Märkte & Kurse

EASYJET PLC
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: GB00B7KR2P84 WKN: A1JTC1 Typ: Aktie DIVe: 0,34% KGVe: 22,02
 
5,530 EUR
-0,06
-1,07%
Verzögerter Kurs: heute, 14:31:29
Aktuell gehandelt: 9.814 Stk.
Intraday-Spanne
5,500
5,570
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr -26,64%
Perf. 5 Jahre -
52-Wochen-Spanne
3,170
8,780
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Sparplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
20.10.2022-

ROUNDUP/EuGH: Fluglinien haften auch für psychische Folgen eines Unfalls

LUXEMBURG (dpa-AFX) - Der Europäisches Gerichtshof (EuGH) stärkt den Anspruch auf Schadenersatz bei psychischen Erkrankungen: Fluglinien haften nach einem Unfall nicht nur für körperliche, sondern auch für psychische Beeinträchtigungen. Das entschied der EuGH am Donnerstag in Luxemburg. Die Passagiere müssen dazu aber nachweisen, dass die psychischen Folgen nicht ohne ärztliche Behandlung abklingen können. Zudem müssten diese so schwer sein, dass sie sich auf die Gesundheit allgemein auswirkten.

Hintergrund des Urteils der Luxemburger Richter ist ein Fall aus Österreich. Ein Triebwerk war beim Start des Flugzeugs explodiert. Bei der anschließenden Bergung stieg eine Frau über den Notausstieg am rechten Flügel aus. Da das Triebwerk jedoch noch in Bewegung war, wurde sie durch die aus der Maschine ausströmende Luft mehrere Meter durch die Luft geschleudert.

Sie verlangt nun Schadensersatz, weil sie durch den Unfall an einer posttraumatischen Belastungsstörung leide. Die Airline argumentierte, dass im betreffenden internationalen Abkommen nur Schadenersatz für Körperverletzungen im eigentlichen Sinne vorgesehen sei - für psychische Folgeerkrankungen aber nicht.

Dem folgte der EuGH nicht. Zwar bestehe im vorliegenden Fall kein Zusammenhang mit einer Körperverletzung in ihrer gewöhnlichen Bedeutung. Allerdings könne die Lage eines Fluggasts, der durch einen solchen Unfall psychisch krank werde, mit einer Körperverletzung vergleichbar sein. Ziel des internationalen Abkommens, mit dem die Fluglinie argumentierte, sei gerade der Schutz der Verbraucherinnen und Verbraucher. Dazu gehöre auch ein angemessener Schadenersatz, der die Gleichbehandlung der Fluggäste erfordere. Der Verbraucherschutz würde daher ins Leere laufen, wenn physische und psychische Beeinträchtigungen unterschiedlich behandelt würden.

Die Richter grenzten die Schadenersatzpflicht aber ein und forderten einen "gerechten Interessensausgleich". Die Fluglinien müssten auch geschützt sein gegen betrügerische Schadenersatzklagen; ihnen dürfte keine übermäßige, schwer berechenbare Ersatzpflicht aufgebürdet werden, die ihre wirtschaftliche Tätigkeit gefährden könnte. Daher liegt die Beweislast bei den Passagieren: Er oder sie muss nachweisen, dass das Trauma durch den Unfall entstanden und so schwer ist, dass ärztliche Behandlung nötig ist.

Nun geht der Fall zurück an das österreichische Gericht, das endgültig über den Fall entscheidet. Es muss aber die Rechtsprechung des EuGH berücksichtigen./rew/DP/stw

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
AIR FRANCE-KLM SA 1,567 EUR 03.02.23 14:32 Lang & S...
DEUTSCHE LUFTHANSA AG 9,892 EUR 03.02.23 14:32 Lang & S...
EASYJET PLC 5,510 EUR 03.02.23 14:32 Lang & S...
INTERNATIONAL CONSOLIDATED AIR... 1,923 EUR 03.02.23 14:32 Lang & S...
RYANAIR HOLDINGS 15,195 EUR 03.02.23 14:32 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:  1 2 3 4 5    Anzahl: 230 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
30.01.2023 12:11 WDH/ROUNDUP: Ryanair erwartet weiter steigende Tic...
30.01.2023 10:37 ROUNDUP: Ryanair erwartet weiter steigende Ticketp...
27.01.2023 11:37 KORREKTUR/ROUNDUP 2: Warnstreik am Düsseldorfer F...
27.01.2023 08:44 ROUNDUP 2: Warnstreik am Düsseldorfer Flughafen -...
26.01.2023 16:58 ROUNDUP: Verdi ruft zu Warnstreik am Düsseldorfer...
26.01.2023 15:49 Verdi ruft zu Warnstreik am Düsseldorfer Flughafe...
26.01.2023 08:46 ROUNDUP: Nach Warnstreik - Flugbetrieb am BER wied...
25.01.2023 19:03 ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Börsen machen Tage...
25.01.2023 18:49 BER-Betreiber rechnen nach Warnstreik mit hohem Pa...
25.01.2023 15:22 ROUNDUP 2: Warnstreik legt den BER lahm - Viele St...
25.01.2023 15:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 25.01.2023 - 1...
25.01.2023 12:12 Aktien Europa: Leichte Verluste - Marktteilnehmer ...
25.01.2023 12:01 ROUNDUP: Easyjet rechnet trotz Weihnachtsverlust m...
25.01.2023 09:28 Easyjet sieht sich trotz Verlust im Weihnachtsquar...
25.01.2023 05:49 Ganztägiger Warnstreik am Hauptstadtflughafen BER
24.01.2023 15:34 ROUNDUP/Warnstreik am BER: Zahlreiche Flüge gestr...
24.01.2023 15:23 Warnstreik am BER: Zahlreiche Flüge gestrichen, e...
23.01.2023 16:16 ROUNDUP 2: Warnstreik am BER trifft voraussichtlic...
23.01.2023 13:57 KORREKTUR/ROUNDUP: Am Mittwoch voraussichtlich kei...
23.01.2023 13:41 ROUNDUP: Am Mittwoch voraussichtlich kein Flugbetr...

Börsenkalender 1M

09.02.23
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services