Jahres amtierende Konzernchef Hector Grisi neue mittelfristige Ziele aus. Santander zogen um fast fünf Prozent an.

Am Ende des Sektortableaus bewegte sich mit den Pharmawerten dagegen ein Sektor, der eigentlich als weniger zinssensibel gilt. Allerdings belasteten hier die Verluste der Aktien von Bayer , die mit fast vier Prozent Abschlag auf die Jahreszahlen und den Ausblick reagierten. Letzterer stellte die Anleger auf weniger schwungvolle Geschäfte im laufenden Jahr ein.

Am schweizerischen Markt schwächelten die Aktien des Personaldienstleisters Adecco , die um knapp drei Prozent nachgaben. Analyst Michael Foeth von der Bank Vontobel betonte die solide Umsatzentwicklung, während hohe Kosten die Ergebnisse belastet hätten.

Unter den Nebenwerten legten Nel nach der Veröffentlichung von Zahlen für das vierte Quartal um ein halbes Prozent zu. Der Umsatz des Wasserstoffspezialisten habe deutlich über der Konsensschätzung gelegen, schrieb Analyst Skye Landon Analysehaus Jefferies. Das operative Quartalsergebnis sei allerdings hinter den Erwartungen zurückgeblieben./bek/he

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
ADECCO GROUP AG 28,950 EUR 28.05.23 18:58 Lang & S...
BANCO SANTANDER SA 3,201 EUR 28.05.23 18:58 Lang & S...
BAYER AG 54,300 EUR 28.05.23 18:59 Lang & S...
NEL ASA 1,237 EUR 28.05.23 18:58 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:  1 2 3 4 5    Anzahl: 346 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
26.05.2023 13:00 Experten rechnen mit Getreideernte auf Vorjahresni...
26.05.2023 06:00 ROUNDUP: Industrie kritisiert Europäisches Patent...
26.05.2023 05:36 Industrie kritisiert zu schwache Prüfung beim Eur...
18.05.2023 06:28 FDP-Geschäftsführer Vogel: Grüne Gentechnik als...
16.05.2023 08:35 Bayers Gerinnungshemmer Asundexian erhält weitere...
15.05.2023 18:29 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Kaum verändert ...
15.05.2023 14:39 Aktien Frankfurt: Moderate Gewinne - US-Schuldenst...
15.05.2023 12:07 Aktien Frankfurt: Moderate Gewinne - US-Schuldenst...
15.05.2023 10:13 AKTIE IM FOKUS: Bayer schwächeln weiter - Berenbe...
11.05.2023 18:19 ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Kaum Aufwärtsschwu...
11.05.2023 18:11 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Weiterer Dämpfe...
11.05.2023 15:39 ROUNDUP 2/Niedrigere Glyphosatpreise: Bayer vorsic...
11.05.2023 15:35 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 11.05.2023 - 1...
11.05.2023 14:58 Aktien Frankfurt: Moderat schwächelnder Dax bleib...
11.05.2023 11:55 Aktien Frankfurt: Dax steckt in enger Handelsspann...
11.05.2023 11:15 AKTIE IM FOKUS: Enttäuschendes Pharmageschäft so...
11.05.2023 10:07 ROUNDUP/Niedrigere Glyphosatpreise: Bayer wird vor...
11.05.2023 10:00 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax leicht im...
11.05.2023 08:47 AKTIE IM FOKUS: Bayer auf Tradegate schwach - Expe...
11.05.2023 08:29 Aktien Frankfurt Ausblick: Weiterhin kaum Bewegung...

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services