Märkte & Kurse

SAP SE
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE0007164600 WKN: 716460 Typ: Aktie DIVe: 1,92% KGVe: 45,98
 
102,380 EUR
-0,16
-0,16%
Echtzeitkurs: heute, 19:44:46
Aktuell gehandelt: 22.295 Stk.
Intraday-Spanne
101,280
103,000
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr -14,05%
Perf. 5 Jahre +7,64%
52-Wochen-Spanne
79,590
125,360
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Auszahlplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
22.09.2022-

ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Zinsen drücken Dow kurz unter 30 000 Punkte

NEW YORK (dpa-AFX) - Die erneute kräftige Zinserhöhung der US-Notenbank Fed vom Vortag hat den Börsianern auch am Donnerstag noch in den Gliedern gesteckt. Zwar konnten die Kurse die Verluste zwischenzeitlich etwas eingrenzen. Von Schnäppchenkäufen auf niedrigem Niveau oder von einer Gegenbewegung auf die hohen Verluste vom Vortag konnte aber keine Rede sein. Zu schwer wiegen die steigenden Zinsen, die die Konjunktur abzuwürgen drohen. Am Anleihemarkt stieg die Rendite zehnjähriger US-Staatsanleihen auf ein Hoch seit elf Jahren.

Der Leitindex Dow Jones Industrial schloss 0,35 Prozent niedriger auf 30 076,68 Punkte. Zwischenzeitlich fiel das Börsenbarometer erstmals seit drei Monaten unter die runde Marke von 30 000 Zählern. Andere Indizes verbuchten höhere Verluste: Der marktbreite S&P 500 verlor 0,84 Prozent auf 3757,99 Zähler. Der Technologiewerte-Index Nasdaq 100 fiel um 1,17 Prozent auf 11 501,65 Punkte. Die Technologiewerte gelten als besonders anfällig für steigende Zinsen.

Volkswirte betonen vor allem die von den steigenden Zinsen ausgehenden Risiken: "Wir erwarten einen schnelleren Rückgang des Wachstums, sehen Aufwärtsrisiken für die Arbeitslosigkeit und gehen davon aus, dass die Inflation im nächsten Jahr etwas langsamer sinken wird", schrieb etwa David Page, Chefökonom von Axa Investment Managers.

Mit Blick auf einzelne Aktien brachen Novavax um mehr als 13 Prozent ein auf den tiefsten Stand seit Mai 2020. Die US-Bank JPMorgan senkte die Empfehlung für den Impfstoffhersteller von "Neutral" auf "Underweight". Laut Analyst Eric Joseph ist nicht mit einer längerfristigen Nachfrage nach dem Impfstoff Nuvaxovid zu rechnen.

An die Spitze des Leitindex Dow setzten sich die Aktien von Merck & Co mit einem Aufschlag von 3,5 Prozent. Dem Pharmakonzern wurde in einem Patentstreit mit dem Arzneimittelhersteller Viatris im Segment Tiergesundheit von einem Gericht im Bundesstaat Virginia Recht zugesprochen.

Aktien des Software-Entwicklers und SAP -Konkurrenten Salesforce stiegen um 1,7 Prozent. Hier lobten Analysten die Ziele für die Profitabilität im Jahr 2026.

Anteilscheine von Ely Lilly verteuerten sich um fast fünf Prozent, nachdem die Investmentbank UBS zum Kauf der Papiere des Pharmakonzerns geraten hatte. Die Aktien von Fedex reagierten mit einem Kursplus von 0,8 Prozent auf die Ankündigung milliardenschwerer Kosteneinsparungen.

Papiere der Restaurantkette Darden Restaurants verloren 4,4 Prozent. Hier zeigten sich Anleger vom Abschneiden der Tochter Olive Garden enttäuscht. Diese bietet amerikanisch-italienische Küche an und blieb im ersten Geschäftsquartal hinter den Erwartungen zurück.

Der Euro holte einen Teil seiner Verluste auf und kostete am Abend 0,9834 US-Dollar. In der Nacht zum Donnerstag war die Gemeinschaftswährung auf den tiefsten Stand seit rund 20 Jahren gefallen. Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 0,9884 (Mittwoch: 0,9906) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 1,0117 (1,0095) Euro.

Am US-Anleihenmarkt gerieten die Notierungen unter Druck. Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) büßte 1,23 Prozent auf 112,83 Punkte ein. Die Rendite für richtungsweisende Papiere mit zehn Jahren Laufzeit stieg auf 3,70 Prozent und damit auf den höchsten Stand seit 2011./bek/jha/

--- Von Benjamin Krieger, dpa-AFX ---

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
DARDEN RESTAURANTS INC 135,740 EUR 08.12.22 19:31 Lang & S...
ELI LILLY AND COMPANY 350,200 EUR 08.12.22 19:31 Lang & S...
FEDEX CORP 163,660 EUR 08.12.22 19:31 Lang & S...
MERCK & CO. INC. 104,600 EUR 08.12.22 19:28 Lang & S...
NOVAVAX INC. 16,106 EUR 08.12.22 19:31 Lang & S...
SALESFORCE INC. 123,340 EUR 08.12.22 19:31 Lang & S...
SAP SE 102,060 EUR 08.12.22 19:19 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:  1 2 3 4 5    Anzahl: 357 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
06.12.2022 05:36 Chefwechsel bei Büro-Chatdienst Slack
02.12.2022 15:53 EQS-DD: SAP SE (deutsch)
01.12.2022 14:12 Freie Programmierschule '42 Berlin' eröffnet
01.12.2022 14:11 AKTIEN IM FOKUS: Cloudsoftware-Spezialisten Salesf...
30.11.2022 23:35 Co-Chef von Salesforce tritt zurück - Geschäftsa...
30.11.2022 18:17 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax beendet star...
30.11.2022 14:27 Aktien Frankfurt: Dax steigt leicht - Auf starken ...
30.11.2022 12:18 Aktien Frankfurt: Dax im Plus - Auf starken Oktobe...
30.11.2022 09:39 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax im Plus -...
30.11.2022 08:25 Aktien Frankfurt Ausblick: Dax vor wichtigen Konju...
29.11.2022 19:11 EQS-DD: SAP SE (deutsch)
21.11.2022 11:28 EQS-DD: SAP SE (deutsch)
21.11.2022 09:19 EQS-Stimmrechte: SAP SE (deutsch)
21.11.2022 08:20 Aktien Frankfurt Ausblick: Corona-Situation in Chi...
18.11.2022 18:48 ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Börsen setzen Klet...
18.11.2022 18:08 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax vollendet si...
18.11.2022 15:04 Aktien Frankfurt: Freundlicher Ausklang winkt nach...
18.11.2022 12:11 Aktien Frankfurt: Dax legt deutlich zu - Zurück ?...
18.11.2022 12:10 Aktien Europa: Deutliche Kursgewinne vor dem Woche...
18.11.2022 10:23 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax legt vor ...

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services