Märkte & Kurse

HANNOVER RUECK SE
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE0008402215 WKN: 840221 Typ: Aktie DIVe: 4,16% KGVe: 12,11
 
152,900 EUR
+0,60
+0,39%
Echtzeitkurs: 30.09.22, 22:26:46
Aktuell gehandelt: 3.909 Stk.
Intraday-Spanne
152,300
157,000
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr +0,76%
Perf. 5 Jahre +49,18%
52-Wochen-Spanne
130,550
182,300
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Sparplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
09.08.2022-

Aktien Frankfurt: Verluste - Nervosität vor den US-Inflationsdaten wächst

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach einem freundlichen Wochenstart hat der Dax am Dienstag nachgegeben und seine Verluste im Handelsverlauf ausgeweitet. Vor den zur Wochenmitte anstehenden Verbraucherpreisen aus den USA wachse die Nervosität, hieß es dazu am Markt. Die Sorgen vor weiter kräftig steigenden Zinsen nähmen zu, denn diese machten andere Anlageformen wie Anleihen wieder zunehmend attraktiver, da sie mit geringeren Risiken als Aktien behaftet sind. "Das Parken von Kapital am Anleihemarkt ist aktuell nicht die schlechteste Alternative", kommentierte etwa Kapitalmarktstratege Jürgen Molnar von RoboMarkets.

Der deutsche Leitindex fiel am Nachmittag um 1,11 Prozent auf 13 535,43 Punkte. Tags zuvor hatte er um 0,8 Prozent zugelegt, wurde aber im Verlauf - wie bereits am Donnerstag - an der 100-Tage-Durchschnittslinie ausgebremst. Sie gilt als ein Barometer für den mittelfristigen Trend. Der MDax der mittelgroßen Unternehmen sank zuletzt um 1,68 Prozent auf 27 382,65 Zähler. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 verlor 0,89 Prozent.

"Die US-Inflationsrate für den Juli dürfte wegweisend für die nächste Zinsentscheidung der US-Notenbank sein", erklärt Thomas Altmann, Portfoliomanager von QC Partners. Sollte sich andeuten, dass der Inflationsgipfel überschritten sei, dann halte dies die Chance auf eine weniger aggressive Zinsanhebung um 0,5 Prozentpunkte am Leben. Anleger treibt nun zunehmend die Sorge um, dass dies nicht der Fall sein könnte.

Unter den Einzelwerten setzten sich die Rückversicherer an die Dax-Spitze. Der weltgrößte Rückversicherer Munich Re hatte zwar durchwachsene Quartalszahlen gemeldet, doch Analysten fokussierten sich vor allem auf die "hervorragende Solvabilität", also die Ausstattung mit Eigenmitteln, sowie das bekräftigte Ziel für den Jahresüberschuss. Munich Re zogen um 1,3 Prozent hoch und Hannover Rück folgten mit plus 0,9 Prozent.

Für die Papiere des Autozulieferers und Reifenherstellers Continental indes ging es um 3,4 Prozent abwärts. Wegen gestiegener Kosten und Abschreibungen im zweiten Quartal rutschte das Unternehmen aus Hannover in die Verlustzone.

Der Flughafenbetreiber Fraport erhöhte nach einem starken Geschäftsbericht zum zweiten Quartal seine Jahresprognose für die Passagierzahlen und den Gewinn im Tagesgeschäft. Die Aktie stieg daraufhin um 0,4 Prozent. Jungheinrich setzten sich nach einer positiven Studie von Hauck & Aufhäuser IB an die Index-Spitze mit plus 2,1 Prozent. Analyst Jorge Gonzalez Sadornil erwartet, dass steigende Verkaufspreise und zugleich sinkende Stahlpreise dem Gabelstaplerhersteller im restlichen Jahresverlauf ein Stück weit in die Karten spielen dürften.

Im SDax büßten die Aktien der Shop Apotheke als Schlusslicht 6,5 Prozent ein. Ein skeptischen Analystenkommentar zu den Papieren der Wettbewerberin Zur Rose schickte nicht nur die Schweizer Aktie auf Talfahrt, sondern auch die der Shop Apotheke. Barclays-Analyst Otto Sieber sieht vor allem kurzfristig Risiken, auch wenn er mittel- bis langfristig optimistisch bleibt, was den Geschäftsschub durch das E-Rezept angeht.

Der Eurokurs stieg. Am frühen Nachmittag wurde die Gemeinschaftswährung mit 1,0227 Dollar gehandelt. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs am Montag auf 1,0199 Dollar festgesetzt. Am Rentenmarkt kletterte die Umlaufrendite von 0,76 Prozent am Vortag auf 0,80 Prozent. Der Rentenindex Rex fiel um 0,19 Prozent auf 136,36 Punkte. Der Bund-Future verlor 0,59 Prozent auf 155,85 Punkte./ck/jha/

--- Von Claudia Müller, dpa-AFX ---

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
CONTINENTAL AG 44,600 EUR 30.09.22 22:52 Lang & S...
FRAPORT AG 36,610 EUR 30.09.22 22:35 Lang & S...
HANNOVER RUECK SE 152,250 EUR 30.09.22 22:52 Lang & S...
JUNGHEINRICH AG VZ 20,520 EUR 30.09.22 22:35 Lang & S...
MUENCHENER RUECKVERSICHERUNGS-... 245,700 EUR 30.09.22 22:40 Lang & S...
SHOP APOTHEKE EUROPE N.V. AAND... 40,780 EUR 30.09.22 22:58 Lang & S...
ZUR ROSE GROUP AG NAMENS-AKTIE... 29,660 EUR 30.09.22 22:58 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:  1 2 3 4 5    Anzahl: 643 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
30.09.2022 21:12 Hurrikan 'Ian' trifft auf Küste von South Carolina
30.09.2022 17:42 Florida kämpft mit Schäden durch Hurrikan 'Ian' ...
30.09.2022 15:33 WOCHENAUSBLICK: Dax drohen weitere Verluste - Hoff...
30.09.2022 12:39 ROUNDUP 3: Hurrikan 'Ian' nähert sich South Carol...
30.09.2022 10:55 Hurrikan 'Ian' vor Küste von South Carolina - Bid...
30.09.2022 07:05 ROUNDUP 2: Hurrikan 'Ian' gewinnt auf dem Weg nach...
30.09.2022 06:00 ROUNDUP: Hurrikan 'Ian' nun auf dem Weg nach South...
30.09.2022 05:53 Wirbelsturm 'Ian' gewinnt an Stärke - wieder zum ...
29.09.2022 20:33 ROUNDUP 2: Hurrikan 'Ian' richtet in Florida 'hist...
29.09.2022 19:51 Biden: 'Ian' könnte tödlichster Hurrikan in Flor...
29.09.2022 18:08 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax findet keine...
29.09.2022 17:25 ROUNDUP: Hurrikan 'Ian' richtet in Florida 'histor...
29.09.2022 15:53 Floridas Gouverneur: Historische Schäden durch Hu...
29.09.2022 14:57 Aktien Frankfurt: Dax verliert und testet wieder M...
29.09.2022 12:48 ROUNDUP 5: Hurrikan 'Ian' bringt Florida Stromausf...
29.09.2022 12:41 ROUNDUP 4: 'Ian' über Florida vom Hurrikan zum Tr...
29.09.2022 11:36 ROUNDUP 3: Hurrikan 'Ian' bringt Florida Stromausf...
29.09.2022 07:34 ROUNDUP 2: Hurrikan 'Ian' trifft mit Sturmfluten u...
29.09.2022 06:15 Hurrikan 'Ian' über Florida herabgestuft
29.09.2022 06:00 ROUNDUP: Hurrikan 'Ian' trifft mit Sturmfluten und...

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services