Märkte & Kurse

DAIMLER TRUCK HOLDING AG
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE000DTR0CK8 WKN: DTR0CK Typ: Aktie DIVe: 4,34% KGVe: 7,84
 
22,890 EUR
-0,07
-0,33%
Echtzeitkurs: 30.09.22, 22:27:21
Aktuell gehandelt: 88.940 Stk.
Intraday-Spanne
22,505
23,420
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr -
Perf. 5 Jahre -
52-Wochen-Spanne
20,265
36,195
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Sparplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
14.07.2022-

Chipfertiger TSMC erhöht Umsatz-Ausblick und sieht auch 2023 als Wachstumsjahr

TAIPEH (dpa-AFX) - Der weltgrößte Chipauftragsfertiger TSMC rechnet ungeachtet weltweiter Rezessionssorgen mit mehr Umsatz als bislang. Die Erlöse dürften in diesem Jahr statt um etwa 30 Prozent nun um etwa 35 Prozent steigen, teilte TSMC am Donnerstag mit. Für das laufende dritte Quartal rechnet der Chipkonzern nun mit einem Umsatz zwischen 19,8 und 20,6 Milliarden US-Dollar. Die Analystenschätzungen lagen hier bisher bei gut 18,5 Milliarden US-Dollar. In der Chipbranche sind die Abrechnung und Prognosen in US-Dollar üblich.

Marktbeobachter werten diese Anhebung als Zeichen, dass die weltweite Nachfrage nach Chips höher bleibt als angesichts der Lieferkettenprobleme und Sorgen über einen wirtschaftlichen Abschwung befürchtet. Samsung , der Weltmarktführer bei Speicherchips, Smartphones und Fernsehern, hatte bereits vergangene Wochen mit guten Zahlen für positive Stimmung in der Halbleiter-Branche gesorgt. Vor dem Hintergrund des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine, einer stark steigenden Inflation in wichtigen Weltregionen sowie von Lockdown-Beschränkungen in China hatten zuletzt Befürchtungen zugenommen, dass die Nachfrage nach Technikgeräten sinken könnte.

Im zweiten Quartal erzielte TSMC bei den Erlösen im Jahresvergleich einen Zuwachs von 43,5 Prozent auf 534 Milliarden taiwanesische Dollar (rund 17,9 Mrd US-Dollar). Die Bruttomarge lag bei 59,1 Prozent und damit nach Bloomberg-Daten auf dem höchsten Niveau seit 26 Jahren. Unter dem Strich stand ein Gewinn von 237 Milliarden taiwanesischen Dollar, eine Steigerung um über drei Viertel. Bei Marge und Gewinn übertraf TSMC die Schätzungen der Analysten.

TSMC ist der weltgrößte Auftragsfertiger von Chips und Wafern, den Grundplatten für elektronische Halbleiter. Er ist auch Asiens größtes Unternehmen. Zu den Kunden gehört etwa der iPhone-Hersteller Apple . Bei den seinen Investitionen rechnet TSMC aufgrund der Lieferkettenprobleme und der aktuellen Unsicherheit mit Verschiebungen ins nächste Jahr. Die Investitionen werden sich dieses Jahr eher am unteren Ende der Prognose von 40 bis 44 Milliarden US-Dollar bewegen, wie Unternehmenschef C.C. Wei am Donnerstag sagte. TSMC und Rivalen wie Samsung, Globalfoundries oder der US-Chipkonzern Intel stecken derzeit viel Geld in den Aufbau zusätzlicher Produktionskapazitäten.

Denn weltweit herrscht Mangel an bestimmten Elektronikchips in unterschiedlichen Branchen. In Deutschland sind insbesondere die Automobilkonzerne Volkswagen , Mercedes , BMW und Daimler Truck betroffen. Mit Blick auf nächstes Jahr verbreitete der TSMC-Chef Optimismus: "Das Jahr 2023 wird immer noch ein Wachstumsjahr werden."/stk/stw/mis

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
APPLE INC 140,600 EUR 30.09.22 22:59 Lang & S...
BAYERISCHE MOTOREN WERKE AG 69,040 EUR 30.09.22 22:52 Lang & S...
DAIMLER TRUCK HOLDING AG 22,780 EUR 30.09.22 22:52 Lang & S...
INTEL CORPORATION 26,485 EUR 30.09.22 22:59 Lang & S...
MERCEDES-BENZ GROUP AG 51,690 EUR 30.09.22 22:52 Lang & S...
SAMSUNG ELECTRONICS CO. LTD. R... 40,600 USD 27.09.22 21:18 FINRA ot...
TAIWAN SEMICONDUCTOR MANUFACTU... - USD - - FINRA ot...
VOLKSWAGEN AG VZ 125,000 EUR 30.09.22 22:52 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:  1 2 3 4 5    Anzahl: 304 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
27.09.2022 15:21 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 27.09.2022 - 1...
27.09.2022 08:35 ROUNDP: Betriebsratschef von Daimler Truck besorg...
27.09.2022 06:19 Betriebsratschef von Daimler Truck besorgt um Ind...
23.09.2022 09:07 WDH: Daimler Truck baut erstmals Mercedes-Benz Las...
23.09.2022 08:08 Daimler Truck baut erstmals Mercedes-Benz Lastwage...
23.09.2022 08:05 Acea: Nachfrageschwäche nach Nutzfahrzeugen hält...
21.09.2022 19:58 IAA NFZ/Wissing: 'Alle Technologiebereiche offenha...
20.09.2022 13:08 IAA NFZ/ROUNDUP: Messe gestartet - Energiepreise u...
20.09.2022 12:15 IAA NFZ/Nutzfahrzeugmesse gestartet - Verbandschef...
20.09.2022 11:50 IAA NFZ/ROUNDUP: US-Elektrolaster-Start-up Nikola ...
20.09.2022 05:50 IAA NFZ: Messe öffnet - über 1400 Aussteller in ...
19.09.2022 17:30 IAA NFZ/ROUNDUP/Viele Neuheiten, viele Fragezeiche...
19.09.2022 16:03 IAA NFZ: Daimler Truck sieht bisher keinen Abschwu...
19.09.2022 05:50 IAA NFZ: Messe mit über 1400 Ausstellern startet ...
19.09.2022 00:00 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN - Die wichtigsten ...
18.09.2022 19:24 IAA NFZ/ROUNDUP: Daimler Truck baut Elektroangebot...
18.09.2022 18:12 IAA NFZ: Daimler Truck stellt E-LKW für den Fernv...
16.09.2022 15:19 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 16.09.2022 - 1...
16.09.2022 06:06 Daimler-Truck-Chef fordert vom Bund Taten bei der ...
15.09.2022 13:31 KORREKTUR/Daimler Truck kritisiert Energiebürokra...

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services