Märkte & Kurse

VOLKSWAGEN AG VZ
ISIN: DE0007664039 WKN: 766403 Typ: Aktie DIVe: 6,26% KGVe: 4,22
 
138,240 EUR
+0,24
+0,17%
Echtzeitkurs: heute, 22:02:20
Aktuell gehandelt: 151.615 Stk.
Intraday-Spanne
137,620
140,920
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr -18,45%
Perf. 5 Jahre -16,44%
52-Wochen-Spanne
120,060
195,100
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Auszahlplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
03.10.2022-

ROUNDUP: US-Automarkt schwächelt weiter - VW und BMW aber mit Absatzplus

DETROIT (dpa-AFX) - Hartnäckige Lieferkettenprobleme wie mangelnde Computerchips bremsen den US-Automarkt weiter aus. Dank der hohen Nachfrage nach größeren Fahrzeugen wie Stadtgeländewagen und Pick-up-Tucks konnten einige Hersteller im dritten Quartal dennoch deutliche Verkaufszuwächse verbuchen. So steigerte der deutsche Branchenriese Volkswagen den Absatz in den drei Monaten bis Ende September gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 12,0 Prozent auf 88 820 Neuwagen. Grund war vor allem ein starkes SUV-Geschäft mit den Modellen Atlas, Tiguan und Taos, wie VW am Montag mitteilte. Seit Jahresanfang sind die Verkäufe dennoch um 20,1 Prozent gesunken.

Volkswagens Sportwagentochter Porsche erhöhte den US-Absatz im dritten Quartal nach eigenen Angaben um 8,5 Prozent auf 16 581 Autos. Auch der deutsche Oberklasse-Hersteller BMW steigerte seine Verkäufe auf dem wichtigen US-Markt zuletzt. In den vergangenen drei Monaten lieferte BMW dort 78 031 Neuwagen seiner Stammmarke aus und erhöhte den Absatz damit im Jahresvergleich um 3,2 Prozent. Die Tochter Mini legte um 11,4 Prozent auf 7178 Fahrzeuge zu, wie BMW am Montag bekanntgab. Trotz der positiven Quartalsentwicklung ist der US-Absatz von BMW seit Jahresbeginn insgesamt um 5,3 Prozent gesunken. Die Zweitmarke Mini liegt nach neun Monaten mit 13,1 Prozent im Minus.

Auch wenn noch nicht alle Hersteller ihre Zahlen für das vergangene Vierteljahr vorgelegt haben, steht der US-Branchenprimus General Motors (GM) bereits als einer der großen Gewinner fest. GM erhöhte die Verkäufe auf dem Heimatmarkt dank einer verbesserten Chip-Versorgung um 24 Prozent auf 555 560 Fahrzeuge und hielt den Rivalen Toyota damit das zweite Quartal in Folge auf Distanz. Bei den Japanern sackte der US-Absatz um 7,1 Prozent auf 526 017 Autos ab. Auch die internationale Branchengröße Stellantis musste einen erheblichen Rückgang verkraften. Bei Honda brach der Absatz sogar um 36 Prozent ein, der Konkurrent Nissan verkaufte 23 Prozent weniger./hbr/DP/he

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
BAYERISCHE MOTOREN WERKE AG 84,750 EUR 07.12.22 22:10 Lang & S...
DR. ING. H.C. F. PORSCHE AG IN... 105,600 EUR 07.12.22 22:07 Lang & S...
GENERAL MOTORS CORP 36,025 EUR 07.12.22 22:10 Lang & S...
HONDA MOTOR CORP LTD. 22,660 EUR 07.12.22 21:59 Lang & S...
NISSAN MOTOR CORP LTD. 3,196 EUR 07.12.22 21:59 Lang & S...
STELLANTIS N.V. 14,440 EUR 07.12.22 22:10 Lang & S...
TOYOTA MOTOR CORP 13,386 EUR 07.12.22 21:59 Lang & S...
VOLKSWAGEN AG VZ 138,300 EUR 07.12.22 22:03 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:  1 2 3 4 5    Anzahl: 2.275 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
07.12.2022 16:11 ROUNDUP 2/Wiedeking: Keine Kenntnis von Abgasmanip...
07.12.2022 15:10 ROUNDUP: Weiteres E-Modell soll VW-Stammwerk besse...
07.12.2022 14:42 ROUNDUP/Wiedeking: Keine Kenntnis von Abgasmanipul...
07.12.2022 14:05 Weiteres E-Modell soll VW-Stammwerk besser auslast...
07.12.2022 12:31 Stellantis-Europachef: Kosten für Elektroautos m?...
07.12.2022 10:54 Chinas Automarkt schwächelt im November - PCA
07.12.2022 10:43 Wiedeking: Keine Kenntnis von Abgasmanipulationen ...
07.12.2022 05:49 Wiedeking und Härter Zeugen im Verfahren gegen VW...
06.12.2022 11:28 AKTIEN IM FOKUS: Index-Veränderungen lassen Anleg...
05.12.2022 16:44 VW-Finanztochter wieder Hauptsponsor bei Braunschw...
05.12.2022 16:05 WDH: Ein Drittel mehr Neuwagen zugelassen - Aufwä...
05.12.2022 15:14 Ein Drittel mehr Neuwagen zugelassen - Aufwärtst...
05.12.2022 15:12 Aktien Frankfurt: Dax schwächelt nach Zwischenhoc...
05.12.2022 12:47 BGH verhandelt im Januar über Freisprüche für V...
05.12.2022 12:18 Aktien Frankfurt: Dax schwächelt nach Zwischenhoc...
05.12.2022 10:40 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax schwäche...
05.12.2022 08:26 Ifo: Lage der Autoindustrie verbessert sich etwas
05.12.2022 05:50 INDEX-MONITOR: Porsche AG auf der Zielgeraden zum ...
02.12.2022 15:04 VW-Tochter Moia baut barrierefreie Angebote in Ham...
02.12.2022 12:41 Audi baut für Formel-1-Projekt an

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services