Märkte & Kurse

COVESTRO AG
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE0006062144 WKN: 606214 Typ: Aktie DIVe: 3,57% KGVe: 15,20
 
37,020 EUR
-0,34
-0,91%
Echtzeitkurs: heute, 20:37:50
Aktuell gehandelt: 46.829 Stk.
Intraday-Spanne
36,800
37,390
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr -32,22%
Perf. 5 Jahre -56,45%
52-Wochen-Spanne
27,710
57,960
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Auszahlplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
23.08.2022-

Aktien Frankfurt: Moderate Erholung nach Kursrutsch

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der deutsche Aktienmarkt hat sich am Dienstag etwas von seinem Kursrutsch vom Wochenbeginn erholt. Der Leitindex Dax legte bis zum Mittag um 0,32 Prozent auf 13 272,40 Punkte zu. Vor dem anstehenden jährlichen Treffen internationaler Währungshüter in den USA aber wagten die Anleger keine allzu großen Sprünge.

Der Dax ringt nun im Bereich des 50-Tage-Durchschnitts, der den mittelfristigen Trend beschreibt, mit einer Stabilisierung. Die Kursgewinne vom August sind bereits dahin, mittlerweile steht er wieder auf dem niedrigsten Niveau seit Ende Juli.

Der MDax der mittelgroßen Unternehmen stieg am Dienstag um 0,67 Prozent auf 26 184,10 Zähler, nachdem er zu Wochenbeginn um 3,6 Prozent eingebrochen war. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 gewann 0,2 Prozent.

Laut den Experten der Bank Credit Suisse fürchten die Anleger, dass die US-Notenbank Fed beim Symposium in Jackson Hole im US-Bundesstaat Wyoming in dieser Woche angesichts der hohen Inflation einen aggressiven Ton anschlagen könnte, was weitere Leitzinserhöhungen betrifft. Der Markt dürfte dabei vor allem die Rede von Fed-Chef Jerome Powell am Freitag mit Spannung verfolgen.

"Die Notenbanken werden mit großer Wahrscheinlichkeit weiter an der Zinsschraube drehen", schrieb Analyst Christian Henke vom Handelshaus IG. "Die schon totgeglaubte Inflation lebt und bereitet nicht nur Jerome Powell und EZB-Präsidentin Christine Lagarde Kopfschmerzen, sondern auch den in diesem Jahr arg gebeutelten Anlegern."

Als Belastung kommt die angekündigte Pause russischer Gaslieferungen durch die Pipeline Nord Stream 1 Ende des Monats hinzu. Das hatte die Sorgen bezüglich eines drohenden Gasengpasses im Winter in Deutschland, inklusive Rationierung für die Industrie, wieder hochkochen lassen. Der europäische Gaspreis war daher nach oben geschnellt, was Inflationsängste nährte. Zuletzt beruhigte sich die Lage aber etwas.

Insgesamt aber bleiben die wirtschaftlichen Aussichten düster. So trübte sich die Unternehmensstimmung im Euroraum im August weiter ein und fiel auf den tiefsten Stand seit 18 Monaten.

Unter den Einzelwerten hierzulande richtete sich der Blick auf einige Nachzügler der Berichtssaison der Unternehmen. So gaben steigende Mieten in Ballungszentren TAG Immobilien im ersten Halbjahr weiter Auftrieb. Die Aktien sprangen an der MDax-Spitze um gut fünf Prozent in die Höhe. Für die Anteilsscheine von Fraport ging es um gut zwei Prozent nach oben. Hier gab es positive Nachrichten vom Flughafen Zürich : Nach zwei coronabedingt schwierigen Jahren hat sich der dortige Flugverkehr wieder stark erholt und dies erfreute auch die Anleger des Frankfurter Flughafenbetreibers.

Das Arzneimittelunternehmen Dermapharm machte dank einer guten Nachfrage vor allem nach Schmerz- und Entzündungspräparaten mehr Umsatz und steigerte auch das Ergebnis weiter. Analyst Daniel Wendorff von der Investmentbank Oddo BHF verwies aber darauf, dass nur die wichtigsten Eckzahlen zu Umsatz und operativem Ergebnis bekannt gegeben worden seien. Diese seien durchwachsen gewesen, denn die Erlöse seien zwar besser als von ihm und anderen Analysten im Schnitt ausgefallen, aber die Margen hätten enttäuscht. Die Papiere von Dermapharm fielen als Schlusslicht im Nebenwerteindex SDax um 4,6 Prozent.

Im Dax erholten sich vor allem die Aktien jener konjunktursensibler Branchen, die am Vortag stark unter Druck geraten waren. So gewannen mit Covestro und BASF zwei Unternehmen aus dem Chemiesektor 2,4 Prozent beziehungsweise 1,9 Prozent. Zudem griffen die Anleger wieder bei Automobilwerten zu./la/jha/

--- Von Lutz Alexander, dpa-AFX ---

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
BASF SE 48,865 EUR 28.11.22 20:23 Lang & S...
COVESTRO AG 36,870 EUR 28.11.22 20:26 Lang & S...
DERMAPHARM HOLDING SE 41,700 EUR 28.11.22 20:26 Lang & S...
FLUGHAFEN ZUERICH AG 158,400 EUR 28.11.22 20:22 Lang & S...
FRAPORT AG 41,010 EUR 28.11.22 18:58 Lang & S...
TAG IMMOBILIEN AG 5,995 EUR 28.11.22 20:03 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:  1 2 3 4 5    Anzahl: 221 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
22.11.2022 18:21 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Moderate Gewinne...
22.11.2022 14:36 Aktien Frankfurt: Konsolidierung auf hohem Niveau
21.11.2022 18:14 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax schwächelt ...
21.11.2022 14:45 Aktien Frankfurt: Risikofreude lässt nach jüngst...
21.11.2022 12:05 Aktien Frankfurt: Fuß vom Gas nach jüngstem Gewi...
21.11.2022 09:44 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Etwas tiefer ...
14.11.2022 11:13 ROUNDUP/Hohe Energiepreise: Chemieindustrie drosse...
14.11.2022 10:05 Hohe Energiepreise: Chemieindustrie drosselt Produ...
10.11.2022 08:39 EQS-Stimmrechte: Covestro AG (deutsch)
09.11.2022 15:05 Aktien Frankfurt: Dax nach US-Wahlen und starkem L...
07.11.2022 17:58 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Gewinne - Dax te...
07.11.2022 15:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 07.11.2022 - 1...
07.11.2022 14:55 Aktien Frankfurt: Dax knüpft an starke Vorwoche an
07.11.2022 12:23 ROUNDUP/Wirtschaftsflaute: Covestro legt MDI-Groß...
07.11.2022 08:21 Wirtschaftsflaute: Covestro legt MDI-Großprojekt ...
26.10.2022 14:44 Aktien Frankfurt: Dax hält sich über 13 000 Punk...
26.10.2022 14:28 AKTIE IM FOKUS: Covestro legen kräftig zu nach po...
26.10.2022 11:55 Aktien Frankfurt: Dax testet 13 100-Punkte-Marke
26.10.2022 10:17 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax testet 13...
25.10.2022 18:19 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Gewinne dank fre...

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services