Märkte & Kurse

E.ON SE
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE000ENAG999 WKN: ENAG99 Typ: Aktie DIVe: 5,52% KGVe: 9,95
 
9,162 EUR
-0,02
-0,17%
Echtzeitkurs: heute, 10:14:19
Aktuell gehandelt: 38.722 Stk.
Intraday-Spanne
9,140
9,288
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr -17,17%
Perf. 5 Jahre -6,17%
52-Wochen-Spanne
7,300
12,548
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Auszahlplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
28.09.2022-

Bayerns Staatsregierung reichen Pläne für Isar 2 nicht aus

MÜNCHEN/BERLIN (dpa-AFX) - Der vom Bund angekündigte Weiterbetrieb der deutschen Atommeiler Isar 2 und Neckarwestheim bis April 2023 reicht nach Ansicht der bayerischen Staatsregierung nicht aus. "Das wirkt alles nicht durchdacht. Die Einsicht zur Verlängerung von zwei Kernkraftwerken ist zwar richtig, aber zu spät. Es braucht das Weiterlaufen aller drei verfügbaren Kernkraftwerke bis zum Ende der Krise bis mindestens 2024", teilte Ministerpräsident Markus Söder (CSU) am Mittwoch per Kurznachrichtendienst Twitter mit.

Auch Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler) mahnte bei Twitter, es brauche weiter eine Verlängerung der Laufzeiten auch über den Winter 2023/24 hinaus. Nachdem die Gaspipeline Nordstream 1 möglicherweise wegen Sabotage ausfalle, könne die Energieversorgung im übernächsten Winter noch schwieriger werden. "Deshalb Einsatzfähigkeit möglichst aller 6 AKW für 2023/24 vorbereiten, Brennstäbe jetzt bestellen, da 12 Monate Lieferzeit."

Der für die Atomaufsicht zuständige bayerische Umweltminister Thorsten Glauber (Freie Wähler) forderte nach der Ankündigung von Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) nun schnell Fakten. "Es braucht jetzt endlich Klarheit für Betreiber und Aufsichtsbehörden. Dann können die weiteren Schritte vorbereitet werden", sagte er der Deutschen Presse-Agentur in München. Es sei höchste Zeit, dass im Bund Vernunft einkehre. Deutschland brauche eigene verlässliche Stromquellen, dazu gehöre auch Isar 2. "Nicht als Ad-hoc-Kaltreserve, sondern in einem geordneten Streckbetrieb. Kernkraftwerke sind keine Notstromaggregate."

Habeck geht davon aus, dass die Atomkraftwerke Isar 2 und Neckarwestheim wohl im ersten Quartal 2023 am Netz bleiben. Er machte deutlich, die Entwicklung am französischen Strommarkt sei deutlich schlechter als prognostiziert. Anfang September hatte Habeck den Plan für eine sogenannte Einsatzreserve der beiden Atomkraftwerke in Bayern und Baden-Württemberg angekündigt. Das dritte noch aktive Atomkraftwerk Emsland soll nicht Teil dieser Reserve sein und fristgerecht zum Jahresende abgeschaltet werden./had/DP/zb

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
E.ON SE 9,164 EUR 08.12.22 10:00 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:  1 2 3 4 5    Anzahl: 713 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
07.12.2022 16:03 ROUNDUP: Kohlekraftwerke erhöhen Anteil an Strome...
05.12.2022 16:49 ROUNDUP 2: Habeck auf Wasserstoff-Mission - Große...
05.12.2022 15:01 ROUNDUP: Habeck auf Wasserstoff-Mission - Große H...
02.12.2022 17:31 Mehr Menschen achten bei Weihnachtsbeleuchtung au...
02.12.2022 11:46 WDH/Dezember-Soforthilfe - KfW zahlt erste Milliar...
02.12.2022 11:20 Dezember-Soforthilfe - KfW zahlt erste Milliarden ...
30.11.2022 05:40 Studie: Deutschland wird beim Umbau des Strommarkt...
28.11.2022 13:21 KORREKTUR/ROUNDUP 2/Strom wird teurer: Preiserhöh...
27.11.2022 15:33 FDP-Bundesvize Kubicki attackiert Wirtschaftsminis...
27.11.2022 14:26 Union fordert von Habeck dritten Stresstest für S...
27.11.2022 14:26 ROUNDUP: Ökonomin gegen Dividenden bei Preisbrems...
25.11.2022 17:53 ROUNDUP 2/Strom wird teurer: Preiserhöhungswelle ...
25.11.2022 17:30 ROUNDUP/Entlastung ab 2023: Kabinett beschließt G...
25.11.2022 17:07 Entlastung ab 2023: Kabinett beschließt Gas-und S...
25.11.2022 11:05 Weiterbetrieb der drei letzten deutschen Atomkraft...
25.11.2022 06:35 ROUNDUP/Strom wird teurer: Preiserhöhungswelle zu...
25.11.2022 06:01 Experte: Haushaltpreise für Strom bleiben dauerha...
25.11.2022 05:49 Bundesrat berät über Wohngeldreform und längere...
24.11.2022 16:16 ROUNDUP/Strompreisbremse: Breite Kritik an Abschö...
24.11.2022 12:49 Gutachten hält Strompreisbremse für verfassungsw...

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services