Märkte & Kurse

PATRIZIA SE
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE000PAT1AG3 WKN: PAT1AG Typ: Aktie DIVe: 2,58% KGVe: 45,85
 
11,760 EUR
-0,18
-1,51%
Verzögerter Kurs: heute, 12:30:07
Aktuell gehandelt: 130 Stk.
Intraday-Spanne
11,660
11,900
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr -35,88%
Perf. 5 Jahre -34,61%
52-Wochen-Spanne
7,010
18,980
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Sparplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
03.11.2022-

Aktien Frankfurt Ausblick: Aussicht auf längere Zeit hohe US-Zinsen belastet

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Enttäuschung an der Wall Street über die Aussagen der US-Notenbank Fed bremst am Donnerstag wohl auch am deutschen Aktienmarkt die Kurse. An einem Tag mit vielen neuen Quartalsberichten deutscher Unternehmen dürften die Dax -Verluste aber moderater ausfallen als in New York: Der X-Dax als außerbörslicher Indikator verlor eine Stunde vor dem Xetra-Handelsstart 0,7 Prozent auf 13 160 Punkte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 wurde auch leichter erwartet.

Die US-Notenbank Fed könnte bereits im Dezember ihre Leitzinsen weniger deutlich als zuletzt anheben. Dies war am Markt erwartet worden. Wasser in den Wein hat Fed-Chef Jerome Powell Powell wohl aber mit dem Hinweis gegossen, es sei "sehr verfrüht", um über eine perspektivisch von Anlegern erhoffte Pause bei den Zinserhöhungen nachzudenken. Man habe noch "einigen Weg" bei den Zinsen zu gehen. Es brauche Zeit und Geduld, um die Inflation zu drücken. Analystin Callie Cox vom Broker Etoro merkte hierzu an, dass die Zinsen noch eine ganze Weile erhöht bleiben und vor allem wachstumsstarke Titel belasten dürften.

Die Kurse an den US-Börsen gingen auf Talfahrt - vor allem im wachstumsstarken Technologiesektor, wie der 3,4 Prozent schwächere Nasdaq-100-Index zeigte. Der Dow Jones Industrial schloss gut eineinhalb Prozent tiefer.

Laut der Commerzbank stellte Powell klar, dass es nicht auf die Geschwindigkeit der Zinserhöhungen ankommt, sondern auf den finalen Hochpunkt. "Und der dürfte laut Einschätzungen der Notenbanker höher liegen als sie bislang angenommen hatten", schrieb Commerzbank-Analystin Thu Lan Nguyen.

Am Donnerstag sorgen eine Flut an Ausblicken und Quartalsberichten zudem für Impulse. Aus dem Immobiliensektor, der als besonders zinssensitiv gilt und daher am Vortag schon Federn ließ, kommen keine guten Nachrichten: Mit Patrizia und Dic Asset senkten gleich zwei Unternehmen ihre Gewinnprognosen. Vorbörsliche Taxen ließen hier weitere Abschläge von 3,8 und 1,1 Prozent erwarten.

Zalando entwickelte sich vorbörslich stabil auf Vortagsniveau. Laut dem Baader-Experten Volker Bosse waren die Zahlen "nicht ganz so schlecht wie befürchtet" und dies milderte den Abwärtsdruck, auch wenn der Online-Modehändler beim operativen Ergebnis nur noch nun vom Erreichen des unteren Endes der bisher avisierten Spanne ausgeht.

Aus dem Kreise der Dax-Werte gab es ansonsten noch Zahlen dreier Konzerne: Das Bild war hier durchwachsen mit Kursverlusten von bis zu einem Prozent beim Rückversicherer Hannover Rück und dem Autobauer BMW , während sich die Titel des Baustoffherstellers Heidelberg Materials besser zeigten mit einem knappen Kursgewinn.

Unter den zahlreichen Berichtsunternehmen waren Hugo Boss und Kontron mit auffällig positiven Reaktionen. Der Modekonzern erhöhte seine diesjährigen Prognosen, was die Titel vorbörslich um 1,3 Prozent steigen ließ. Dies wurde aber übertrumpft von Kontron mit einem Anstieg um 2,6 Prozent. Der IT-Dienstleister überzeugte mit hochspringenden Umsätzen und dem operativen Gewinn.

Auch von Telefonica Deutschland kam ein leicht angehobene operative Gewinnprognose bei den Anlegern gut an, die Titel des Telekomkonzerns gewannen vorbörslich knapp ein Prozent. Unter den Berichtsunternehmen waren ansonsten noch Nebenwerte wie Klöckner & Co , Compugroup , Scout24 , Pfeiffer Vacuum , Uniper oder PVA Tepla ./tih/jha/

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
BAYERISCHE MOTOREN WERKE AG 97,530 EUR 07.02.23 12:34 Lang & S...
COMPUGROUP MEDICAL SE & CO KGA... 44,820 EUR 07.02.23 12:34 Lang & S...
DIC ASSET AG 8,840 EUR 07.02.23 12:27 Lang & S...
HANNOVER RUECK SE 180,650 EUR 07.02.23 12:34 Lang & S...
HEIDELBERGCEMENT AG 62,900 EUR 07.02.23 12:34 Lang & S...
HUGO BOSS AG 61,840 EUR 07.02.23 12:32 Lang & S...
KLOECKNER & CO. SE 9,670 EUR 07.02.23 12:34 Lang & S...
KONTRON AG 19,530 EUR 07.02.23 12:31 Lang & S...
PATRIZIA SE 11,720 EUR 07.02.23 12:23 Lang & S...
PFEIFFER VACUUM TECHNOLOGY AG 166,000 EUR 07.02.23 12:23 Lang & S...
PVA TEPLA AG 22,880 EUR 07.02.23 12:32 Lang & S...
SCOUT24 SE NAMENS-AKTIEN O.N. 54,340 EUR 07.02.23 12:33 Lang & S...
TELEFONICA DEUTSCHLAND HOLDING... 2,640 EUR 07.02.23 12:34 Lang & S...
UNIPER SE 2,902 EUR 07.02.23 12:32 Lang & S...
ZALANDO SE 43,040 EUR 07.02.23 12:34 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:  1 2 3 4    Anzahl: 77 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
06.02.2023 14:30 Aktien Frankfurt: Verluste wegen Zinssorgen und Ge...
18.01.2023 08:00 EQS-News: PATRIZIA und Mitsui starten neue gemeins...
16.01.2023 14:06 AKTIEN IM FOKUS: Immobilienbranche stark - Metzler...
02.01.2023 11:21 AKTIEN IM FOKUS: Immobilien- und Internetwerte als...
30.12.2022 13:33 EQS-DD: PATRIZIA SE (deutsch)
15.12.2022 09:06 EQS-Adhoc: PATRIZIA SE beschließt Verlängerung d...
02.12.2022 18:19 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax scheitert kn...
02.12.2022 15:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 02.12.2022 - 1...
02.12.2022 15:19 Aktien Frankfurt: Starker US-Arbeitsmarktbericht s...
02.12.2022 12:22 WDH/Aktien Frankfurt: Dax kommt kaum vom Fleck - A...
02.12.2022 12:11 Aktien Frankfurt: Dax kommt kaum vom Fleck - Anleg...
02.12.2022 10:09 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Anleger halte...
01.12.2022 18:07 Patrizia übernimmt dänische Advantage Management...
01.12.2022 17:33 EQS-News: PATRIZIA stärkt ihr Real Asset Produkta...
24.11.2022 18:09 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax über 14500 ...
24.11.2022 14:37 Aktien Frankfurt: Signale für langsamere US-Zinsw...
24.11.2022 11:44 Aktien Frankfurt: Fed-Signale für langsamere Zins...
15.11.2022 08:40 EQS-News: PATRIZIA SE: PATRIZIA erhält Investoren...
10.11.2022 10:20 EQS-Stimmrechte: PATRIZIA SE (deutsch)
09.11.2022 18:10 EQS-News: PATRIZIA SE: Schwächere Märkte beeintr...

Börsenkalender 1M

28.02.23
Geschäftsbericht

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services