Märkte & Kurse

HORNBACH HOLDING AG & CO. KGAA
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE0006083405 WKN: 608340 Typ: Aktie DIVe: 3,66% KGVe: 5,26
 
64,600 EUR
0,00
0,00%
Echtzeitkurs: 26.09.22, 22:26:56
Aktuell gehandelt: 2.102 Stk.
Intraday-Spanne
64,250
66,150
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr -36,48%
Perf. 5 Jahre -17,91%
52-Wochen-Spanne
64,250
140,100
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Sparplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
14.06.2022-

ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax bremst Talfahrt etwas ab

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der deutsche Leitindex Dax hat am Dienstag seine jüngsten Verluste etwas ausgeweitet. Das Wohl und Wehe der Aktienmärkte hängt derzeit an den Zentralbanken und der kniffligen Aufgabe, die hohe Inflation zu bekämpfen, ohne der Wirtschaft zu schaden. Die steigenden Energiepreise, die Lohn-Preis-Spirale vor allem in den USA und die Lieferkettenprobleme in China stellten die US-Notenbank Fed und die Europäische Zentralbank (EZB) dabei vor eine große Herausforderung, schrieb Analyst Christian Henke vom Handelshaus IG.

Der Dax fiel nach fünf Handelstagen mit teils deutlichen Kursrückschlägen nun um 0,91 Prozent auf 13 304,39 Punkte. Der MDax der mittelgroßen Werte büßte 1,45 Prozent auf 27 340,96 Punkte ein.

Marktbeobachter gehen davon aus, dass die Fed an diesem Mittwoch mit einer weiteren Zinsanhebung um 0,5 oder 0,75 Prozentpunkte auf die Teuerung reagiert.

Im Dax wurden einmal mehr die Papiere der Deutschen Börse ihrem Ruf als Nutznießer unsicherer Marktphasen mit hoher Volatilität gerecht. Sie gewannen nach einem positiven Analystenkommentar gut ein Prozent. Auch im gesamten zweiten Quartal dürfte der Auftrieb durch hohe Marktschwankungen und steigende Zinsen angehalten haben, schrieb der Experte Andreas Pläsier von Warburg Research.

Die Papiere des Sportartikelproduzenten Adidas fielen nach einer skeptischen Studie der Bank HSBC um rund drei Prozent. Lockdowns in China, ungünstige Währungsentwicklungen sowie Inflationsdruck machten es der Branche aktuell schwer, schrieb Analyst Erwan Rambourg. Das größte Risiko bestehe nach dem Mangel im Vorjahr nun in vollen Regalen im zweiten Halbjahr.

Die Anteilscheine von K+S legten an der MDax-Spitze um gut drei Prozent zu. Der Rohstoffkonzern BHP zeige sich offen für eine Partnerschaft bei einer Kalimine in Kanada und könnte dort die Erfahrung von K+S nutzen, sagte ein Händler.

Unter den schlechtesten Werten im Index konnten sich die Aktien von Fraport nicht ihrem jüngsten Abwärtstrend entziehen und sackten um rund sechs Prozent ab, obwohl der Passagierverkehr am Frankfurter Flughafen im Mai deutlich angezogen und den höchsten Wert seit Beginn der Corona-Pandemie erreicht hatte.

Im Nebenwerteindex SDax litten die Aktien von Hornbach Holding unter einer Prognosesenkung und rutschten mit einem Minus von mehr als 17 Prozent an das Index-Ende. Anleger seien vom Baumarktkonzern anderes gewohnt, sagte ein Händler.

Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 verlor 0,78 Prozent auf 3475,18 Punkte. Der Pariser Cac 40 geriet etwas stärker unter Druck, während der Londoner FTSE 100 etwas weniger nachgab. In New York fiel das Leitbarometer Dow Jones Industrial zum Börsenschluss in Europa um 0,5 Prozent.

Der Euro war am Dienstag kurz unter die Marke von 1,04 US-Dollar gerutscht, holte dann aber wieder auf und kostete zuletzt 1,0411 Dollar. Die EZB setzte den Referenzkurs auf 1,0452 (Montag: 1,0455) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,9568 (0,9565) Euro.

Am Rentenmarkt stieg die Umlaufrendite von 1,47 Prozent am Vortag auf 1,56 Prozent. Der Rentenindex Rex gab um 0,38 Prozent auf 131,29 Punkte nach. Der Bund-Future fiel zuletzt um 1,19 Prozent auf 142,83 Punkte./la/he

--- Von Lutz Alexander, dpa-AFX

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
ADIDAS AG 127,940 EUR 26.09.22 22:46 Lang & S...
BHP GROUP LTD 24,710 EUR 26.09.22 22:46 Lang & S...
DEUTSCHE BOERSE AG 165,350 EUR 26.09.22 22:46 Lang & S...
FRAPORT AG 39,050 EUR 26.09.22 22:19 Lang & S...
HORNBACH HOLDING AG & CO. KGAA 64,150 EUR 26.09.22 22:19 Lang & S...
K+S AG 18,850 EUR 26.09.22 22:19 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:  1 2 3    Anzahl: 56 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
26.09.2022 08:13 WOCHENAUSBLICK 2: Zinserhöhungen bleiben der Anle...
22.09.2022 12:12 Baumarktbetreiber Hornbach gestaltet Arbeitszeit f...
08.07.2022 14:28 DGAP-News: HORNBACH Holding AG & Co. KGaA: Hau...
06.07.2022 06:18 Gärtnern wird teurer
30.06.2022 09:29 DGAP-DD: HORNBACH Holding AG & Co. KGaA (deutsch)...
29.06.2022 15:19 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 29.06.2022 - 1...
29.06.2022 12:12 Aktien Frankfurt: Nächster Rücksetzer Richtung 1...
29.06.2022 10:04 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Nächster Rü...
29.06.2022 09:47 ROUNDUP: Hornbach rechnet weiter mit hohen Kosten ...
29.06.2022 07:05 Hornbach rechnet weiter mit hohen Kosten
29.06.2022 06:58 DGAP-News: HORNBACH Holding AG & Co. KGaA: Hor...
14.06.2022 18:15 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax bremst Talfa...
14.06.2022 15:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 14.06.2022 - 1...
14.06.2022 14:59 Aktien Frankfurt: Dax dämmt Verlust etwas ein
14.06.2022 12:39 AKTIE IM FOKUS: Gesenkte Gewinnprognose schockt di...
14.06.2022 11:52 Aktien Frankfurt: Dax bricht Erholungsversuch ab
14.06.2022 09:57 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Leichte Kursg...
14.06.2022 09:30 ROUNDUP: Hornbach senkt Gewinnprognose - Inflation...
14.06.2022 08:42 KORREKTUR/Hornbach Holding senkt Gewinnprognose - ...
14.06.2022 08:20 Aktien Frankfurt Ausblick: Leichte Kursgewinne - A...

Börsenkalender 1M

29.09.22
Finanz-Analystenkonferenz

29.09.22
Veröffentlichung des Halbjahresberichtes

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services