Märkte & Kurse

RWE AG
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE0007037129 WKN: 703712 Typ: Aktie DIVe: 2,15% KGVe: 13,65
 
42,610 EUR
+0,38
+0,90%
Echtzeitkurs: heute, 19:18:37
Aktuell gehandelt: 165.847 Stk.
Intraday-Spanne
42,030
43,060
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr +36,14%
Perf. 5 Jahre +121,52%
52-Wochen-Spanne
29,690
43,990
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Auszahlplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
09.06.2022-

ROUNDUP/Lindner: Debatte über Kernkraft-Rückkehr nicht verschließen

BERLIN (dpa-AFX) - Deutschland muss nach Ansicht des FDP-Vorsitzenden Christian Lindner in der Energiedebatte auch offen über Rückkehr zur Kernkraft diskutieren. "Die Menschen erwarten, dass wegen des Klimaschutzes, der Abhängigkeit von Putin und der Inflation alle Möglichkeiten erwogen werden", sagte der Bundesfinanzminister der "Bild" (Donnerstag). Wirtschaftlich sei er zwar noch nicht überzeugt, dass sich neue Investitionen in Kernkraft wirklich rechneten. "Aber Deutschland darf sich einer Debatte nicht verschließen, die überall auf der Welt geführt wird. Ich rate dazu, die Argumente vorurteilsfrei auf den Tisch zu legen."

Sein Kabinettskollege und Wirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) sagte der Zeitung dazu: "Zur Atomenergie ist nicht mehr viel zu sagen. Ideologiefrei fachlich wurde das Thema Anfang der Legislatur nochmal durchgeprüft. Das ist aus den Fachministerien heraus entschieden - und politisch auch. Das ist kein Weg, den Deutschland weiter gehen wird."

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) wies Lindners Vorstoß ebenfalls zurück. Eine Verlängerung der Laufzeiten wäre mit einem hohen Kostenaufwand und unverantwortbaren Sicherheitsrisiken verbunden, erklärte BUND-Geschäftsführerin Antje von Broock. Beides stehe in keinem Verhältnis zu den zusätzlichen und vergleichsweise geringen Strommengen, die dadurch produziert werden könnten. Atomstrom habe aktuell nur noch einen Anteil von etwa sechs Prozent im deutschen Strommix.

Am Netz sind in Deutschland nur noch die Atomkraftwerke Isar 2, Emsland und Neckarwestheim 2. Sie sollen bis Ende des Jahres ebenfalls abgeschaltet werden. Eine Verlängerung der Laufzeiten wegen der neuen Lage nach der russischen Invasion in die Ukraine hatten das Wirtschafts- und das Umweltministerium bereits abgelehnt. Stattdessen soll die Energiewende hin zu erneuerbaren Stromquellen vorangetrieben werden. Auch Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) hatte sich gegen einen Weiterbetrieb von Atomkraftwerken ausgesprochen./seb/DP/zb

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
E.ON SE 8,972 EUR 10.08.22 19:03 Lang & S...
RWE AG 42,430 EUR 10.08.22 19:03 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:  1 2 3 4 5    Anzahl: 686 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
10.08.2022 15:05 Aktien Frankfurt: Dax legt nach hoffnungsvollen US...
10.08.2022 13:32 DGAP-Stimmrechte: RWE Aktiengesellschaft (deutsch)
10.08.2022 13:14 AKTIEN IM FOKUS: Eon reagieren kaum auf Zahlen - R...
10.08.2022 11:51 Aktien Frankfurt: Dax leicht im Plus vor US-Inflat...
10.08.2022 10:46 Aigner: Widerstand der CSU gegen neue Stromtrassen...
10.08.2022 10:01 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax richtungs...
08.08.2022 18:27 ROUNDUP 2/Aktien Frankfurt Schluss: Schwungvoller ...
08.08.2022 18:04 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Schwungvoller Wo...
08.08.2022 14:56 Aktien Frankfurt: Dax legt deutlich zu dank freund...
08.08.2022 13:50 ROUNDUP: 'Da wusste jemand, was er tat' - Manager ...
08.08.2022 11:55 Aktien Frankfurt: Verhalten freundlich - Anleger v...
08.08.2022 05:50 WOCHENAUSBLICK: Erholung des Dax könnte in Seitw?...
07.08.2022 13:53 Photovoltaik boomt: Neue Chancen für die deutsche...
05.08.2022 16:08 WOCHENAUSBLICK: Erholungsrally des Dax könnte in ...
05.08.2022 08:37 SPD-Chefin wirbt für Übergewinnsteuer - FDP-Gene...
04.08.2022 18:27 Bundesregierung einigt sich auf Verordnung zur Gas...
04.08.2022 15:34 INDEX-MONITOR/JPMorgan: Nordea im September weiter...
04.08.2022 10:27 SPD-Fraktionsvize Miersch fordert Energiegipfel
04.08.2022 06:35 ROUNDUP: Söder und Merz besuchen AKW - Streit um ...
03.08.2022 16:49 ROUNDUP: Aktivisten stören Geländearbeiten von R...

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services