Märkte & Kurse

BAYER AG
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE000BAY0017 WKN: BAY001 Typ: Aktie DIVe: 4,33% KGVe: 10,58
 
52,720 EUR
0,00
0,00%
Echtzeitkurs: 09.12.22, 22:26:21
Aktuell gehandelt: 71.136 Stk.
Intraday-Spanne
52,340
53,010
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr +14,98%
Perf. 5 Jahre -49,69%
52-Wochen-Spanne
44,595
67,990
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Auszahlplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
24.08.2022-

Bayer stellt Daten zu Blockbuster-Kandidaten vor - Neuer Blutgerinnungshemmer

BARCELONA (dpa-AFX) - Bayer veröffentlicht am Wochenende wichtige Daten zum Medikamentenkandidaten Asundexian, der Schlaganfälle verhindern soll. Am Sonntagmorgen wird der Pharma- und Agrarchemiekonzern auf der Tagung der Europäischen Fachgesellschaft der Kardiologen (European Society of Cardiology, ESC) Ergebnisse des Pacific-Studienprogramms vorstellen. Die Erwartungen sind hoch, hatte Pharma-Chef Stefan Oelrich sich zuletzt doch zuversichtlich gegeben. Sollte das Mittel in den kommenden Jahren auf den Markt kommen, sind Milliardenumsätze möglich.

Bereits im April hatte es erste Daten zur Sicherheit des Mittels gegeben, die Experten überzeugt hatten. Demnach hat Asundexian das Zeug, ein noch größerer Erfolg zu werden als Xarelto, das jedes Jahr Milliardenumsätze in die Bayer-Kassen spült. So hatten Ergebnisse einer Studie bei Patienten mit Vorhofflimmern (Herzrhythmusstörung) und Schlaganfallrisiko ein im Vergleich zum Standardmedikament Apixaban geringeres Blutungsrisiko gezeigt.

Asundexian ist ein sogenannter Faktor XI-Hemmer. Dabei handelt es sich um eine noch junge Wirkstoffklasse, von der sich Experten geringere Blutungsrisiken als bei aktuellen Faktor-Xa-Gerinnungshemmern wie Apixaban (Handelsname Eliquis) von Bristol-Myers Squibb (BMS) und Pfizer sowie Xarelto von Bayer versprechen.

An diesem Sonntag wird es nun weitere Daten aus dem Pacific-Phase-II-Studienprogramm geben.

In der Pacific-Stroke-Studie wurde Asundexian gemeinsam mit klassischen Mitteln verabreicht, die das Verklumpen der Blutplättchen hemmen sollen. Verglichen wird dabei mit einer alleinigen Therapie mit solchen Thrombozytenaggregationshemmern bei Patienten, denen ein zweiter Schlaganfall droht.

In der weiteren Studie namens Pacific-AMI wurde Asundexian in Kombination mit einer Doppeltherapie zur Thrombozytenaggregationshemmung im Vergleich zu einer alleinigen Doppeltherapie bei Patienten untersucht, die kürzlich einen Herzinfarkt erlitten haben.

Je nach Erfolg der bisherigen Studien wird Bayer klinische Phase-III-Studien gestalten, deren Ausgang darüber entscheiden wird, ob Asundexian irgendwann verkauft werden darf.

Analyst Richard Vosser von der Bank JPMorgan traut dem Mittel allein bei der Behandlung von Patienten mit Vorhofflimmern und Schlaganfallrisiko einen Spitzenumsatz von 5 Milliarden Euro zu. Obendrauf könnte das noch das Geschäft in anderen Indikationen kommen, und das könnte ebenfalls bedeutend sein. Denn: Pacific-Stroke und Pacific-AMI untersuchen laut UBS-Analyst Michael Leuchten die Asundexian-Wirkung in Indikationen, in denen klassische Faktor-Xa-Hemmer Probleme hätten, mit Blick auf den klinischen Nutzen zu überzeugen.

Wie wichtig ein Erfolg neuer Medikamente für Bayer ist, verdeutlicht ein Blick auf Xarelto, dessen Umsätze in den kommenden Jahren wegen wegfallender Patente schrumpfen werden. Das Mittel zur Prävention von Blutgerinnseln und von Schlaganfällen ist seit 2008 auf dem Markt und mit 4,7 Milliarden Euro im Jahr 2021 der wichtigste Umsatzbringer im Pharmageschäft gewesen./mis/tav/men

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
BAYER AG 52,660 EUR 09.12.22 22:15 Lang & S...
PFIZER INC 48,920 EUR 09.12.22 22:59 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:   1 2 3 4 5    Anzahl: 279 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
24.10.2022 13:29 COVESTRO IM FOKUS: Trübere Nachfrage und hoher Ga...
24.10.2022 08:10 EQS-Stimmrechte: Bayer Aktiengesellschaft (deutsch...
21.10.2022 07:59 EQS-Stimmrechte: Bayer Aktiengesellschaft (deutsch...
20.10.2022 15:36 Verband: Produktion der Pharmabranche dürfte 2023...
18.10.2022 16:18 ROUNDUP 2: Sattes Lohnplus für Chemie-Beschäftig...
18.10.2022 13:58 ROUNDUP: Sonderzahlungen und Lohnerhöhungen für ...
18.10.2022 13:51 Deutlich mehr Geld für Chemie- und Pharmabeschäf...
16.10.2022 14:48 Chemie-Tarifgespräche gehen weiter - Ringen um Lo...
14.10.2022 18:22 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax nach turbule...
14.10.2022 14:42 ROUNDUP: Keine Mehrheit in EU-Kommissionsausschuss...
14.10.2022 14:39 Aktien Frankfurt: Dax winkt versöhnlicher Wochena...
14.10.2022 13:21 Keine Mehrheit in EU-Kommissionsausschuss zu Glyp...
14.10.2022 12:06 Aktien Frankfurt: Dax-Erholung verliert an Schwung
23.09.2022 07:54 DGAP-Stimmrechte: Bayer Aktiengesellschaft (deutsc...
22.09.2022 08:02 DGAP-Stimmrechte: Bayer Aktiengesellschaft (deutsc...
16.09.2022 12:37 DGAP-Stimmrechte: Bayer Aktiengesellschaft (deutsc...
15.09.2022 12:36 DGAP-Stimmrechte: Bayer Aktiengesellschaft (deutsc...
14.09.2022 12:54 ROUNDUP: Teure Energie - Chemiebranche kürzt Prod...
14.09.2022 10:05 Hohe Energiepreise: Chemieindustrie kürzt Produkt...
13.09.2022 18:29 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: US-Inflationsdat...

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services