Märkte & Kurse

DEUTSCHE BANK AG
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE0005140008 WKN: 514000 Typ: Aktie DIVe: 3,00% KGVe: 5,38
 
10,036 EUR
0,00
-0,04%
Echtzeitkurs: 02.12.22, 22:26:21
Aktuell gehandelt: 433.222 Stk.
Intraday-Spanne
9,837
10,050
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr -8,58%
Perf. 5 Jahre -36,97%
52-Wochen-Spanne
7,250
14,632
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Auszahlplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
04.10.2022-

Versicherungsaufsicht: Handlungsbedarf bei Restschuldversicherungen

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die europäische Versicherungsaufsicht Eiopa will gegen Auswüchse bei der Absicherung von Krediten vorgehen. Die Behörde forderte am Dienstag ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis bei Versicherungsprodukten, die von Banken mit Immobiliendarlehen, Verbraucherkrediten und Kreditkarten verkauft werden. Banken und Versicherer müssten entsprechende Maßnahmen ergreifen. Andernfalls drohten Aufsichtsmaßnahmen, warnte die Eiopa. Die sogenannte Restschuldversicherung springt ein, wenn der Kreditnehmer arbeitslos oder arbeitsunfähig wird oder stirbt.

Ein erheblicher Teil der von den Verbrauchern gezahlten Bruttoprämien lande bei Banken und Versicherungen, während die Schadenszahlungen an Verbraucher gering ausfielen, erläuterte die Behörde. Die Produkte schienen ein hochprofitables Geschäft für Versicherer und die vertreibenden Banken zu sein. 18 Prozent der Geldhäuser generierten demnach sogar mehr Einnahmen aus dem Verkauf der Versicherungen als aus der Kreditvergabe. Zudem könnten hohe Provisionen zu Interessenkonflikten und Fehlanreizen führen, warnte die Behörde.

80 Prozent der Versicherer meldeten den Angaben zufolge eine Schadenquote zwischen 0 und 40 Prozent der Bruttoprämie. "Das bedeutet in den meisten Fällen, für jeden von den Verbrauchern gezahlten Euro an Prämien erhalten sie im Schadensfall nur 0 bis 40 Cent zurück", erläuterte die Eiopa.

Die Auswertung umfasst eine Marktstichprobe, Fragebögen an Banken und Versicherer sowie 100 Verbraucherinterviews in zehn EU-Mitgliedstaaten. Verbraucherschützer kritisieren Restschuldversicherungen schon länger als zu teuer und fordern eine Reform./mar/DP/stw

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
ALLIANZ SE 202,300 EUR 02.12.22 22:59 Lang & S...
AXA S.A. 27,355 EUR 02.12.22 22:06 Lang & S...
COMMERZBANK AG 7,728 EUR 02.12.22 22:52 Lang & S...
DEUTSCHE BANK AG 10,008 EUR 02.12.22 22:52 Lang & S...
UNICREDIT SPA 12,462 EUR 02.12.22 22:06 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:  1 2 3 4 5    Anzahl: 367 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
02.12.2022 06:12 Umfrage: Trend zu bargeldlosem Bezahlen gerade bei...
01.12.2022 18:20 Aktien Osteuropa Schluss: Kursgewinne in Warschau ...
01.12.2022 07:09 Analyse: Banken so profitabel wie seit der Finanzk...
28.11.2022 16:45 Konkurrierende ID-Dienste Verimi und Yes fusionier...
25.11.2022 18:46 ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Wenig Bewegung - US...
25.11.2022 18:24 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax hält sich i...
25.11.2022 15:12 Aktien Frankfurt: Dax verteidigt 14 500 Punkte in ...
25.11.2022 10:16 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax holt nach...
25.11.2022 08:29 Aktien Frankfurt Ausblick: Dax pausiert nach Sprun...
23.11.2022 18:32 Aktien Wien Schluss: Kaum bewegt - s Immo rutschen...
22.11.2022 11:33 OTS: Deutsche Bank AG / Kapitalmarktausblick 2023:...
21.11.2022 06:35 ROUNDUP: Überschuldungsfalle Dispokredit - Diskus...
21.11.2022 05:22 Diskussion um Zinsdeckel für Dispokredite
18.11.2022 15:09 ROUNDUP 2/EZB-Präsidentin: Weitere Zinserhöhunge...
18.11.2022 09:37 Deutsche-Bank-Chef: Müssen echten europäischen H...
16.11.2022 12:14 BVI: Fondsbranche muss im Sommer Abflüsse im Neug...
15.11.2022 08:35 HINTERGRUND: Anleger mit gutem Gewissen sind mit A...
15.11.2022 06:35 ROUNDUP/BGH prüft: Sind Kontogebühren für Bausp...
14.11.2022 15:12 ROUNDUP 2: Banken sehen sich gut gerüstet - Keine...
11.11.2022 15:19 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 11.11.2022 - 1...

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services