Märkte & Kurse

VOLKSWAGEN AG VZ
ISIN: DE0007664039 WKN: 766403 Typ: Aktie DIVe: 6,34% KGVe: 4,17
 
141,160 EUR
+1,60
+1,15%
Echtzeitkurs: heute, 15:35:21
Aktuell gehandelt: 101.734 Stk.
Intraday-Spanne
139,620
141,400
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr -16,83%
Perf. 5 Jahre -19,94%
52-Wochen-Spanne
120,060
195,100
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Auszahlplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
04.10.2022-

dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 04.10.2022 - 15.15 Uhr

ROUNDUP 2: Ex-RTL-Manager wird ProSiebenSat.1-Chef - Aktie leicht im Plus

UNTERFÖHRING - ProSiebenSat.1 -Chef Rainer Beaujean hat überraschend sein Amt als Vorstandsvorsitzender niedergelegt. Zum 1. November übernimmt Bert Habets - bisher Aufsichtsratsmitglied - den Posten, wie der Konzern am Montag in Unterföhring bei München mitteilte. Beaujean gehe in "gegenseitigem Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat".

Energiekonzern RWE will Kohleausstieg auf 2030 vorziehen

BERLIN/DÜSSELDORF - Der Energiekonzern RWE will den Kohleausstieg um acht Jahre auf das Jahr 2030 vorziehen. Das sieht eine Vereinbarung auf Eckpunkte zwischen RWE, dem Bundeswirtschaftsministerium und dem NRW-Wirtschaftsministerium vor. Zugleich sollen zwei Kraftwerksblöcke, die nach derzeitiger Rechtslage Ende des Jahres stillgelegt werden sollten, bis ins Frühjahr 2024 weiterlaufen. Damit soll die Versorgungssicherheit gestärkt und Erdgas im Strommarkt eingespart werden, wie das NRW-Wirtschaftsministerium am Dienstag mitteilte.

Hapag-Lloyd mit Milliardenübernahme in Chile

HAMBURG - Die Hamburger Reederei Hapag-Lloyd übernimmt für rund eine Milliarde US-Dollar (etwa 1 Mrd Euro) das Terminal- und Logistikgeschäft der chilenischen Sociedad Matriz SAAM. Am Dienstag sei ein Anteilskaufvertrag über den Erwerb der in Chile ansässigen Gesellschaften SAAM Ports und SAAM Logistics sowie eines dazugehörigen Immobilienportfolios geschlossen worden, teilte Hapag-Lloyd in Hamburg mit. Die Verkäufer gehören zur Gruppe der chilenischen Quiñenco, die wiederum über CSAV mittelbar mit 30 Prozent an Hapag-Lloyd beteiligt ist.

Kein Verkauf: RTL behält Anteile an französischer TV-Gruppe M6

Luxemburg/Paris - Die RTL Group wird ihre Anteile am französischen TV-Unternehmen M6 nicht verkaufen. Nach den jüngst geplatzten Plänen einer Fusion von M6 mit der französischen TV-Gruppe TF1 stand die Frage im Raum, ob RTL die eigenen M6-Anteile abstoßen würde. Am Montag teilte die börsennotierte RTL-Gruppe in Luxemburg mit, dass sie die 48,3-Prozent-Beteiligung behalte.

US-Automarkt schwächelt weiter - VW und BMW aber mit Absatzplus

DETROIT - Hartnäckige Lieferkettenprobleme wie mangelnde Computerchips bremsen den US-Automarkt weiter aus. Dank der hohen Nachfrage nach größeren Fahrzeugen wie Stadtgeländewagen und Pick-up-Tucks konnten einige Hersteller im dritten Quartal dennoch deutliche Verkaufszuwächse verbuchen. So steigerte der deutsche Branchenriese Volkswagen den Absatz in den drei Monaten bis Ende September gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 12,0 Prozent auf 88 820 Neuwagen. Grund war vor allem ein starkes SUV-Geschäft mit den Modellen Atlas, Tiguan und Taos, wie VW am Montag mitteilte. Seit Jahresanfang sind die Verkäufe dennoch um 20,1 Prozent gesunken.

Studie: Elektro-Lastwagen 2035 klar Marktführer

MÜNCHEN - Elektro-Lastwagen dürften nach einer Studie der Unternehmensberatung PwC in einem Jahrzehnt den Markt beherrschen. Schon 2030 seien E-Lastwagen bei den Gesamtkosten etwa 30 Prozent günstiger als Diesel-Lkw, schrieben die Branchenexperten in einer am Dienstag veröffentlichten Studie. Dann werde jeder dritte neue Lastwagen in Europa, Nordamerika und China elektrisch fahren. "Bis 2035 wird ihr Anteil in diesen Märkten bei den Neuzulassungen auf über 70 Prozent steigen."

Nestle-Chef sieht kein baldiges Ende der Kosteninflation

ZÜRICH - Trotz leicht sinkender Inflationsrate in der Schweiz sieht Nestlé-Vorstandschef Mark Schneider noch keine Entspannung in der Kosteninflation. Ein Grund dafür sind die Effekte der Lohninflation, mit denen der Geschäftsführer ab 2023 rechnet.

Habeck erwartet früher Empfehlung der Kommission zur Gaspreisbremse

BERLIN - Eine von der Bundesregierung eingesetzte Expertenkommission soll früher als geplant Empfehlungen für eine Gaspreisbremse abgeben. Das sagte Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) am Dienstag in Berlin. Es gebe hohen Druck auf die Wirtschaft und die privaten Verbräuche. "Und dieser Druck muss gelindert und muss gemindert werden", sagte Habeck. Man habe die Kommission gebeten, die Empfehlung für eine Gaspreisbremse vorzuziehen. Die Kommission solle nicht Ende Oktober, sondern "möglichst Anfang Oktober" schon Empfehlungen geben.

Sixt will 100 000 Elektroautos von chinesischem Autobauer BYD kaufen

PULLACH - Der Autovermieter Sixt will über die kommenden Jahre rund 100 000 Elektroautos des chinesischen Herstellers BYD kaufen. Eine erste Bestellung umfasst mehrere Tausend Fahrzeuge, wie Sixt am Dienstag mitteilte. Demnach sollen die ersten Fahrzeuge noch in diesem Jahr zur Verfügung stehen. Zunächst werden sie in Deutschland, Frankreich, den Niederlanden und Großbritannien angeboten. Weitere 100 000 sollen in mehreren Schritten bis 2028 folgen.

Ungarn erhält Aufschub für Bezahlung von russischem Gas

BUDAPEST - Ungarn kann künftig sein von Russland bezogenes Gas teilweise erst später bezahlen. Die Stundung der Teilbeträge erstreckt sich vorerst auf sechs Monate, sagte der ungarische Wirtschaftsentwicklungsminister Marton Nagy in einem Hintergrundgespräch mit Journalisten. Der Zahlungsaufschub bezieht sich auf Beträge, die einen nicht näher genannten Grundpreis wegen der derzeit massiven Marktpreisschwankungen überschreiten, führte Nagy weiter aus.

Weitere Meldungen

-Wirtschafts-Staatssekretär für Kohleausstieg 2030 auch im Osten
-Belgischer Atomreaktor Tihange 3 vom Stromnetz genommen
-Öffentlich-rechtlicher Rundfunk diskutiert eigene Gemeinwohl-Rolle
-Roche erhält US-Zulassung für Begleittest zur Erkennung von Brustkrebs
-Mallorcas Zimmermädchen wird von Regierungschef Hilfe versprochen
-Nach der Wiesn: Corona-Bettenbelegung in München steigt stark
-Videostreaming-Dienst Twitch in Russland zu Geldstrafe verurteilt
-Ministerpräsident sieht NRW als Vorreiter beim Klimaschutz
-EU-Kommission genehmigt 134-Millionen-Unterstützung für BASF
-IAEA: Chef des AKW Saporischschja wieder frei
-Borussia Dortmund ohne Reus und Hummels nach Sevilla
-Europaparlament macht Weg für einheitliche Ladekabel frei
-Holcim übernimmt Polymers Sealants North America - Umsatz 100 Millionen Dollar
-Gebiet um Nord-Stream-Lecks für Untersuchungen abgesperrt
-EU-Finanzminister diskutieren Mittel für Energie-Investitionen
-Ministerpräsidenten beraten über weiteren Kurs in der Energiekrise
-Russland verhängt Sanktionen gegen deutschen Erdgasspeicher-Betreiber
-RWE will Kohle unter Lützerath fördern - Siedlung muss weichen
-Kritik aus FDP an geplantem früheren Kohleausstieg im Westen
-ROUNDUP: Hurrikan 'Orlene' löst sich über Mexiko auf
-TV-Quoten vom Einheitstag: Krimi vor Historien-Zweiteiler und Jauch
-Energiepreise: Lauterbach sagt Krankenhäusern Unterstützung zu
-EU-Kommission wappnet sich für mögliche Blackouts
-Grünen-Chefin: Einigung mit RWE großer Erfolg für den Klimaschutz
-Union: Weiterbetrieb von Braunkohlekraftwerken notwendiger Schritt
-Linke nach Vereinbarung zur Kohleförderung: 'Lützerath muss bleiben'

Kundenhinweis:

ROUNDUP: Sie lesen im Unternehmens-Überblick eine Zusammenfassung. Zu diesem Thema gibt es mehrere Meldungen auf dem dpa-AFX Nachrichtendienst.

/stw

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
BYD CO. LTD. ADR 46,860 EUR 05.12.22 15:20 Lang & S...
BYD CO. LTD. CLASS H 23,750 EUR 05.12.22 15:21 Lang & S...
COMPANIA SUD AMERICANA DE VAPO... - - - -
HAPAG-LLOYD AG NAMENS-AKTIEN O... 196,600 EUR 05.12.22 15:20 Lang & S...
PROSIEBENSAT.1 MEDIA SE 8,662 EUR 05.12.22 15:20 Lang & S...
RTL GROUP S.A. 40,660 EUR 05.12.22 15:19 Lang & S...
RWE AG 41,820 EUR 05.12.22 15:19 Lang & S...
SIXT SE 92,950 EUR 05.12.22 15:14 Lang & S...
VOLKSWAGEN AG VZ 140,920 EUR 05.12.22 15:20 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:  1 2 3 4 5    Anzahl: 2.200 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
05.12.2022 15:14 Ein Drittel mehr Neuwagen zugelassen - Aufwärtst...
05.12.2022 15:12 Aktien Frankfurt: Dax schwächelt nach Zwischenhoc...
05.12.2022 12:47 BGH verhandelt im Januar über Freisprüche für V...
05.12.2022 12:18 Aktien Frankfurt: Dax schwächelt nach Zwischenhoc...
05.12.2022 10:40 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax schwäche...
05.12.2022 08:26 Ifo: Lage der Autoindustrie verbessert sich etwas
05.12.2022 05:50 INDEX-MONITOR: Porsche AG auf der Zielgeraden zum ...
02.12.2022 15:04 VW-Tochter Moia baut barrierefreie Angebote in Ham...
02.12.2022 12:41 Audi baut für Formel-1-Projekt an
02.12.2022 12:22 ROUNDUP/Auto-Importeure: Flaute auf Neuwagen-Markt...
02.12.2022 11:09 Auto-Importeure rechnen mit Zurückhaltung der Kun...
02.12.2022 06:08 EU-Kommissar kritisiert US-Subventionen für heimi...
01.12.2022 17:55 Weiterer Software-Zukauf bei VW - KI-Systeme zur S...
01.12.2022 14:39 ROUNDUP/Bericht: Habeck will Deutschlands Wirtscha...
01.12.2022 14:12 Freie Programmierschule '42 Berlin' eröffnet
01.12.2022 13:14 EU-Parlamentsausschuss stimmt für emissionsfreie ...
01.12.2022 12:49 Bericht: Habeck will Deutschlands Wirtschaft von C...
30.11.2022 18:17 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax beendet star...
30.11.2022 14:27 Aktien Frankfurt: Dax steigt leicht - Auf starken ...
30.11.2022 13:49 INDEX-MONITOR: Porsche AG auf der Zielgeraden zum ...

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services