Märkte & Kurse

VOLKSWAGEN AG VZ
ISIN: DE0007664039 WKN: 766403 Typ: Aktie DIVe: 6,30% KGVe: 4,19
 
136,900 EUR
-1,98
-1,43%
Verzögerter Kurs: heute, 20:40:09
Aktuell gehandelt: 18.967 Stk.
Intraday-Spanne
135,280
138,100
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr -24,61%
Perf. 5 Jahre -18,31%
52-Wochen-Spanne
120,100
195,120
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Auszahlplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
30.09.2022-

AKTIEN IM FOKUS 2: Porsche AG verteidigt IPO-Preis - Gerichtssieg für Porsche ES

(Neu: Aktuelle Kurse)

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Vorzugsaktien des Börsenneulings Porsche AG haben im Xetra-Handel auch am Freitag ihren Ausgabepreis von 82,50 Euro verteidigt. Die Sportwagentochter von Volkswagen feierte tags zuvor den größten deutschen Börsengang seit der Telekom im Jahr 1996. Zuletzt kosteten sie mit 83,22 Euro 0,9 Prozent mehr als am Debüttag. Das Niveau des Ausgabepreises musste im frühen Handel erneut verteidigt werden. Dies gelang, was Börsianer insbesondere der Unterstützung der Konsortialbanken zuschreiben.

Vorzugs- und Stammaktien von Volkswagen zeigten sich am Freitag stabilisiert, die Anteilsscheine ihres Großaktionärs Porsche SE legten sogar um bis zu 5,7 Prozent zu. Enttäuschung über die Bewertung der Porsche AG beim Börsengang hatte sie tags zuvor einiges gekostet: Im Dax gelistete Vorzugsaktien von VW waren um fast 7 Prozent und mit Stimmrechten ausgestattete VW-Stammaktien gar rund 9 Prozent gefallen. Für die im Dax geführten Porsche-SE-Anteilsscheine war es gar fast 11 Prozent abwärts gegangen.

Letztere profitierten am Freitag zusätzlich vom zunächst positiven Ausgang eines jahrelangen, milliardenschweren Rechtsstreits um die Folgen der gescheiterten VW-Übernahme durch Porsche im Jahr 2008. Die Richter am Oberlandesgericht Celle wiesen zahlreiche Ziele klagender Anleger zurück, sodass die Musterfeststellungsklage keinen Erfolg hatte.

2008 hatte die Porsche Automobil Holding versucht, den wesentlich größeren VW-Konzern zu übernehmen. Am Ende hielt die Porsche SE mit 52,2 Prozent zwar die Mehrheit an Volkswagen. Der Versuch, 75 Prozent an VW zu übernehmen, wurde aber abgeblasen, und die Sportwagenmarke Porsche ging an VW. Durch Kursturbulenzen verloren Anleger viel Geld. Sie fühlten sich von beiden Konzernen irreführend informiert und forderten Schadensersatz./ag/tih/zb

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
DEUTSCHE TELEKOM AG 19,254 EUR 08.12.22 20:41 Lang & S...
DR. ING. H.C. F. PORSCHE AG IN... 101,750 EUR 08.12.22 20:31 Lang & S...
PORSCHE AUTOMOBIL HOLDING SE V... 56,540 EUR 08.12.22 20:41 Lang & S...
VOLKSWAGEN AG 177,350 EUR 08.12.22 20:41 Lang & S...
VOLKSWAGEN AG VZ 136,740 EUR 08.12.22 20:39 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:  1 2 3 4 5    Anzahl: 1.952 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
08.12.2022 15:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 08.12.2022 - 1...
08.12.2022 15:05 Aktien Frankfurt: Dax dämmt Minus ein und hält s...
08.12.2022 14:51 VDA-Chefin: US-Subventionen ein Problem, aber Euro...
08.12.2022 13:01 ROUNDUP/Volkswagen: Gebrauchtwagenpreise könnten ...
08.12.2022 12:19 Volkswagen: Gebrauchtwagenpreise könnten nachgebe...
08.12.2022 12:10 Aktien Frankfurt: Dax schwächelt weiter - Nun dro...
08.12.2022 11:59 AKTIEN IM FOKUS: Abstufungen belasten BMW und VW
08.12.2022 10:33 WDH/Lockdowns belasten Chinas Automarkt im Novembe...
08.12.2022 09:56 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax kaum erho...
08.12.2022 09:56 Lockdowns belasten Chinas Automarkt im November - ...
08.12.2022 08:53 AKTIE IM FOKUS: BMW verlieren nach Abstufung durch...
07.12.2022 16:11 ROUNDUP 2/Wiedeking: Keine Kenntnis von Abgasmanip...
07.12.2022 15:10 ROUNDUP: Weiteres E-Modell soll VW-Stammwerk besse...
07.12.2022 14:42 ROUNDUP/Wiedeking: Keine Kenntnis von Abgasmanipul...
07.12.2022 14:05 Weiteres E-Modell soll VW-Stammwerk besser auslast...
07.12.2022 12:31 Stellantis-Europachef: Kosten für Elektroautos m?...
07.12.2022 10:54 Chinas Automarkt schwächelt im November - PCA
07.12.2022 10:43 Wiedeking: Keine Kenntnis von Abgasmanipulationen ...
07.12.2022 05:49 Wiedeking und Härter Zeugen im Verfahren gegen VW...
06.12.2022 11:28 AKTIEN IM FOKUS: Index-Veränderungen lassen Anleg...

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services