Märkte & Kurse

DEUTSCHE POST AG
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE0005552004 WKN: 555200 Typ: Aktie DIVe: 4,93% KGVe: 9,03
 
38,320 EUR
+0,06
+0,17%
Echtzeitkurs: 25.11.22, 22:26:22
Aktuell gehandelt: 73.140 Stk.
Intraday-Spanne
38,150
38,685
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr -31,50%
Perf. 5 Jahre -3,40%
52-Wochen-Spanne
29,690
57,780
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Auszahlplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
16.09.2022-

AKTIE IM FOKUS: Fedex brechen nach düsteren Eckdaten und Gewinnwarnung ein

NEW YORK (dpa-AFX) - Erschreckend schwache Eckdaten und eine Gewinnwarnung haben bei Fedex zu einem Kurssturz geführt. Die Aktie des Logistikers brach im frühen New Yorker Handel in der Spitze um fast ein Viertel ein auf das tiefste Niveau seit Juni 2020. Zuletzt betrug der Einbruch noch 21,5 Prozent auf gut 160 US-Dollar.

Der Post-Konkurrent hat in den vergangenen drei Monaten schlechter als erwartet abgeschnitten und seine Gewinnprognose für das Gesamtjahr zurückgezogen. Der Betriebsgewinn sank im Quartal im Jahresvergleich um rund 15 Prozent auf 1,19 Milliarden US-Dollar. Dies und auch der Umsatz blieben mit 23,2 Milliarden Dollar deutlich hinter den Erwartungen von Analysten zurück.

Laut dem UBS-Analysten Thomas Wadewitz hat der Gewinn je Aktie den Konsens um ein Drittel verfehlt. Auch Experte Brian Ossenbeck von JPMorgan sah die Ergebnisse und den kurzfristigen Ausblick des Post-Konkurrenten deutlich unter den Erwartungen - trotz seiner bereits vorherrschenden Skepsis, wie er hervorhob.

Das Ausbleiben einer "Fracht-Welle" nach einer Wiedereröffnung Chinas nach Corona treffe den führenden Aircargo-Anbieter im asiatisch-pazifischen Raum als ersten, so der JPMorgan-Experte weiter. Positive Sondereffekte bei Treibstoff hätten die wahre Schwäche im operativen Geschäft sogar noch überdeckt. Das Express-Geschäft könne ohne die positiven Sonderfaktoren zuletzt sogar Geld verloren haben.

Mit einer Abstufung auf "Neutral" gab Ossenbeck auch gleich seine bisher positive Anlageempfehlung für Fedex auf. Gleiches galt für die Bank of America, für deren Experte Ken Hoexter die Aktie nun kein Kauf mehr ist. Er sprach von einem Volumenkollaps zum Quartalsende. Der Konjunkturgegenwind sei schärfer als gedacht.

Einige Experten fürchten, dass die Fedex-Gewinnwarnung ein generell schlechtes Omen für die Weltkonjunktur ist. Analyst Jonathan Chappell von Evercore ISI betonte, das Management führe die enttäuschende Tendenz auf international verschlechterte Geschäftsbedingungen zurück, was auch für viele andere Unternehmen kein gutes Indiz sei. Die Liste der Gewinnwarnungen werde immer länger, urteilte ein Händler.

Der Kurseinbruch bei Fedex hatte auch direkte Auswirkungen auf viele andere Branchenunternehmen. Die Papiere des direkten US-Konkurrenten United Parcel Service (UPS) etwa sanken in New York um 4,3 Prozent. In Frankfurt büßten jene des Kontrahenten Deutsche Post sogar 5,6 Prozent ein./tih/ngu/jha/

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
DEUTSCHE POST AG 38,375 EUR 26.11.22 11:23 Lang & S...
FEDEX CORP 169,420 EUR 25.11.22 22:01 Lang & S...
UNITED PARCEL SERVICE INC. 175,100 EUR 25.11.22 22:01 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:  1 2 3 4 5    Anzahl: 175 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
23.11.2022 14:25 Vier von fünf Paketen werden am nächsten Werktag...
21.11.2022 15:23 ROUNDUP: Verdi fordert bei der Deutschen Post 15 P...
21.11.2022 15:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 21.11.2022 - 1...
21.11.2022 14:15 Verdi fordert bei der Deutschen Post 15 Prozent me...
10.11.2022 09:44 Studie: Paketmenge im Weihnachtsgeschäft wird deu...
08.11.2022 15:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 08.11.2022 - 1...
08.11.2022 15:01 ROUNDUP 2: Deutsche Post dämpft Euphorie für 202...
08.11.2022 12:50 EQS-News: Deutsche Post AG: Bekanntgabe gemäß Ar...
08.11.2022 09:41 ROUNDUP: Deutsche Post dämpft Euphorie für 2022 ...
08.11.2022 08:16 Aktien Frankfurt Ausblick: Wenig bewegt vor US-Wah...
08.11.2022 07:19 DAX-FLASH: Anleger in Wartehaltung vor US-Zwischen...
08.11.2022 07:17 Deutsche Post dämpft Euphorie für 2022
08.11.2022 05:50 Brummende Geschäfte, Probleme im Briefgeschäft: ...
06.11.2022 14:18 Beschwerden über die Post verdoppeln sich
04.11.2022 08:34 DEUTSCHE POST IM FOKUS: Erneute Prognoseerhöhung ...
02.11.2022 14:24 ROUNDUP: Post räumt Zustellprobleme ein - Bis zu ...
02.11.2022 12:10 Deutsche Post zeigt sich selbstkritisch: Haben Not...
28.10.2022 13:38 Post startet Pilotprojekt mit Pakettransport per S...
27.10.2022 13:57 ROUNDUP: Lufthansa lässt Pandemie nach starkem So...
25.10.2022 15:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 25.10.2022 - 1...

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services