Märkte & Kurse

VOLKSWAGEN AG VZ
ISIN: DE0007664039 WKN: 766403 Typ: Aktie DIVe: 6,30% KGVe: 4,19
 
136,720 EUR
-2,16
-1,56%
Verzögerter Kurs: heute, 21:45:05
Aktuell gehandelt: 19.037 Stk.
Intraday-Spanne
135,280
138,100
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr -24,61%
Perf. 5 Jahre -18,31%
52-Wochen-Spanne
120,100
195,120
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Auszahlplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
30.09.2022-

ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax dämmt Wochenminus ein - September schwach

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kursstabilisierung an den US-Börsen hat dem Dax am Freitag einen versöhnlichen Wochenausklang erleichtert. Nach einem zwischenzeitlichen Durchhänger drehte der deutsche Leitindex wieder nach oben und schloss 1,16 Prozent fester bei 12 114,36 Punkten. Der MDax , der die mittelgroßen Unternehmen beinhaltet, konnte sich noch stärker erholen: Er verabschiedete sich mit einem Plus von 2,66 Prozent auf 22 370,02 Punkte.

Auf Wochensicht steht beim Dax allerdings ein Minus von fast anderthalb Prozent zu Buche. Am Mittwoch war das Börsenbarometer sogar auf den tiefsten Stand seit November 2020 abgerutscht. Für den September - laut Aktienstratege Markus Reinwand von der Landesbank Hessen-Thüringen ohnehin traditionell der schwächste Börsenmonat des Jahres - beträgt der Kursrückgang über fünfeinhalb Prozent und damit fast soviel wie im dritten Quartal. Seit Jahresanfang beläuft sich das Minus sogar auf knapp ein Viertel.

"Die Stimmung bleibt geradezu depressiv", sagte Portfoliomanager Thomas Altmann von QC Partners. Auch Marktbeobachter Christian Zoller von Börse-Daily wies auf einen Stimmungsindikator hin, der inzwischen ein Extremmaß an Pessimismus erreicht habe.

Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 legte am Freitag letztlich um 1,2 Prozent zu. Die nationalen Indizes in Paris und London stiegen ebenfalls, der britische FTSE 100 allerdings nur moderat. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial gewann zum europäischen Handelsende 0,3 Prozent, während es für den technologielastigen Nasdaq 100 um ein Prozent bergauf ging.

Am deutschen Markt standen die Papiere von Porsche AG weiter im Fokus. Die Sportwagentochter von Volkswagen feierte tags zuvor inmitten angespannter Finanzmärkte den größten deutschen Börsengang seit der Telekom im Jahr 1996. Die Vorzugsaktien schlossen nun - genau wie am Donnerstag - nach zwischenzeitlich höheren Kursen mit 82,50 Euro exakt auf dem Ausgabepreis.

VW -Vorzugsaktien und Stammaktien sowie die Papiere ihres Großaktionärs Porsche SE Automobil Holding tendierten erneut schwach, nachdem sie bereits am Vortag massiv unter der Enttäuschung über die Bewertung der Porsche AG gelitten hatten. Anteilscheine von Porsche SE drehten dabei nach bis zu 5,7 Prozent Kurserholung erneut ab. Der Auftrieb durch den positiven Ausgang eines jahrelangen, milliardenschweren Rechtsstreits mit Anlegern um die Folgen der gescheiterten VW-Übernahme war schnell verpufft.

Für die Aktien von Adidas und Puma ging es nach enttäuschenden Zahlen von US-Konkurrent Nike um über vier beziehungsweise 5,7 Prozent nach unten - das bedeutete die beiden letzten Plätze im Dax. Gestiegene Logistik-Kosten und ein starker US-Dollar bremsen das Geschäft. Zugleich schnellen die Lagerbestände in die Höhe und werden unter anderem mithilfe von Rabatten abgebaut.

Der Euro kostete zuletzt 0,9771 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs davor auf 0,9748 Dollar festgelegt.

Am Rentenmarkt fiel die Umlaufrendite von 2,13 Prozent am Vortag auf 2,01 Prozent. Der Rentenindex Rex stieg um 0,46 Prozent auf 127,98 Punkte. Der Bund-Future gewann 0,90 Prozent auf 138,55 Punkte./gl/he

--- Von Gerold Löhle, dpa-AFX ---

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
ADIDAS AG 117,600 EUR 08.12.22 21:13 Lang & S...
DR. ING. H.C. F. PORSCHE AG IN... 101,600 EUR 08.12.22 21:44 Lang & S...
NIKE INC. 'B' 105,240 EUR 08.12.22 21:46 Lang & S...
PORSCHE AUTOMOBIL HOLDING SE V... 56,660 EUR 08.12.22 21:45 Lang & S...
PUMA SE 51,040 EUR 08.12.22 21:45 Lang & S...
VOLKSWAGEN AG 177,650 EUR 08.12.22 21:45 Lang & S...
VOLKSWAGEN AG VZ 136,780 EUR 08.12.22 21:45 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:  1 2 3 4 5    Anzahl: 1.952 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
08.12.2022 15:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 08.12.2022 - 1...
08.12.2022 15:05 Aktien Frankfurt: Dax dämmt Minus ein und hält s...
08.12.2022 14:51 VDA-Chefin: US-Subventionen ein Problem, aber Euro...
08.12.2022 13:01 ROUNDUP/Volkswagen: Gebrauchtwagenpreise könnten ...
08.12.2022 12:19 Volkswagen: Gebrauchtwagenpreise könnten nachgebe...
08.12.2022 12:10 Aktien Frankfurt: Dax schwächelt weiter - Nun dro...
08.12.2022 11:59 AKTIEN IM FOKUS: Abstufungen belasten BMW und VW
08.12.2022 10:33 WDH/Lockdowns belasten Chinas Automarkt im Novembe...
08.12.2022 09:56 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax kaum erho...
08.12.2022 09:56 Lockdowns belasten Chinas Automarkt im November - ...
08.12.2022 08:53 AKTIE IM FOKUS: BMW verlieren nach Abstufung durch...
07.12.2022 16:11 ROUNDUP 2/Wiedeking: Keine Kenntnis von Abgasmanip...
07.12.2022 15:10 ROUNDUP: Weiteres E-Modell soll VW-Stammwerk besse...
07.12.2022 14:42 ROUNDUP/Wiedeking: Keine Kenntnis von Abgasmanipul...
07.12.2022 14:05 Weiteres E-Modell soll VW-Stammwerk besser auslast...
07.12.2022 12:31 Stellantis-Europachef: Kosten für Elektroautos m?...
07.12.2022 10:54 Chinas Automarkt schwächelt im November - PCA
07.12.2022 10:43 Wiedeking: Keine Kenntnis von Abgasmanipulationen ...
07.12.2022 05:49 Wiedeking und Härter Zeugen im Verfahren gegen VW...
06.12.2022 11:28 AKTIEN IM FOKUS: Index-Veränderungen lassen Anleg...

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services