Märkte & Kurse

FRESENIUS SE & CO. KGAA
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE0005785604 WKN: 578560 Typ: Aktie DIVe: 3,01% KGVe: 9,29
 
26,620 EUR
+0,13
+0,49%
Echtzeitkurs: 09.12.22, 22:26:22
Aktuell gehandelt: 42.812 Stk.
Intraday-Spanne
26,420
26,990
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr -22,72%
Perf. 5 Jahre -60,11%
52-Wochen-Spanne
19,695
38,100
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Auszahlplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
09.09.2022-

ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Kauflaune treibt Dax klar über 13 000 Punkte

FRANKFURT (dpa-AFX) - Mit einem deutlichen Sprung über die Marke von 13 000 Punkten hat sich der Dax am Freitag ins Wochenende verabschiedet. Marktteilnehmer freuten sich über Konjunkturdaten aus China, wo sich der Inflationsdruck im August überraschend abgeschwächt hatte. Auch das entschlossene Vorgehen der Europäischen Zentralbank (EZB) gegen die hohe Inflation entfaltete weiterhin positive Wirkung.

Zum Handelsschluss gewann der deutsche Leitindex 1,43 Prozent auf 13 088,21 Zähler. Ausgehend von seinem Vortagestief bei unter 12 700 Punkten holte der Dax damit rund 400 Punkte auf, sodass ihm auf Wochensicht noch ein Plus von 0,3 Prozent gelang. Der MDax der mittelgroßen Werte legte am letzten Handelstag der Woche um 2,29 Prozent auf 25 700,94 Punkte zu.

Während ein Teil der Anleger mit der Aussicht auf weiter steigende Zinsen den Aktienmarkt vorerst meide, betrachte der andere Teil das nun konsequente Vorgehen der Notenbanken als ein gutes Signal für die Zukunft und greife ungeachtet der Rezessionsgefahren bei deutschen Aktien zu, schrieb Börsenbeobachter Jürgen Molnar vom Broker Robomarkets.

Analyst Konstantin Oldenburger von CMC Markets wertete den Dax-Anstieg auf über 13 000 Punkte als "Bestätigung dafür, dass die Anleger zumindest für den Moment so schnell nichts umhauen kann." Inmitten einer insgesamt schlechten Stimmung griffen langfristig orientierte Investoren wieder bei Aktien zu. Das mache Hoffnung für die kommende Handelswoche.

Im Dax gewannen am Freitag die vom Start weg gefragten Aktien des Krankenhaus- und Gesundheitskonzerns Fresenius 3,9 Prozent. Analyst Justin Smith von der französischen Bank Societe Generale (SocGen) hält die Papiere für zu niedrig bewertet, die Geschäftsaussichten etwa der Tochter Kabi seien nicht angemessen berücksichtigt. Der Experte untermauerte seine Kaufempfehlung mit einem Kursziel von 92 Euro, dies ist mehr als das Dreieinhalbfache des aktuellen Aktienkurses.

Deutsche Telekom profitierten mit ähnlich hohem Zuwachs von guten Nachrichten von der Tochter T-Mobile US , die ein Aktienrückkaufprogramm von umgerechnet bis zu rund 14 Milliarden US-Dollar angekündigt hat.

Bank-Aktien legten im Umfeld steigender Zinsen abermals zu. Für Deutsche Bank ging es um 3,3 Prozent nach oben, die Commerzbank -Papiere schlugen sich im MDax mit einem Zuwachs von fast vier Prozent noch besser.

Der sinkende Gaspreis lieferte den Aktien des wegen der Energiekrise angeschlagenen Uniper -Konzerns Rückenwind. Sie setzten ihre Erholung vom am Mittwoch erreichten Rekordtief mit einem Kursplus von 12,3 Prozent fort. Weil dem Konzern russisches Gas fehlt, muss er derzeit Gas teuer am Markt erwerben, um seine Kundenverträge zu erfüllen. Ein niedrigerer Preis spielt Uniper deshalb in die Hände.

Unangefochten auf dem Spitzenplatz im Kleinwerteindex SDax lagen die Papiere des Elektronikhändlers Ceconomy , die ihre am Vortag begonnene Erholungsrally mit einem Plus von mehr als 17 Prozent fortsetzten - vorangegangen war allerdings eine nahezu kontinuierliche Talfahrt seit Ende 2021 und ein Rekordtief zur Wochenmitte.

Erholt ins Wochenende ging auch der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 mit plus 1,64 Prozent auf 3570,04 Punkte. Deutliche Kursgewinne gab es zudem an den Leitbörsen in Paris und London. In New York stand der Dow Jones Industrial zum europäischen Börsenschluss ein Prozent höher.

Der Euro wurde nach dem Xetra-Schluss leicht über Parität zu 1,0045 US-Dollar gehandelt. Die EZB hatte den Referenzkurs am Nachmittag auf 1,0049 (Donnerstag: 1,0009) Dollar festgesetzt, der Dollar damit 0,9951 (0,9991) Euro gekostet.

Am Rentenmarkt stieg die Umlaufrendite deutlich von 1,46 Prozent am Vortag auf 1,61 Prozent. Der Rentenindex Rex fiel um 0,83 Prozent auf 130,71 Punkte. Der Bund-Future gewann 0,41 Prozent auf 143,75 Punkte./ajx/jha/

--- Von Achim Jüngling, dpa-AFX ---

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
CECONOMY AG 2,148 EUR 09.12.22 22:15 Lang & S...
COMMERZBANK AG 7,860 EUR 09.12.22 22:00 Lang & S...
DEUTSCHE BANK AG 10,078 EUR 09.12.22 22:15 Lang & S...
DEUTSCHE TELEKOM AG 19,244 EUR 09.12.22 22:00 Lang & S...
FRESENIUS SE & CO. KGAA 26,470 EUR 09.12.22 22:15 Lang & S...
T-MOBILE US INC. 134,040 EUR 09.12.22 22:59 Lang & S...
UNIPER SE 3,058 EUR 09.12.22 22:44 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:  1 2 3 4 5    Anzahl: 206 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
07.12.2022 05:38 Städte fordern 'schnell wirkendes Rettungspaket' ...
06.12.2022 16:31 ROUNDUP 3: Fresenius-Tochter FMC verliert Chefin n...
06.12.2022 15:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 06.12.2022 - 1...
06.12.2022 11:53 AKTIE IM FOKUS: FMC leiden unter erneutem Führung...
06.12.2022 11:23 ROUNDUP 2: Fresenius-Tochter FMC verliert Chefin n...
06.12.2022 09:56 ROUNDUP: Fresenius-Tochter FMC bekommt nach zwei M...
06.12.2022 08:21 Aktien Frankfurt Ausblick: Weiter wenig Bewegung e...
06.12.2022 06:34 ROUNDUP: Lauterbach legt Reformvorschläge zur Zuk...
05.12.2022 23:59 Fresenius-Tochter FMC bekommt nach zwei Monaten n?...
05.12.2022 23:41 EQS-Adhoc: Helen Giza ist neue Vorstandsvorsitzend...
02.12.2022 06:11 Bundestag soll Gesetzespaket zu Krankenhäusern be...
28.11.2022 18:04 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax schwächelt ...
28.11.2022 15:00 Aktien Frankfurt: Dax schwächelt nach starkem Lauf
28.11.2022 12:21 Aktien Frankfurt: Dax leidet nach gutem Lauf unter...
28.11.2022 09:48 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Kleine Verlus...
28.11.2022 08:28 Aktien Frankfurt Ausblick: Verluste nach starkem L...
18.11.2022 15:34 EQS-DD: Fresenius SE & Co. KGaA (deutsch)
14.11.2022 05:49 Smartwatches und Robotik - Medizinmesse Medica öf...
13.11.2022 09:39 Hausärzte und Kliniken warnen vor Belastungen weg...
12.11.2022 18:44 ROUNDUP: Kassen kritisieren Pläne zur Entlastung ...

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services